Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018
, ,

IKEA Neuheiten April 2018 | Ich hab da mal ne Wunschliste.. und die Piet Hein Eek Kollektion!

Hej Ihr Lieben. Ich weiß nicht, ob es der anbahnende Frühling ist oder die Tatsache, dass es abends länger hell ist und ich nicht mehr jeden Tag mit der Wintermüdigkeit zu kämpfen habe, aber momentan könnte ich euch fast täglich mit einem neuen Beitrag versorgen, weil die Ideen in meinem Kopf nur so sprudeln.

Leider habe ich aber nicht immer die Zeit, das Bloggen in den Vordergrund zu rücken, da der Shop ja auch betüddelt werden will und in der Selbständigkeit auch immer einiges im Hintergrund zu erledigen ist.

Über meine Selbständigkeit und das Arbeiten im Home Office werde ich euch übrigens demnächst nochmal ausführlicher berichten, da ich dazu immer häufiger von euch gefragt werde. Vorher muss ich aber noch meinen Schreibtisch aufräumen, damit ich auch schöne Fotos für euch machen kann (Heißt in Blogger-Deutsch normalerweise: Alles beiseite schieben – Foto machen – und zurückschieben!) Lach! 

Aber genug gequasselt.. was ich euch eigentlich erzählen wollte:

Und zwar, dass ich morgen Abend als stolzes IKEA Family Card Mitglied eigentlich zum exklusiven Pre-Shopping der Piet Hein Eek Kollektion in das IKEA Kaarst gefahren wäre. Blöd aber, dass ich mich nun spontan dazu entschieden habe, das sommerliche Wochenende nicht in der Heimat, sondern im schönen Hamburg zu verbringen! Und so kollidiert meine Reise mit dem Pre-Shopping und ich musste absagen – schade für mich – gut für euch, denn jetzt ist wieder ein Platz frei!

Aber.. so ist das eben manchmal, dass man nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann und wenn Hamburg ruft, dann kann ich ja sowieso nicht lange still sitzen. Liebe halt! 

Natürlich möchte ich es aber trotzdem nicht versäumen, euch von der neuen Kollektion zu erzählen und ebenfalls möchte ich euch noch paar schöne Neuheiten zeigen, die es ab April bei IKEA zu kaufen gibt und die ich schwupps schon auf meine Wunschliste gepackt habe!

Los geht’s:

Die neue ‘Industriell’ Kollektion von Piet Hein Eek & IKEA ab April 2018

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Piet Hein Eek ist ein niederländischer Designer, der bekannt dafür ist, Möbel zu designen, die nicht nach Massenproduktion aussehen, sondern denen man noch ihren Ursprung ansieht. Unperfekte, aber hochwertige Teile und Möbel mit Charakter. IKEA hat sich mit Piet zusammengetan und eine wunderschöne industrielle Kollektion auf den Markt gebracht.

Meine Lieblingsstücke daraus seht ihr nun hier: 

Der Lounge Sessel

Aus lackiertem Papier und pulverbeschichtetem Stahl – zu gerne hätte ich mal Probe gesessen!

Hier geht es zum Sessel°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Der Holzstuhl

Aus hellem Kiefernholz und ganz natürlich entspricht er genau meinem Geschmack! Ein wunderbarer Hingucker – oder auch ein super Deko-Stuhl, wie ich ihn nennen würde! 

Hier geht es zum Stuhl°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Das offene Regal

Ob alleine oder kombiniert mit mehreren, so wie es ist oder lackiert, gewachst, gestrichen.. hier gibt es unzählige Möglichkeiten, euch das schöne Regal aus Kiefernholz zu eigen zu machen! 

Hier geht es zum Regal°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Die Hängelampe

Ein Lampenschirm in Kronleuchterform, der von Hand gehäkelt wurde. Den unteren Rand kann man übrigens einklappen und hat direkt einen ganz anderen Look. Ziemlich gut, oder? 

Hier geht es zur Lampe°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018 Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Die Terrakotta Vase

Jede der schönen Terrakotta Vasen ist ein Unikat und genau so soll es auch sein! 

Hier geht es zur Vase°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Und, was meint ihr? Findet ihr nicht auch, die Kollektion ist der perfekte Mix aus ‘für Jedermann’ und ‘für Individualisten’? Ich bin jedenfalls schwer begeistert und kann nur hoffen, dass ihr mir nicht alles wegschnappt, während ich unterwegs bin.

 

Neuheiten bei IKEA im April 2018

Außerhalb der Piet Hein Eek Kollektion habe ich mir noch ein paar weitere Neuheiten auf die Wunschliste geschrieben, die mir unheimlich gut gefallen.

