Beiträge

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück
, , ,

Aus Alt mach Neu | 3 Upcycling-Ideen zum IKEA Gewinnspiel mit Wohngoldstück im More Sustainable Store Kaarst!

‘Hej’ würde man bei IKEA jetzt sagen – und das sage ich jetzt einfach auch mal! 

Denn es gibt wieder eine tolle Aktion, die ich in Kooperation mit IKEA umsetzen durfte und von der ich euch nun auch auf dem Blog erzählen möchte! 

Bevor ich loslege, möchte ich noch kurz ein paar Dinge erwähnen, da das ja heutzutage immer so eine Sache ist mit diesem Internet: 

  • Dieser Beitrag ist nicht von IKEA gesponsored und somit nicht Teil der Kooperation.
  • Lediglich das mit dem Gewinnspiel zusammenhängende Möbel-Upcycling ist in Kooperation mit IKEA und meinem Blog entstanden.
  • Die Upcycling-Ideen sind Wünsche der Gewinner und meine eigenen Ideen. IKEA steht in keinerlei Zusammenhang mit den Ideen und ist somit auch nicht Verantwortlich für eventuelle Ikea-Hacks, die aus dem Projekt entstanden sind. Für eine Nachahmung wird also keine Haftung übernommen. 

So, nun aber genug der Formalitäten und auf zum kreativen Teil:

Upcycling-Gewinnspiel mit IKEA & Wohngoldstück

Einige haben es wahrscheinlich schon auf meinem Instagram Account verfolgt: Ich habe ein bisschen gewerkelt!

Nachdem ich letztes Jahr schon bei der Eröffnung des neuen IKEA Stores in meiner Heimatstadt Kaarst dabei sein durfte (übrigens der nachhaltigste IKEA der Welt und somit auch ein ganz besonderer) und passend zur Eröffnung auf dem Nachhaltigkeitsmarkt eine erste Upcycling-Aktion für IKEA umsetzen durfte, freue ich mich umso mehr, dass ich nun eine weitere Aktion zu diesem Thema umsetzen durfte.

Diesmal war es ein Gewinnspiel, bei dem die Gewinner einen IKEA-Wertgutschein und ein Upcycling eines alten Möbelstücks mit mir gewinnen konnten.

Die 3 lieben Gewinnerinnen Wiebke, Sabrina und Célina haben also ihre alten Möbelstücke nach Kaarst gekarrt und ich habe ihnen ein neues Gesicht verpasst.

Welche Möbelstücke es waren und wie sie vorher/nachher ausgesehen haben, das zeige ich euch jetzt hier auf dem Blog! 

VORHER/NACHHER

Hier seht ihr die Möbelstücke, wie sie vorher ausgesehen haben:

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wie sie sich verändert haben? Seid gespannt.. 

I. Upcycling: Vintage Lounge Chair

Vom Vintage Stuhl zum Urban Jungle Chair!

                                Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst WohngoldstückWohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Habt ihr schon mal das Polster eines Sessels gestrichen? Nein?! Gut.. ich bis zu dieser Aktion nämlich auch noch nicht!

Und bei dem schönen Sessel von Wiebke ist es mir ehrlich gesagt auch ein bisschen schwer gefallen, da ich den Sessel wunderschön fand, wie er war! Nach kleinen Schönheitsreparaturen hätte ich ihn mir sofort für ein kleines Nickerchen zwischendurch in mein Zuhause gestellt:

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Doch am Ende ist er nun fast zu einem kleinen Highlight des Upcyclings geworden und ich habe mich an die tolle Idee von Art & Almonds herangetraut und einfach mal den Pinsel geschwungen!

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wie streiche ich ein Sesselpolster? 

Da viele schon nachgefragt haben: Es ist keine reine Textilfarbe, mit der ich das Polster angepinselt habe, es ist eine Mischung aus hoch pigmentierter Acrylfarbe aus dem Künstlerbedarf und einem Textilmedium, welches die Acrylfarbe weicher macht, damit man auch nachher noch gut auf dem Stuhl sitzen kann. Acrylfarben aus dem Bastelladen sind hierfür leider nicht geeignet.

Der Zeitfaktor ist 1-2 Tage, bis alles gut durchgetrocknet ist.

Wie es Caroletta auf ihrem Blog schon gesagt hat, muss man wissen, dass wenn man Polsterstoff mit Acrylfarbe anmalt, sich die Oberfläche ein wenig verhärtet und nicht mehr ganz so weich ist, wie vorher. Aber man kann trotzdem noch super darauf sitzen und die Farbe zieht auch bombenfest in den Stoff ein.

