Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016
, , ,

[Urban Jungle Bloggers] ↠ Oktober 2016: Stillleben Wüste!

Urban Jungle Bloggers 

Judith und Igor haben sich für diesen Monat wieder etwas einfallen lassen. Das Thema für Oktober lautet: Stillleben Wüste!

Puh, was fällt einem zum Thema Wüste ein? Was die Pflanzen angeht, hat mir das Thema schon mal sehr gut gefallen, denn pflegeleichte Pflanzen wie Kakteen, die auch in der Wüste überleben können, habe ich zum Glück so einige. Wie aber nun das Stillleben gestalten? Und was ist eigentlich ein Stillleben?

Als Stilleben bezeichnet man die Darstellung und Gruppierung bewegungsloser Gegenstände, die bewusst ausgewählt sind und meist zu einem bestimmtem Thema dargestellt werden. Im besten Fall erzählt ein Stillleben also eine Geschichte.

Zum Thema Wüste habe ich eine Weile überlegen müssen. Was verbinde ich damit? Irgendwann erinnerte mich an die Geschichte von Aladdin. Ein Märchen aus 1001 Nacht, das ich als Kind schon toll fand. Zwar war ich nie ein großer Fan von bunten Farben und zu überladener Deko, aber es war irgendwie magisch. Der fliegende Teppich, die Wunderlampe und natürlich die bezaubernde Liebesgeschichte. Aber wie könnte ich das Ganze nun in ein passendes Stillleben umsetzen?

Nachdem ich sämtliche Gegenstände zusammengesucht hatte, habe ich mich für ein Stillleben auf einem Teppich entschieden. Na gut, kein fliegender, aber einer, der vielleicht gerade in einem kleinen Zelt in der Wüste liegt, in dem man es sich schön gemütlich machen kann. Die goldene, bauchige Vase steht für die Wunderlampe und das Makramee und die Körbe für eine orientalische Einrichtung. Der Sand, der Stein, das vertrocknete Holz, die Kakteen und die Tillandsie charakterisieren die Wüste. 

Habt ihr eine kleine Vorstellung von meiner Geschichte? Ich könnte mir jedenfalls gerade sehr gut vorstellen, es mir auf unzähligen Kissen in diesem Zelt gemütlich zu machen und der Ruhe und Weite der Wüste zu lauschen. Denn Wüsten können ja soo viel mehr sein, als nur ausgestorben und trocken.. ein kleiner Urban Jungle zum Beispiel:

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016

UJB-sidebar-black

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016 Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016 Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016 Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016 Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers_Plant Still Life_Desert_Oktober 2016

Die DIY-Anleitung zum Makramee findet ihr übrigens hier und das Stillleben der anderen Blogger könnt ihr hier bestaunen. 

Habt ein zauberhaftes Wochenende!

Macht’s gut
Carina ♡

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Plantselfie September 2016
, , ,

[Urban Jungle Bloggers] ↠ September 2016: Plantselfie!

Für die Urban Jungle Bloggers habe ich sie einfach mal alle zusammengetrommelt. Meine lieben Sukkulenten, Kakteen und Luftpflanzen. Denn nach der kleinen Sommerpause freue ich mich, dass es bei Igor und Judith nun wieder weitergeht.

Das Motto im September lautet ‘Plantselfie’ – ein Foto von dir und deinen Pflanzen! Dass das Fotografieren mit nur einem Arm oder dem Selbstauslöser eine kleine Herausforderung sein kann, habe ich relativ schnell feststellten müssen und manchmal sogar Tränen gelacht, was für schräge Fotos dabei rausgekommen sind. Letztendlich hat es für ein Foto gereicht und ich freue mich zu lesen, dass es vielen nicht anders ging. Hier könnt ihr euch die schönen Bilder der anderen Blogger ansehen.

Was die Pflanzen angeht, mag ich es nach wie vor pflegeleicht und finde es toll, dass sowohl Sukkulenten, Kakteen als auch Luftpflanzen mit so vielen unterschiedlichen Sorten vertreten sind. So wird es nie langweilig und kombinieren lassen sie sich auch prima. Und da ich seit unserem Barcelona Urlaub dieses Jahr total auf geflochtene Körbe und auch ein bisschen auf Boho-Chic stehe, musste mein neuer Korb unbedingt mit auf’s Bild. 