Wollt ihr wissen welche?

Bodenkissen

Hierzu gibt es eigentlich nur eins zu sagen: Muss ich haben!! Und das vielleicht noch, bevor ich nach Hamburg fahre.. weil ich ja einfach nicht warten kann, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe. 

Ach ja, das schöne Bodenkissen gibt es übrigens in 3 unterschiedlichen Größen und Farben.

Hier geht es zum Bodenkissen°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018 Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018 Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Rattan-Accessoires

Wunderschön auf der Terrasse für die Sommersaison! Auf jeden Fall auf meiner Liste.

Hier geht es zum Pflanzenständer° und hier zum Korb°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Plaid

Für den leichten Überwurf im Sommer.. mit tollem Muster! Auch in Dunkelgrau erhältlich.

Hier geht es zum Plaid°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

So, das war’s erstmal mit den Wünschen und jetzt geht’s auch gleich in den Feierabend. Und ihr so? 

Habt noch einen schönen Tag!

Alles Liebe, Carina ♡

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps
, , ,

Gästezimmer | Umstyling & meine persönlichen Einrichtungstipps!

Letztes Jahr habe ich euch ja bereits mein neues Gästezimmer gezeigt. In der Zwischenzeit hat es auch den ein oder anderen Besuch erhalten und so war es langsam an der Zeit für eine kleine Optimierung und Neugestaltung!

Enthält Werbung | Da ich den Gedanken sowieso schon länger hatte, kam die Anfrage von Connox wie gerufen, bei der sie mich fragten, ob ich nicht Lust hätte, mein Gästezimmer neu zu gestalten. Ich durfte mir ein paar Produkte aussuchen und möchte euch zeigen, wie es nun damit aussieht und ein paar persönliche Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr euer Gästezimmer schön und gleichzeitig praktisch für eure Gäste einrichten könnt!

Auf den Beitrag, den Connox über mein Gästezimmer geschrieben hat, verlinke ich euch dann am Ende nochmal.

Praktisch & schön: Meine 6 Einrichtungstipps für euer Gästezimmer!

1. Kleiderstange

Als ich letztes Jahr eine Freundin zu Besuch hatte, war sie vor allem beruflich in der Stadt. Dementsprechend hatte sie auch einige Kleidungsstücke dabei, die möglichst auf dem Bügel aufgegangen werden sollten, damit sie nicht verknittern. Bisher hatte ich dafür eine einfache Hakenleiste° an der Tür angebracht – fand diese allerdings nicht ganz optimal und eher für Jacken geeignet. Also habe ich nach ihrem Besuch beschlossen, dass eine Kleiderstange° her muss. Und siehe da, ich bin fündig geworden:

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

2. Aufbewahrungskorb

Ob für Handtücher, Decken, Kissen, Hausschuhe, Bücher oder sonstige Dinge, die man seinem Gast gerne für seinen Besuch zur Verfügung stellen würde, fehlte mir beim letzten Mal eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit. Blöd ist es, wenn alles irgendwo rumsteht und die Sachen auf das Bett zu legen, fand ich auch nicht wirklich toll und eher ungemütlich. Mir fehlte einfach ein schöner Aufbewahrungskorb°, in den ich alles hineinlegen konnte. Nun bin ich froh, genau diesen gefunden zu haben und finde, die schöne Filzoberfläche macht ihn auch gleichzeitig zu einem wunderschönen Hingucker:

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

3. Glaskaraffe

Jedem Gast würde ich immer eine Flasche Wasser und ein Glas ins Zimmer stellen. Wenn es nicht unbedingt über Nacht stehen muss, finde ich es eine schöne Lösung, das Wasser in einer hübschen Karaffe° auf den Nachttisch zu stellen. Das sieht einfach einladender und schöner aus, als einfach eine Flasche aus dem Supermarkt hinzustellen. Für die Nacht würde ich jedoch eher eine Flasche wählen, die man verschließen kann.

Die schöne Karaffe kann übrigens auch als Vase eingesetzt werden, um ein paar Begrüßungsblümchen hineinzustellen oder mein absolutes Lieblingsgras im Moment: Pampasgras!

