,

IKEA Kaarst | Der neue und weltweit einzigartige More Sustainable Store in meiner Heimat & was das mit meinem Blog zu tun hat!

Hej, Ihr Lieben!

Wenn ihr mir auf meinen sozialen Netzwerken folgt, dann habt ihr es sicher in den letzten Wochen schon bemerkt! Denn da gab es ganz schön viel #ikeaspam. Das kommt natürlich nicht von ungefähr und hat einen sehr schönen Hintergrund. Und weil viele mich schon danach gefragt haben, möchte ich euch heute mal ein bisschen mehr dazu erzählen!

Warum bei mir gerade alle Uhren auf IKEA gestellt sind, was das Kissen und die Vase auf dem Foto damit zu tun haben, wieso mein Gesicht da in der Zeitung auftaucht und warum es endlich auch mal einen Vorteil hat, in einer Kleinstadt zu wohnen, das alles verrate ich euch jetzt..

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

 

IKEA More Sustainable Store – Meine Heimatstadt Kaarst bekommt einen neuen IKEA Store – und zwar einen ganz besonderen!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Nämlich den nachhaltigsten der Welt! Ein Pilotprojekt von IKEA und ein lang ersehntes und ganz neues Konzept, welches nun endlich Realität wird.

Denn im neuen Einrichtungshaus, das am 12. Oktober 2017 in Kaarst eröffnet, wird Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Außergewöhnliche Architektur mit natürlichen Materialien, umweltschonenden Techniken wie Solaranlagen auf dem Dach, eine grüne Dachterrasse, viel Tageslicht und ein toller Außenbereich werden nur einige Neuerungen sein. Auch Kooperationen mit regionalen Partnern und die Pflege der Nachbarschaft spielen hier eine große Rolle und bringen IKEA wieder näher an die Menschen, wie es sich auch in ihrer Firmen-Philosophie widerspiegelt.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Vergangenen Donnerstag durfte ich dem neuen Store Manager Stephan Laufenberg bei einer Veranstaltung in Kaarst lauschen und bin nun noch mehr gespannt, die neue Filiale und ihre 25.000 qm Verkaufsfläche endlich von innen zu sehen.

Und.. weil ich heute nachmittag genau dazu die Gelegenheit bekommen werde, nämlich in den neuen IKEA Store reinzublinzeln, bin ich den ganzen Tag schon völlig aufgekratzt, wie ein kleines Kind vor Weihnachten! Wer mir auf Instagram folgt, der wird in den Stories ein bisschen mitgenommen und kann schonmal einen klitzekleinen Blick in die heiligen Hallen werfen!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

 

Der IKEA ‘Offen für Neues’ Nachhaltigkeitsmarkt vom 5.-7. Oktober 2017 in Kaarst

Zwei Stationen hat der Nachhaltigkeitsmarkt von IKEA bereits hinter sich, womit er am kommenden Wochenende nun zu seinem letzten Standort Kaarst kommt. Hier wird es im Rahmen der Neueröffnung einen bunten Markt rund um das Kaarster Rathaus geben, mit verschiedenen Ständen und einem bunten Programm für alle Besucher.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

WOHNGOLDSTÜCK auf dem ‘Offen für Neues’ Markt

Und was hat das alles mit meinem Blog zu tun? Wenn ihr am Samstag, den 7. Oktober 2017 zwischen 11 und 20 Uhr nach Kaarst auf den ‘Offen für Neues’ Markt kommt, dann könnt ihr es sehen! Denn dort findet ihr mich auf einem Stand, an dem ich ein bisschen mit euch basteln werde. Natürlich zum Thema Nachhaltigkeit!

Es werden Kissenhüllen mit alten Plastiktüten bedruckt und ich zeige euch, wie ihr ganz einfach aus leeren Plastikflaschen und Nagellackresten schöne Vasen machen könnt! Wenn ihr Lust habt, euch das einmal anzusehen, dann kommt doch mal am Stand vorbei und sagt ‘Hallo’! Ich freue mich auf euch.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Die alte IKEA Filiale in Kaarst – die kleinste Deutschlands

Wusstet ihr eigentlich, dass wir hier in Kaarst bisher die kleinste IKEA Filiale Deutschlands hatten? Auf 9.000 qm Verkaufsfläche waren wir 38 Jahre lang ein fast historischer Standort. Natürlich freue ich mich sehr auf den neuen Store, blicke aber tatsächlich auch ein bisschen wehmütig auf die Schließung der alten Filiale. Groß geworden bin ich damit und es war immer so familiär. Natürlich vermisste man viele Artikel, da die Verkaufsfläche und damit auch das Sortiment nicht allzu groß war, aber das war man irgendwie gewohnt. Und irgendwie war die Filiale deshalb auch so sympathisch. Weil sie klein, kuschelig und bescheiden war. Man hat sich hier sehr wohl gefühlt und wenn ich daran denke, dass das alte Gebäude nun bald nicht mehr da sein wird und schon am kommenden Freitag, den 6. Oktober 2017 für immer seine Tore schließen wird, bin ich schon ein bisschen traurig.

Aber jeder Abschied hat wohl immer ein lachendes und ein weinendes Auge und ich bin mir sicher, dass die neue Filiale ein ebenso tolles und neues Kapitel in meiner Heimatstadt wird, wie die alte.