Für das Upcycling benötigt ihr Folgendes (Mengenangaben anhand des Stuhls, den ich bearbeitet habe):

Für das Polster:

  • 500ml Acrylfarbe, ich habe diese hier° genutzt
  • 500ml Textilmedium, ich habe dieses hier genutzt
  • Flachen Pinsel, wie z.B. diesen hier°
  • Sprühflasche° mit Wasser z.B. von IKEA 
  • Mischdose (oder andere geeignete Schüssel, um die Farben darin zu mischen)
  • Mischholz zum Verrühren der Farben

Für Holzlehne und -beine:

  • Schleifpapier
  • Holzisoliergrund, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen erhältlich)
  • Weißlack, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen und anderen Farben erhältlich)
  • Pinsel und/oder Lackrolle (ich habe beides genutzt)

Generell:

  • Malerband zum Abkleben von Polster/Gestell
  • Schutzfolie zum Unterlegen/Abkleben von Polster/Gestell
  • Handschuhe
  • Alte Kleidung/Schutzkleidung

Und so geht’s:

  • Lehne und Füße gründlich abschleifen und vom altem Lack befreien

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Acrylfarbe und Textilmedium 1/1 mischen (500ml Acrylfarbe mit 500ml Textilmedium mischen) und gut verrühren, bis keine Streifen mehr in der Farbe zu sehen sind

  • Farbe mit dem Pinsel auf das Polster auftragen, dabei immer wieder mit der Sprühflasche Wasser zusprühen (so zieht die Farbe leichter ein), Polster gut trocknen lassen (am besten über Nacht)

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Lehne und Füße grundieren (trocknen lassen) und anschließend in gewünschter Farbe lackieren (Polster abkleben, wenn nicht abnehmbar)

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Und fertig ist der neue Urban Jungle Sessel, der nun bei Wiebke’s Tochter einen schönen Platz in ihrem neuen Jugendzimmer gefunden hat!

II. Upcycling: Schubladenkommode

Vom Möbelstück aus Kindheitstagen zur trendigen Scandi-Kommode !

 ABSATZ ABSATZ Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst WohngoldstückWohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Die schöne Holzkommode hat schon einiges hinter sich! Besonders toll finde ich, dass sie Sabrina bereits seit Kindheitstagen begleitet. Vor über 10 Jahren hat sie das letzte Mal ein kleines Makeover bekommen und Sabrina hat selbst Hand angelegt und sie rotbraun gebeizt und mit neuen Griffen versehen.

Nun hat Sabrina sich ein Upcycling im angesagten Scandi-Look gewünscht und mit nur wenigen Handgriffen erstrahlt die Kommode nun im neuen Glanz.

Wie bekomme ich den Scandi-Look für meine Kommode?

Das ist ganz einfach!

Ihr benötigt:

  • Schleifpapier
  • Holzisoliergrund, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen erhältlich)
  • Weißlack, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen und anderen Farben erhältlich)
  • Pinsel und/oder Lackrolle (ich habe beides genutzt)
  • Lackierwanne
  • Schraubendreher oder Akkuschrauber
  • Ledergriffe, ich habe Ledergriffe° von IKEA genutzt
  • ggf. Kork für Schubladeneinlage (z.B. dieses hier)

Was ihr tun müsst? 

  • Kommode gründlich abschleifen

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Mit Holzisoliergrund grundieren (trocknen lassen) und anschließend mit Weißlack lackieren

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Die alten Griffe abschrauben und die neuen Ledergriffe anschrauben

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wer möchte, kann noch etwas Kork als Untergrund in die Schubladen legen:

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

 

Fertig ist die neue Kommode im Scandi-Look!

Übrigens.. falls ihr Sabrina nicht sowieso schon von ihrem tollen Instagram Account ‘Frollein Schmid’ kennt, werdet ihr spätestens jetzt hin und weg sein von ihrer tollen Kreativität im Lettering & Watercolor. Und so habe ich mich sehr gefreut, als Sabrina mir als kleines Mitbringsel ein tolles Bild gemalt hat. Ich freue mich schon sehr darauf, einen schönen Platz dafür zu suchen. Danke, liebe Sabrina: 

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

III. Upcycling: Holzregal

Vom Badezimmerregal zu individuellen Kinderhockern!

(Dieses Ikea-Hack steht in keinem Zusammenhang mit IKEA und ist aufgrund des Wunsches der Gewinnerin entstanden. Für eine Nachahmung wird keine Haftung übernommen.)

ABSATZ ABSATZ Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst WohngoldstückWohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Ihr kennt es sicher alle: Molger°, das typische IKEA Badezimmerregal! In Célina’s Fall war es sogar noch in Dunkelbraun, diese Farbe ist aber soweit ich weiß nicht mehr im Sortiment.

Für die neue Wohnung war das Regal leider nicht mehr passend und stand seitdem nutzlos in der Ecke. Célina hatte daraufhin eine schöne Idee und hat sich gewünscht, das Regal in zwei individuelle Kinderhocker zu verwandeln. Und wie das so ist mit den Wünschen.. manchmal gehen sie eben auch in Erfüllung!

Übrigens.. falls ihr gerade keine Hocker benötigt, eignen sie sich auch perfekt als kleine Beistelltische!

Wie mache ich aus einem Regal zwei Hocker?

Am besten mit der Säge, würde ich sagen..