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

 

4. Kissen

Nicht nur zu Dekozwecken würde ich ein schönes Kissen° auf das Gästebett legen, sondern auch, um sich vielleicht mal an der Wand anzulehnen und dort lesen zu können. Kissen machen ein kahles Bett einfach direkt wohnlich und gemütlich. Und so soll es ja auch für den Gast sein:

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

5. Spiegel

Was ich super wichtig im Gästezimmer finde, ist ein Spiegel. Den vergessen die meisten leider oft oder haben nur einen kleinen Wandspiegel angebracht, in dem man sich aber leider nicht komplett sehen kann. Falls ihr den Spiegel aus meinem Gästezimmer nachbauen möchtet, kann ich euch die DIY-Anleitung der lieben Claudetta dafür sehr ans Herz legen oder wer zu faul ist, findet das Original zum Kauf auch hier°:

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

6. Uhr

Auch wenn wir alle unser Handy ständig und überall dabei haben, bin ich immer noch ein Freund von klassischen Stand- oder Wanduhren. Weil man eben nicht immer Lust hat, extra für die Uhrzeit auf sein Handy zu schauen und im Gästezimmer vielleicht auch die Armbanduhr nicht immer anhat. In meinem Gästezimmer habe ich mich für die schöne Kork-Uhr aus meinem Online-Shop entschieden, die es alternativ auch noch in Schwarz gibt:

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

Weitere Tipps für euer Gästezimmer:

Wer ein bisschen Platz hat, der könnte auch noch einen Schreibtisch in sein Gästezimmer stellen. In meinem steht aktuell auch einer, diesen besetzt aber gerade noch meine Nähmaschine, von der ich noch nicht weiß, ob sie dort wirklich stehen bleibt, da ich sie nicht mehr ganz so häufig nutze.

Auch ein paar Pflanzen und Wandbilder sollte man für die Gemütlichkeit im Zimmer mit einplanen.

Nicht zu vergessen, ist auch ein Mülleimer, damit der Besuch nicht immer extra aus dem Zimmer muss, um etwas wegzuwerfen.

Auch die ein oder andere Ablagefläche sollte man für den Gast schaffen, wenn es der Platz zulässt. Entweder mit einem Schreibtisch, einer Kommode oder zumindest mit einem kleinen Beistelltisch.

Gemütliches Licht finde ich auch sehr wichtig, damit es sich der Besuch am Abend nach einem langen Tag auch gemütlich machen kann. Eine kleine Nachttischlampe wäre da schön.

Wohngoldstueck_Gästezimmer Scandi Umstyling Einrichtungstipps

Habt ihr ein paar Ideen für euch mitnehmen können? Ich hoffe es jedenfalls und wünsche euch noch eine schöne (kurze) Woche!

Ach ja, hier gelangt ihr noch wie versprochen zum Connox Beitrag, für den ich in Kooperation die Produktfotos geschossen habe.

Alles Liebe, Carina ♡

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Dieser Beitrag ist nicht Teil der Kooperation mit Connox und somit kein sponsored Post. 

Wohngoldstueck Shop Neuheiten 2018 Frühjahr
, , ,

Hello again.. und was es Neues gibt!

Ach jaaaaa… was soll ich sagen?! Februar und März: Ich hab euch einfach nicht im Griff gehabt.. und ihr wart so ganz anders geplant! Aber: So ist das eben manchmal! Dass es anders kommt. Früher hätte ich mich furchtbar lange darüber geärgert, heute kann ich zum Glück sagen: Nicht toll, aber auch kein Weltuntergang! 

Denn ich weiß eben auch, dass die ungeplante Pause Gründe hatte. Glücklicherweise fehlten nicht die Themen, sondern die Prioritäten lagen in den letzten Wochen einfach ganz woanders. Vor allem im Privatleben, aber auch größtenteils auf meinem Shop und auf Erledigungen, die im Hintergrund schon länger auf mich gewartet haben. 

Aber es gibt auch viel Positives, denn in den letzten Monaten durfte ich auch ein paar tolle Projekte umsetzen, die ich euch ganz bald auf dem Blog zeigen darf. Und zum Glück gehörten auch ein paar schöne Tage an der Ostsee und in Hamburg zu den Gründen, warum es hier ein bisschen ruhiger war. 

Also.. alles halb so wild und jetzt möchte ich euch als Allererstes zeigen, was es im Wohngoldstück-Shop NEUES gibt! 

NEU im WOHNGOLDSTÜCK-SHOP

Nach der Interior-Messe im Januar und einigen tollen Neuentdeckungen, habe ich mich hingesetzt und geschaut, was ich denn für meinen Shop Neues zukaufen möchte. 

Seit dem Start im September 2017 hat sich so viel getan und ich bin überglücklich, wie der Shop wächst und sich positiv entwickelt. Da könnte ich euch jeden Tag ein Freudentänzchen tanzen.. aber das lassen wir besser!

Stattdessen möchte ich euch kurz und knapp meine Neuheiten vorstellen und hoffe, dass sie euch genauso gut gefallen, wie mir!

