,

[Hamburg] ↠ Ein Tag am Elbstrand!

Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg

Haben wir nicht alle diesen einen Ort, an den man sich immer hin wünscht, wenn man mal wieder eine kleine Auszeit benötigt? Ein solcher Ort ist für mich der Elbstrand an der Övelgönne. Kilometerlanger Sandstrand, Blick auf die Hafenkräne, gemütliche Strandbars und das alles inmitten einer Großstadt. Ein ganz besonderes Stück Hamburg und ein toller Ort, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen!

Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg

Anreise zu Fuß

Eine Möglichkeit, den Strand zu erreichen, ist zu Fuß von der Elbchaussee. Hier kann man die 126 Treppenstufen der ‘Himmelsleiter’ hinuntersteigen und wird bereits nach wenigen Schritten mit einem wunderschönen Ausblick belohnt:

Wohngoldstück_Hamburg Elbstrand Wohngoldstück_Hamburg Elbstrand Wohngoldstück_Hamburg Elbstrand Wohngoldstück_Hamburg Elbstrand

Wanderlust

Am Ende der ‘Himmelsleiter’ erwartet einen dann ein schmaler Fußweg, auf dem sich ein paar idyllische Häuser bestaunen lassen. Hier fühlt man sich gleich, als wäre man auf einer Nordseeinsel gestrandet. Der Weg eignet sich super für gemütliche Spaziergänge – oder wer sich sportlich betätigen möchte – auch zum Joggen. Elbblick inklusive!

Wohngoldstück_Hamburg Elbstrand Wohngoldstück_Hamburg Elbstrand Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg

Anreise mit der Fähre

Die wohl stilechteste Möglichkeit, den Strand zu erreichen, ist mit der Fähre. Zugegeben – im Sommer und an heißen Tagen ist sie ziemlich überfüllt, und man muss schonmal ein paar Boote warten, bis man zusteigen kann – aber wenn ihr nicht gerade zu Stoßzeiten fahrt, ist es die perfekte Gelegenheit, um von den Landungsbrücken aus, die tolle Aussicht bei der Überfahrt zu genießen:

Fähre Elbstrand Hamburg Elbstrand Fähre Hamburg_

Am schönen Anleger Museumshafen Övelgönne lassen sich dann noch ein paar tolle Segelschiffe bestaunen. Von hier aus sind es nur noch wenige Meter bis zum Strand:

Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Elbstrand Hamburg Elbstrand Hamburg

Der Strand

Am Strand angekommen, führt euch ein schmaler Weg am Wasser vorbei. Entlang der Strandmauern lassen sich immer wieder ein paar kleine Kunstwerke bestaunen: 

Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Elbstrand Hamburg Graffiti

Strandperle

Was bei einem Tag am Elbstrand auf keinen Fall fehlen darf, ist ein Besuch in der Strandperle. Ob im Sand oder auf der schönen Holzterrasse, hier habt ihr überall einen tollen Blick auf die Elbe und könnt euch ganz entspannt zurücklehnen. Ob ein leckeres Frühstück, ein Mittagessen oder ein kleines Päuschen zwischendurch – hier bleiben keine Wünsche offen! Viele regionale Produkte erwarten euch und die Aussicht auf das Wasser und die vorbeifahrenden Containerschiffe, ist einfach zu schön, als dass man hier noch einmal weg möchte:

Wohngoldstück_Elbtsrand Hamburg Hamburg Elbstrand Strandperle Hamburg Elbstrand
Wohngoldstück_Elbtsrand Hamburg Elbstrand Strandperle Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg

Sonnenuntergang

Und wenn sich der Tag langsam dem Ende neigt, solltet ihr unbedingt noch bleiben und euch den schönen Sonnenuntergang anschauen:

Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg Wohngoldstück_Elbstrand Hamburg

Hach.. möchtet ihr am Liebsten auch gleich los?

Macht’s gut,
Carina ♡

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*