IKEA’s Wurzeln und die Namenherkunft

Wusstet ihr eigentlich, wo der Name IKEA herkommt und wer der Gründer war? Ehrlich gesagt habe ich mich das bisher tatsächlich noch nie gefragt und war sehr froh, dies letzten Donnerstag von Stephan Laufenberg erfahren zu haben.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Ingvar Kamprad

Zwitserland, Aubonne, 10 juli 2006
Ingvar Kamprad, oprichter Ikea
foto: Merlin Doomernik Bildquelle: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Die Buchstaben I und K stehen für die Initialen des Gründers Ingvar Kamprad, der heute beachtliche 91 Jahre ist und auch immer noch in gewissen Dingen im Unternehmen mitredet. Das E steht für seinen elterlichen Bauernhof Elmtayard und das A für das Dorf Agunnaryd, in dem er aufwuchs. Dort liegen also die Wurzeln von IKEA und ich finde es äußerst spannend, dass die Anfänge von IKEA mit Gütern wie Streichhölzern und Kugelschreibern angefangen haben. Wer hätte damals wohl gedacht, was für ein großes Imperium daraus einmal entstehen wird.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Elmtayard, Bildquelle: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

WOHNGOLDSTÜCK & IKEA KAARST 

Ich freue mich wirklich am allermeisten darüber, dass es endlich mal einen Vorteil hat, in einer Kleinstadt zu wohnen. Bisher musste ich für viele Dinge rund um den Interiorbereich immer weit reisen. Denn viele Dinge finden eben nicht hier statt, sondern in vielen anderen Ecken dieses Landes oder dieser Welt. Umso mehr freue ich mich, aktuell mal ein bisschen mehr Zeit ZUHAUSE verbringen zu dürfen und genauso spannende Dinge zu erleben, wie sonst auf meinen Reisen auch.

Und zugegeben.. so sehr ich mich auf die kommenden Tage und Wochen freue, bin ich auch ein bisschen aufgeregt. Einfach, weil so viel passiert, so viel passiert ist und ich manchmal gar nicht weiß, wie sich das alles in einem Jahr auftun konnte. Jetzt stehe ich da, mit meinem Blog, meinem Online-Shop, einem lieben Artikel in der Zeitung und tollen Dingen, die ich für eine Firma wie IKEA machen darf. Das ist mehr als ich mir je erträumt habe und auch wenn es sicherlich nur kleine Schritte sind, sind es für mich persönlich ganz, ganz wichtige. Ich hoffe einfach, dass es genauso weitergehen wird und bin jeden Tag so unglaublich dankbar dafür, dass ich gerade genau das tun darf, was ich liebe. Und wenn ich nicht so eine tolle Familie und so tolle Freunde hätte, die mich immer in allem unterstützen, dann wäre das alles nur halb so viel wert.

Also macht euch ran an eure Träume.. denn das Leben ist zu kurz für irgendwann! #soistdas

IKEA Family PRE-SHOPPING am 10. Oktober 2017 im neuen IKEA Kaarst – meldet euch an!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Achja.. und hier noch schnell ein Tipp für euch, wenn ihr wie ich schlecht warten könnt! Aber seid schnell, bevor alles ausgebucht ist! Für alle, die es bis zum 12. Oktober 2017 nicht abwarten können, meldet euch mit eurer Family Card zum Pre-Shopping am 10. Oktober 2017 an und sichert euch die besten Stücke als allererstes! Hier geht es zur Anmeldung! Das Umzugs-Event, das auch am selben Morgen stattfindet und an dem ich auch teilnehmen werde, ist leider schon ausgebucht. Aber, da man an beiden Events bis 17 Uhr shoppen darf, sieht man sich ja vielleicht trotzdem! #ichwerdejedenfallsdenganzentagdableiben #undshoppenwieeineverrückte  

So, das war’s nun erstmal und natürlich werde ich euch über alle weiteren Aktivitäten auf dem Laufenden halten. Denn außerhalb des IKEA Nachhaltigkeitsmartkes, gibt es noch eine weitere Aktion, die mit IKEA und meinem Blog geplant ist und auf die ich mich ebenfalls riesig freue! Dazu aber später mehr, wenn es soweit ist!

Hier findet ihr übrigens noch weitere Informationen zum neuen IKEA More Sustainable Store und hier geht’s zum Zeitungsartikel, wenn ihr ihn euch anschauen möchtet! 

Habt noch einen schönen Tag!

Alles Liebe, Carina 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare
  1. Dorothee
    Dorothee says:

    Liebe Carina,
    das sind ja tolle Projekte! Ich freu mich riesig für dich!! Sehr lesenswert, was du über IKEA und den neuen Store und den Nachhaltigkeitsmarkt schreibst. Ich hab alles mit großem Interesse gelesen, auch den Zeitungsartikel! Toll! Gratuliere dir! Das ist so schön, zu sehen, wie sich bei dir alles so glücklich entwickelt. Ich wünsche dir, dass es so weiter geht … aber das wird es bei deinem tollen Blog und Shop auf jeden Fall!
    Schade, dass ich zu weit weg bin, sonst würde ich zum Basteln kommen.
    Liebe Grüße
    Dorothee

    Antworten
    • Carina vom Dorff
      Carina vom Dorff says:

      Liebe Dorothee,
      vielen Dank für deine liebe Nachricht ♡ Gerade ist wirklich viel spannendes los und ich glaube danach falle ich erstmal in ein tiefes Loch *lach*! Aber ich versuche alles zu genießen und mitzunehmen! Wirklich schade, dass wir so weit auseinander wohnen, aber ich hoffe trotzdem, dass wir uns irgendwann noch einmal wiedersehen! Alles liebe auch für dich und deinen hübschen Blog, ich freue mich weiterhin von dir zu hören und habe mich gerade auch endlich mal zu deinem Newsletter angemeldet.. wollte ich schon so lange! Liebe Grüße! Carina

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*