Neue LABELS im WOHNGOLDSTÜCK-SHOP

Mit 28 verschiedenen Marken und rund 260 Artikeln ist mein Shop irgendwie gar nicht mehr so klein. Aber, jede Marke ist mit ganz viel Herz ausgewählt und ich freue mich wirklich sehr über jede einzelne.

Folgende Labels sind ganz frisch dabei:

NAMUOS

Namuos heißt übersetzt Zuhause! Und über diese tolle Neuentdeckung aus Litauen freue ich mich persönlich ganz besonders! Zauberhaftes Design, wunderschöne Keramik, kombiniert mit hellem Holz und Kork.. für einen ganz natürlichen und modernen Look.. genau mein Ding!

Zu den Produkten von NAMUOS geht es hier entlang!

Wohngoldstueck Namuos

PUIK DESIGN

Puristisches Design aus den Niederlanden! Geometrische Formen und natürliche Materialien, wie Kork, lassen die schönen Produkte von PUIK Design zu einem tollen Blickfang werden. Ich mag vor allem den cleanen Look und dass das Design auf den Punkt gebracht ist und keinerlei Schnick-Schnack benötigt.

Zu den Produkten von PUIK Design geht es hier entlang!

Wohngoldstueck_Puik Design

MOEBE COPENHAGEN

Ein Label, um das ich so hart gekämpft habe im letzten Jahr und über das ich mich daher besonders freue! Denn die 3 unglaublich sympathischen Jungs von Moebe Copenhagen durfte ich schon mehrmals persönlich treffen und kennenlernen und zu meinem Glück haben mir dann nur noch ihre schönen Produkte in meinem Shop gefehlt!

Nach der IMM dieses Jahr war es dann endlich soweit: Moebe ist in meinen Shop gewandert und ich glaube zu den schönen Produkten muss ich gar nicht mehr viel sagen und ihr kennt sie alle! Ganz besonders mag ich ihren Leitspruch, dass die Welt schon komplex genug ist und deswegen haben sie sich bei ihren Produkten auch absolut auf das Wesentliche und die perfekte Vereinigung von Design und Funktion konzentriert – gelungen würde ich sagen! 

Zu den Produkten von MOEBE geht es hier entlang!

Wohngoldstueck Moebe

Die brandneue Hakenleiste in Chrom und Schwarz gibt es übrigens auch ganz bald hier im Shop:

Wohngoldstueck Moebe

ANKERWECHSEL

Der Blog Fräulein Anker der lieben Harriet war einer meiner ersten Hamburg-Blogs, die ich gelesen habe und denen ich bis heute treu geblieben bin. Ihre wunderschönen Bilder haben mich von Anfang an verzaubert und ich liebe es nach wie vor durch ihre Hamburg-Tipps und mittlerweile auch Reiseempfehlungen für andere Städte zu stöbern. Nun hat Harriet einen eigenen Verlag gegründet und zwei erste Guides für Hamburg und Kopenhagen rausgebracht. Es sind traumhaft schöne Bücher und ich freue mich so sehr, sie nun auch in meinem Shop anbieten zu dürfen!

Zu den Produkten von ANKERWECHSEL geht es hier entlang!

Wohngoldstueck Ankerwechsel

Neue PRODUKTE im WOHNGOLDSTÜCK-SHOP

Ansonsten habe ich noch ein paar neue Produkte eingekauft, bei Labels, die ihr aber schon kennt aus meinem Shop. Einige davon findet ihr auch unter der Rubrik Neu im Shop. Hier liste ich sie euch nochmal kurz auf: 

Teppich ‘Tribe’ 90x200cm von House Doctor

Da ich mich auf der IMM dieses Jahr in die (für mich sehr untypische) Farbe Rosa verliebt habe, habe ich mich auch gleich in diesen hübschen Teppich von House Doctor verliebt und ihn für euch eingekauft.

Hier geht es zum Teppich! 

Wohngoldstueck_Teppich House Doctor Tribe Rosa

 

Karten- & Bilderrahmen von Side by Side

Eine wunderschöne Möglichkeit, um Postkarten und Lieblingsbilder zu dekorieren!

Hier geht es zum Rahmen! 

Wohngoldstück_Karten Bilderrahmen Side by Side

Wohngoldstück_Karten Bilderrahmen Side by Side

 

Posterleiste Eiche A5 von Side by Side

Die schöne Posterleiste gibt es nun auch brandneu im DINA5 Format. Auch hiermit könnt ihr ganz toll eure Fotos und Postkarten an die Wand bringen.

Hier geht es zur Posterleiste! 