Ansonsten bin ich ziemlich gespannt auf das neue Buch der Urban Jungle Bloggers ‘Wohnen in Grün’°, das gerade noch unterwegs zu mir ist. Ich habe schon einige Ausschnitte daraus bewundern können und freue mich sehr darauf, es endlich in den Händen zu halten und durchzustöbern! Davon erhoffe ich mir ein paar neue Ideen, mit denen ich unser Zuhause zukünftig noch grüner gestalten kann! Denn Wohnen in Grün macht wirklich Spaß und seit ich mit meiner kleinen Sammlung angefangen und die Urban Jungle Bloggers entdeckt habe, ist es hier zu Hause tatsächlich ein ganzes Stück gemütlicher geworden! 

Hat euch der Urban Jungle Trend auch schon gepackt? 

Habt eine grüne Woche und macht’s gut,
Carina ♡

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Plantselfie September 2016

PLATZ UJB-sidebar-black

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Plantselfie September 2016 Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Plantselfie September 2016 Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Plantselfie September 2016 urban-jungle-bloggers-plantselfie-september-2016-5

 

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstück_Blumenlieferservice Bloomon Bouquet
, ,

[Bloomon.de] ↠ Frische Blumen direkt zu dir nach Hause! Meine Erfahrung mit dem Online-Blumenservice und wie du dir eine kostenlose Vase sichern kannst!

Frische Blumen, gepflückt vom Feld und direkt vom Züchter aus an deine Haustür geliefert. Wie praktisch! So war auf jeden Fall mein erster Gedanke, als ich Bloomon.de vor ein paar Monaten entdeckte. Hübsch sahen die Sträuße aus und machten gleich gute Laune. Doch irgendwie war ich auch ein bisschen skeptisch und habe mich gefragt, ob die Blumen tatsächlich so frisch sind, wenn sie bei mir ankommen und wie lange man wohl Freude daran haben wird.

Leider musste ich feststellen, dass mein Wohnort damals noch nicht zum aktuellen Liefergebiet gehörte. Doch glücklicherweise las ich, dass sich das bald ändern sollte. Und so war es auch: Denn Bloomon liefert nun deutschlandweit und da wollte ich es mir natürlich nicht entgehen lassen, das Ganze mal auszutesten! Wie zufrieden ich war und welche Erfahrungen ich gemacht habe, davon möchte ich euch nun hier berichten.

Wohngoldstück_Blumenlieferservice Bloomon Bouquet

Wie das so geht mit Bloomon.de

Die Online-Bestellung war auf jeden Fall sehr unkompliziert. Man wählt aus 3 Größen den passenden Strauß und fügt wenn man möchte noch die passende Vase hinzu. Nachdem man Postleitzahl und E-Mail Adresse eingegeben hat, wählt man aus, wie oft man die Blumen geliefert bekommen möchte. Das geht wöchentlich, vierzehntägig oder monatlich. Empfohlen wird im 2-Wochen-Rhythmus, da die Blumen laut Bloomon bis zu 10 Tage frisch bleiben. Dann wählt man noch die gewünschte Lieferzeit, die für seinen Wohnort angeboten wird und nach Eingabe der persönlichen Daten ist die Bestellung auch schon abgeschlossen. Jederzeit kann die Bestellung dann geändert, pausiert oder gekündigt werden. Solltest du nach der ersten Bestellung keine Änderungen vornehmen, werden die Blumen automatisch im gewählten Rhythmus geliefert. Die Einstellung für eine einmalige Lieferung ist bei der ersten Bestellung leider nicht möglich, aber du kannst das Abo wie gesagt ganz bequem im Anschluss pausieren oder kündigen.

Solltest du bei der Lieferung einmal nicht zu Hause sein, versucht der Courier die Blumen bei einem Nachbarn abzugeben oder bringt sie zu einer Abholstation. Über den aktuellen Status deiner Blumen wirst du per E-Mail benachrichtigt. Ebenfalls ist es möglich nachträglich eine abweichende Lieferadresse oder einen sicheren Ort anzugeben, an dem die Blumen deponiert werden können. Sollte es doch einmal nicht klappen, wird ein erneuter Zustellungsversuch am nächsten Tag gestartet. Sehr flexibel also und dafür auf jeden Fall Daumen hoch!