Wohngoldstück_Posterleiste Side by Side Eiche

Handseife ‘Pure’ von Meraki

Ich bin ja großer Fan der Marke und auch der neuen Pure Edition von Meraki, die frei von komplexen und chemischen Zusammensetzungen ist und somit bedenkenlos von der ganzen Familie genutzt werden kann. Und schön anzusehen ist sie auch noch.. Hach! 

Hier geht es zur Handseife!

 

Ostern im Shop?

Falls ihr die Osterdeko im Shop vermisst: Ich oute mich hiermit ganz offiziell als Ostermuffel und habe deswegen auch nur einen einzigen Osterartikel in meinem Shop. Und zwar die süße Postkarte ‘Happy Easter’ von PAPIER AHOI aus Hamburg, weil liebe Grüße an liebe Menschen ja immer wichtig sind. 

Falls ihr also noch eine schöne Karte braucht, packt sie schnell in den Warenkorb: 

Wohngoldstueck_Postkarte Papier Ahoi Happy Easter

Was Saisondeko angeht, werdet ihr in meinem Shop übrigens nie viel finden, da ich lieber Sachen mag und anbieten möchte, die immer passen und immer schön sind – zu jeder Jahreszeit. Ich finde, man hat genug rumstehen und dann noch eine Osterkiste hier und eine Weihnachtskiste da.. das muss für mich nicht sein. Und am besten finde ich sowieso immer Deko, die etwas neutraler ist. Letztes Jahr habe ich an Ostern zum Beispiel diese einfachen Namensschilder hier für Besuch gebastelt. Vielleicht ist das ja auch was für euch? 

Habt noch einen schönen Abend.

Alles Liebe, Carina ♡

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport
, ,

IMM Cologne 2018 | Meine Highlights!

Was war das nur für eine letzte Woche? Es war Möbelmesse in Köln und mein Interior-Herz ist so oft auf und ab gehüpft, dass ich es kaum zählen konnte. Und da konnte ich auch ganz gut verdrängen, dass Messe-Luft ja einfach nur furztrocken ist und man an einem Tag mehr Schritte zurücklegt, als in manchen Wochen.

Aber wenn man für etwas brennt, dann ist es keine Arbeit oder Stress, dann ist es Herzblut und Leidenschaft. Und so hatte ich nach Tag 4 auch das gute Gefühl, ich könnte jetzt beruhigt und mit vielen tollen Inspirationen im Gepäck nach Hause fahren.

Was ich Schönes gesehen habe? Davon erzähle ich euch natürlich!

Meine IMM Cologne 2018

Dabei möchte ich allerdings gar nicht zu intensiv auf neue Trends eingehen, da euch diese so oder so erreichen werden und ihr ja sicher auch nicht überall das Gleiche lesen wollt.

Viel wichtiger finde ich, wie das neue Interior-Jahr für einen selbst aussehen soll. Und da mein Blog ein persönlicher Blog ist und ich nicht für ein Magazin schreibe, möchte ich euch hier einfach von meinen ganz persönlichen Eindrücken erzählen.

Und ganz wichtig ist: Wenn die ganze Welt auf einmal alles Rosa streicht und man selbst überhaupt kein Typ dafür ist, sollte man ehrlich zu sich selbst sein und sich nicht unter Druck setzen. Man ist nicht weniger toll, nur weil man einen Trend nicht mitmacht. Findet eure Linie und bleibt dabei! Und wie auch immer ihr sie dann für euch neu erfindet, das bleibt ganz allein euer Ding!

Denn eines ist und bleibt das Allerwichtigste (auch beim Einrichten): Der Spaß! 

In diesem Sinne, lasst euch berieseln:

Apropos Rosa

Wer mich kennt, der weiß, dass ich mit Farben wie Rosa oder Lila so rein gar nichts am Hut habe. Und so ist es auch beim Thema Einrichtung. ABER (und ich fasse es kaum, dass ich das mal sage): Ich habe die Farbe Rosa auf der Messe tatsächlich neu für mich entdeckt! Kombiniert mit beerigen Rot- oder Nudetönen ist es ein wunderbarer Hingucker, der für mich ganz viel Gemütlichkeit ausstrahlt. Auch kombiniert mit hellem Holz und Grau gefällt es mir super.

Aktuell ist mein Kopf noch etwas überfüllt und ich habe noch keine konkrete Ahnung, wie ich es in meinem Wohnbereich umsetzen möchte.. aber ich wollte euch an dieser Stelle schon einmal vorwarnen, dass es hier bald das ein oder andere Mal etwas Rosa werden könnte:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

daybed – ferm living

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

theke/wandregal – ferm living

Wohngoldstück_Schlaraffia IMM Cologne 2018

Bett – schlaraffia

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Sofa/Vase – Schöner Wohnen Café

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Lampe/Tisch – Muuto

Auch den Schirmständer vom Authentics (den ich ja selbst in Schwarz habe) finde ich in Rosa richtig super:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Schirmständer – Authentics

Pflanzen – Produktneuheiten 2018

Der Urban Jungle Trend war auf der Messe zwar auch noch präsent, aber viel reduzierter und bedachter, als im letzten Jahr. Hier liebe ich nach wie vor auch die schönen Plant Boxen von Ferm Living und war ganz begeistert von den schönen Produktneuheiten:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Pflanzboxen – Ferm Living

Funktional und einfach: Von der Plant Box zum Couchtisch!

Mein Gefühl auf der Messe war auch, dass die Welt einfacher denkt. Dass nicht nur Design alleine im Vordergrund steht, sondern auch Wandelbarkeit und Einfachheit. Nie waren Trends wechselnder, als in der heutigen Zeit und bevor man alles gleich neu kauft, könnte man doch etwas Bestehendes vielleicht nur etwas verändern. Sowas mag ich!

Und so gab es eine tolle Erkenntnis für mich auf der Messe: Nämlich die neuen runden Plant Boxen, auf die auch die bereits existierenden Holzdeckel der Ferm Living Wire Baskets passen und die Box damit zum perfekten Beistell- oder Couchtisch machen. Ich wollte meinen Korb mit Deckel ja eigentlich bald verkaufen.. doch jetzt behalte ich ihn erstmal und hoffe, dass er demnächst nochmal auf einer schicken runden Plant Box zum Einsatz kommt:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Pflanzboxen – Ferm Living

Grün, Grün, Grün

Grün war es aber trotzdem nicht zu knapp und es ist auch 2018 eine wichtige Farbe. Ich liebäugel ja für unseren Garten gerade mit der tollen der Fermob Gartenlounge:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Hübsch Interior

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Gartenmöbel – Fermob

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Muuto 

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Muuto

Verchromt

Was ja tatsächlich auch ein neuer Trend werden soll, ist Chrom. Ein netter Däne flüsterte mir ganz liebevoll, dass wir Deutschen vielleicht noch ein bisschen länger für diesen Trend brauchen, er in Skandinavien aber bereits in vollem im Gange sei. Lassen wir uns mal überraschen! Erste Lieblinge habe ich auf der Messe jedenfalls schon gefunden:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Stuhl – Thonet

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Garderobenleiste – Moebe Copenhagen

Edrtöne & Natürlichkeit

Ansonsten stand auf der Messe Natürlichkeit sehr im Vordergrund. Matte Farben, ausgewählte Lieblingsstücke, Designklassiker und gradliniges Design. Die Wohnräume sollen wieder mehr zu Ruheoasen werden, die uns den stressigen Alltag vergessen lassen.

Helles Holz kombiniert mit Schwarz, Weiß oder sanften Erdtönen ergibt ein wunderschönes und klares Bild. Kleine farbige Akzente dazu, wie zum Beispiel in Blau, gefallen mir auch sehr gut und peppen etwas auf:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

woud

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

woud

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Montana

 

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

String Furniture

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

String Furniture

Zwei tolle neue Pocketregale bei String aus geöltem Teakholz und geräucherter, geölter Eiche:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport  

Außerdem der neue Spiegelschrank, zum Beispiel für das Badezimmer:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Und zu guter Letzt noch schnell ein Foto vom tollen Sofa von Petite Friture, die wie im letzten Jahr einen wunderschönen Messestand hatten:

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Macht es gut und habt einen schönen Abend!

Ich träume gerade noch von diesem hübschen Montana Wire Cube neben meinem Sofa.. Hach: 

IMM Cologne 2018 Wohngoldstück Trendreport

Carina ♡

 

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV
, , , ,

Interiør | TV-Board Inspiration & ein neuer Designfernseher!

Ach ja, so langsam ist der Alltag wieder da, obwohl es mir diese Woche noch etwas schwer gefallen ist, richtig in die Gänge zu kommen. Ich finde, die erste Woche im neuen Jahr ist immer so eine Zeit, in der man auf der einen Seite total euphorisch und motiviert ist und auf der anderen Seite so viele Dinge gleichzeitig im Kopf hat, dass man gar nicht richtig vorankommt. So ist es zumindest bei mir.