Die Blumen deines Bouquets können übrigens nicht selbst ausgewählt werden, sondern sind immer eine Überraschung. Aber da die Sträuße sehr liebevoll und bedacht zusammengestellt sind, sollte es hier keine böse Überraschung geben. Und irgendwie ist es ja auch viel spannender! Um euch trotzdem ein Bild vom Stil der Sträuße zu machen, könnt ihr euch einfach unter den Hashtags #bloomon, #bloomonde oder #showmetheflowers ein paar Fotos in den sozialen Netzwerken anschauen.

Pflegetipps und weitere Informationen über die einzelnen Blumen findet ihr ebenfalls auf der Homepage und auch auf der Verpackung der Blumen.

Wohngoldstück_Blumenlieferservice Bloomon Bouquet

Meine Erfahrung mit Bloomon.de

Bei meiner ersten Lieferung Ende Juli hat sich die Blumenlieferung um einen Tag verzögert. Aber überhaupt nicht schlimm, denn es war der allererste Liefertag in meinem Wohngebiet und da finde ich, darf definitiv auch mal was schiefgehen! Informiert wurde ich per E-Mail über den aktuellen Status und den Blumen hat es auf jeden Fall auch nicht geschadet.

Meine zweite Lieferung im August kam dann pünktlich und wurde lediglich bei unseren Nachbarn abgegeben, da wir zur angegebenen Lieferzeit leider doch nicht zu Hause waren und versäumt haben, eine alternative Adresse anzugeben.

Bei beiden Lieferungen war es jedenfalls gut zu sehen, dass sowohl die erneute Zustellung am Folgetag, als auch die Abgabe bei den Nachbarn super funktioniert haben. 

Wohngoldstück_Blumenlieferservice Bloomon Bouquet

Die gelieferten Blumen (Größe S) waren beide Male wirklich toll. Einige Blumen entwickelten sich sogar erst einige Tage später, sodass man regelrecht zusehen konnte, wie sich die Sträuße noch verändert haben.

Nachdem ich die Pflegehinweise auf der Verpackung ordnungsgemäß befolgt habe, habe ich tatsächlich auch lange Freude an meinen Blumen gehabt. Die ein oder andere Blume hat zwar nach 6-7 Tagen bereits das Köpfchen hängen lassen, aber hierfür die genaue Ursache zu finden, finde ich immer sehr schwierig und fand es auch persönlich nicht so schlimm, da es wirklich nur einzelne Blumen betraf. Die betroffenen Blumen habe ich dann einfach aussortiert und es auch weiterhin so gemacht, wenn mir aufgefallen ist, dass die ein oder andere Blume nicht mehr wirklich schön war.

Nach zwei Wochen war dann nur noch ein bisschen Grün übrig, aber alles andere wäre auch zu viel verlangt. Und selbst daran habe ich noch einige Tage Freude gehabt, nachdem ich sie in eine andere Vase umgezogen habe:

Wohngoldstück_Blumenlieferservice Bloomon Bouquet

Mein persönliches Fazit

Sich frische Blumen bis an die Haustür liefern zu lassen, finde ich eine tolle Sache und die Vorfreude und Neugierde auf den neuen Strauß machen wirklich Lust auf mehr! Bloomon gibt sich sehr viel Mühe mit der Auswahl ihrer Blumen und man merkt, dass ihnen die Kundenzufriedenheit sehr am Herzen liegt. Die Preise für die Sträuße sind zugegeben nicht ganz günstig, aber wenn man berücksichtigt, dass die Lieferung nicht extra berechnet wird und ja auch die Verpackung und der Service bezahlt werden müssen, dann ist es in jedem Fall ein faires Angebot. Ich werde mir die Blumen zwar nicht jeden Monat gönnen können und möchte es auch nicht missen, ab und an selbst in den Blumenladen zu gehen, aber dafür bietet Bloomon ja einen flexiblen Service an, mit dem man sein Abo individuell anpassen kann. Diesen Service werde ich auf jeden Fall weiterhin nutzen und auch zum Verschenken sicher mal ausprobieren!

Neugierig? Dann sichert euch eine kostenlose Vase!

Wenn ihr auch Lust habt das Ganze mal auszuprobieren, dann habe ich hier noch ein kleines Goodie für euch! Denn gemeinsam mit Bloomon.de haben wir uns einen Code überlegt, mit dem ihr bei eurer ersten Bestellung eine kostenlose Vase ergattern könnt. Einfach den Gutschschein-Code WOHNGOLD eingeben und schon wird eurer Bestellung die passende Glas-Vase hinzugefügt!

Habt ganz viel Spaß damit und einen blumigen Tag!

Macht’s gut,
Carina ♡