Aber.. wo ich tatsächlich gut vorangekommen bin, ist in unserem Zuhause. Denn da haben noch ein paar Projekte darauf gewartet, endlich umgesetzt zu werden. Hier hat mich der Tatendrang voll und ganz gepackt und ich freue mich, euch nun endlich mein neu gestaltetes TV-Board zeigen zu können!

Nachdem ich es euch auch schon das ein oder andere Mal auf Instagram gezeigt habe, haben mich schon etliche Fragen dazu erreicht, die ich euch nun hoffentlich auch alle beantworten kann. Auch zum Fernseher habt ihr viel gefragt, dazu nenne ich euch natürlich auch ein paar Eckdaten!

In diesem Sinne, hier ist es für euch und ich freue mich, wenn ihr ein paar Inspirationen dazu mitnehmen könnt:

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

TV-Board im Scandi-Look

Nachdem ich Ende des Jahres mit meinem absoluten Traum-Fernseher überrascht wurde, musste unser TV-Board unbedingt ein bisschen aufgehübscht werden. Da ich für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich diesen tollen Fernseher jemals besitzen würde, aber natürlich schon eine genaue Vorstellung im Kopf hatte, wie denn das TV-Board dazu aussehen sollte, musste ich natürlich nur noch losrennen und eine Kleinigkeit besorgen.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Das TV-Board besaßen wir ja zum Glück schon, sodass ich nur noch eine Kiefernholz-Platte aus dem Holzfachhandel auf die richtige Größe zuschneiden lassen musste. Und ‘et voilà’.. die Platte passt nun perfekt auf den TV-Schrank und es sieht so aus, als wäre es ein komplett neuer Schrank! Wahnsinn, was so eine kleine Veränderung immer ausmacht. Auch unsere Couch habe ich ja letzte Woche mit kleinen Mitteln etwas aufgehübscht, was ihr euch hier nochmal ganz in Ruhe anschauen könnt. 

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Bei der Höhe der Platte habe ich mich übrigens für eine dünne Platte entschieden, damit es nicht so klobig aussieht. Unsere Platte ist etwa 2cm hoch.. ein paar Millimeter weniger, wenn ich das gerade mal nachmesse. Die anderen Maße hängen natürlich von eurem TV-Board ab und wir haben sie an allen Ecken komplett bündig gemacht mit dem Schrank, sodass es keinen Überstand gibt.

Die Platte liegt einfach auf dem Schrank auf – befestigt haben wir sie nicht! Auch das Kiefernholz haben wir nicht behandelt. Wenn es sich in ein paar Jahren verfärbt, dann verfärbt es sich und dann schauen wir weiter. Ich habe hier mit Kiefernholz tatsächlich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Und davon abgesehen, kann ich mir bei meinem ständigen Veränderungswahn auch gar nicht vorstellen, dass in 5 Jahren noch das selbe Board hier steht. Ihr kennt mich ja! 

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Super an dem neuen Fernseher finde ich übrigens auch, dass man oben drauf noch etwas dekorieren kann. Ich habe mich hier für eine kleine Vase aus dem Wohngoldstück-Shop entschieden:

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Die anderen Deko-Elemente waren auch intuitiv und spontan. Wo ihr alle Artikel aus dem neuen Styling finden könnt, das verrate ich euch am Ende des Beitrags.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Das Gewürzregal, das ich hier als Wandregal nutze, habe ich euch ja hier schon mal gezeigt und vielleicht verändere ich es demnächst auch nochmal und klebe wieder das Lederband dran!

Designfernseher: Der Samsung Serif TV

Und nun zum Fernseher: Zugegeben, eigentlich schauen wir so gut wie gar kein TV! Und das nichtmal bewusst, sondern einfach, weil uns das Programm irgendwann so sehr gelangweilt hat, dass wir uns automatisch eine andere Beschäftigung gesucht haben. Früher war es tatsächlich normal, dass wir nach der Arbeit nach Hause kamen und uns nach dem Essen auf die Couch gesetzt und unsere üblichen Sendungen geschaut haben. Spätestens als unser alter Fernseher im Sommer letzten Jahres den Geist aufgegeben hat, hat sich das komplett geändert.

Und als der Fernseher weg war, fehlte uns tatsächlich gar nichts. Also hätten wir theoretisch auch ohne Fernseher weitermachen können. Aber dennoch fanden wir nach laaangen Überlegungen (Haha, vielleicht habt ihr es auf Instagram verfolgt!), dass es schon schön wäre, die Option zu haben. Denn langfristig immer nur auf dem Laptop zu schauen, war uns irgendwie zu blöd. Wir schauen zwar keine Serien oder haben ein festes Programm, aber ab und an läuft hier doch mal Sport oder die ein oder andere Serie. Wobei wir mit Netflix und Co. überhaupt nichts am Hut haben und es somit tatsächlich nur um ‘das ein oder andere Mal’ geht.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Da ich grundsätzlich aber viel zu geizig bin, um für Technik Geld auszugeben, fiel es mir allerdings sehr schwer, für eine Option Geld auszugeben. Wenn es einen neuen Fernseher geben sollte, kam für mich auch nur einer in Frage und der war eigentlich viel zu teuer.. ABER, da der Mann das Thema irgendwann nicht mehr hören konnte und langsam auch großen Gefallen an dem hübschen Serif TV gefunden hatte, hat er dann irgendwann Nägel mit Köpfen gemacht und schwups.. auf einmal stand er da! Zum Glück für einen deutlich günstigeren Preis durch einen Bekannten. 

Wir bereuen die Entscheidung für den Fernseher tatsächlich gar nicht und sind froh, nun so ein hübsches Gerät zu besitzen, das keineswegs mehr die Optik verdirbt. Auch wenn es deswegen zukünftig nicht mehr in den Fokus rücken wird, als früher auch. Außer vielleicht für den alten Nintendo, den wir die Tage auf dem Dachboden wiedergefunden haben.. Lach! Da besorgen wir uns gleich nächste Woche mal ein Verbindungskabel und dann freue ich mich schon darauf, wie in guten alten Zeiten mal wieder vor der Konsole zu sitzen! Hihi!

Ach ja.. und bei dem Fernseher sind übrigens noch 4 schwarze Standfüße dabei, dass man ihn auch auf den Boden stellen könnte. So wie es hier zu sehen ist. Auch ein freies Stehen im Raum ist möglich, da er hinten eine tolle Stoff-Abdeckung hat, die die ganzen unschönen Anschlüsse verdeckt (sieht man auf dem Foto oben mit der runden Vase). Hier hat einer mal so richtig mitgedacht.. Yeah!

Wir haben uns aktuell erstmal gegen die Füße entschieden, obwohl ich diese Variante wirklich abgöttisch liebe und genau das den Fernseher auch eigentlich ausmacht. Aber der Fernseher ist mit den Füßen tatsächlich total untergegangen in unserem großen Wohnzimmer und war auch mit den Füßen leider minimal zu tief für unser Empfinden. Aber, zum Glück hat man ja die Option, das jederzeit zu ändern und somit soll man niemals nie sagen.. vorerst hat er jedenfalls seinen festen Platz auf unserem neu gestalteten TV-Board gefunden!

In diesem Sinne.. habt einen gemütlichen Sonntag und startet gut in die neue Woche!

Carina ♡

SHOP MY STYLE

Hier natürlich noch die Info für euch, wo ihr die Artikel aus meinem Sideboard-Styling finden könnt. Über die Links gelangt ihr direkt in den jeweiligen Shop zu dem Produkt und könnt noch mehr darüber erfahren:

 

Vase aus dem Wohngoldstück-Shop:

Wohngoldstück_Vase 10cm Sand Cooee Design

Fotokredit: Cooee Design / über Wohngoldstück-Shop

Pendelleuchte:

bollard lamp menu

 

Postkarte aus dem Wohngoldstück-Shop:

Wohngoldstück_Postkarte Leo la Douce Sansevieria

Fotokredit: Leo la Douce / über Wohngoldstück-Shop 

Bilderrahmen:

Fotokredit: Moebe Copenhagen / über 3-ZimmerKücheBad


Plant Stand°:

Fotokredit: Ferm Living / über Connox

 


TV-Board°:

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Schranktüren°:

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017


Gewürzregal°:

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Metallring 30cm°:

Fotokredit: Amazon Partnerlink

Metallring 20cm°:

Fotokredit: Amazon Partnerlink

Becher aus dem Wohngoldstück-Shop: 

Wohngoldstück_Porzellanbecher Design Letters A-Z Arne Jacobsen

Fotokredit: Design Letters / über Wohngoldstück-Shop 

Postkarte aus dem Wohngoldstück-Shop: 

Wohngoldstück_Postkarte Papier Ahoi Yay

Fernseher:

Fotokredit: Samsung Electronics GmbH

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Für den Fernseher habe ich keinerlei Vergütung erhalten und er ist nicht Teil einer Kooperation. Der Fernseher ist komplett selbst gekauft und ich möchte euch hiermit nur davon berichten, wie schön ich ihn als neues Designobjekt in unserem Wohnzimmer finde. Auch für die Verlinkung auf die Herstellerseite erhalte ich keinerlei Vergütung und möchte euch  lediglich zu weiteren Produktinformationen verlinken.