Für das Upcycling benötigt ihr:

  • Maße, wie hoch die Hocker/Beistelltische nachher sein sollen
  • Zollstock oder Maßband
  • Bleistift
  • Handsäge oder Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Lackierrolle und Pinsel 
  • Lackierwanne
  • Holzisoliergrund, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen erhältlich)
  • Buntlack, ich habe diesen hier° in Hellgrau genutzt (auch in kleineren Mengen und anderen Farben erhältlich; da das Regal vorher sehr dunkel war, habe ich trotzdem nochmal Isoliergrund aufgetragen)
  • Farbe als Akzent für die Füße (Ich habe diese Kreidefarbe° hier verwendet, da mir die Pastelltöne sehr gut gefallen haben und ich nichts Vergleichbares in diesen kleinen Mengen gefunden habe)
  • Bodengleiterpads für unter die Hockerbeine, ich habe diese hier° von IKEA verwendet
  • ggf. Malerband zum Abkleben der andersfarbigen Füße
  • ggf. Sitzkissen, wie z.B. diese hier° von IKEA

Was ihr tun müsst?

  • Regal gründlich abschleifen und bestmöglich vom alten Lack befreien
  • Ausmessen und mit Bleistift einzeichnen, wo gesägt werden muss
  • Regal auseinander sägen und Sägekanten mit Schleifpapier abrunden

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • ggf. Holzisoliergrund auftragen und trocknen lassen (in diesem Fall habe ich den Holzgrund zusätzlich zu dem 2 in 1 Buntlack aufgetragen, welcher die Grundierung ja eigentlich schon beinhaltet). Da ich den alten Lack aber nicht komplett runterschleifen konnte, wollte ich sichergehen, dass der helle Grauton auch gut deckt am Ende.
  • Buntlack auftragen und gut trocknen lassen

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Wenn gewünscht: Anschließend die Füße noch in einer anderen Farbe streichen

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Filzpads unter die Beine kleben, damit der Boden nicht verkratzt
  • ggf. Sitzkissen auflegen

Fertig sind die neuen Hocker oder Beistelltische!

 

Gewinnübergabe im schönen Rooftopcafé des IKEA Kaarst!

Am vergangenen Samstag hat dann auch die Übergabe der neu gestalteten Möbel an die Gewinnerinnen stattgefunden! Und zwar im wunderschönen Rooftopcafé im IKEA Kaarst. Storemanager Stephan Laufenberg hat sich extra Zeit genommen und den Gewinnerinnen ihre Gutscheine persönlich übergeben und noch ein paar warme Worte an sie gerichtet.

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Was ein schöner Nachmittag!

Hier noch ein paar Impressionen für euch: 

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

#OUTTAKE

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Und? Habt ihr auch Lust bekommen zu werkeln? Es ist wirklich nicht schwer und hat riesig Spaß gemacht! 

Bevor ihr also das nächste Mal ein Möbelstück auf den Sperrmüll stellt, überlegt doch einfach mal, ob ihr nicht noch etwas Schönes und Individuelles daraus machen könnt. Dafür müsst ihr wirklich kein Profi sein! 

 

 

Habt noch einen schönen Tag, 

Carina ♡

 

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an IKEA für die tolle Zusammenarbeit bei dieser Aktion! Vor allem an Chantal, Ute und Sina! Es hat riesig Spaß gemacht und es ist schön, dass alles so herzlich und unkompliziert geklappt hat. So sollte es sein und ich freue mich darauf, euch hoffentlich ganz bald wiederzusehen. 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung
, ,

IKEA Kaarst | Ein Haus voller Inspirationen! Das nachhaltigste IKEA der Welt hat eröffnet! Und ich durfte in meiner Heimatstadt dabei sein..

IKEA Kaarst – Der nachhaltigste und weltweit einzigartige IKEA More Sustainable Store hat eröffnet!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

‘Die Eröffnung des More Sustainable Stores in Kaarst ist einer der emotionalsten Momente – nein, ich glaube sogar DER emotionalste Moment – in meiner langjährigen IKEA-Laufbahn.’

So lauteten die persönlichen Worte von Stephan Laufenberg – dem neuen Storemanager in Kaarst – heute morgen beim Eröffnungsfrühstück kurz vor der offiziellen Eröffnung.

Dass ich live dabei sein durfte, kann ich immer noch nicht ganz glauben. Denn für mich ist sowas keine Routine und ein wirklich besonderer Tag. Und das nicht nur, weil in Kaarst heute ein kleines Stück IKEA Geschichte geschrieben wurde.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Denn: So lange habe ich darauf gewartet und heute – am 12. Oktober 2017  war es endlich soweit! Ein weltweit einzigartiger IKEA-Store hat offiziell seine Türen geöffnet. Und das in meiner kleinen Heimatstadt!

Und natürlich möchte ich euch davon erzählen.. 

Aber wisst ihr was? Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Denn mein Kopf ist noch so voll mit tollen Bildern von den Ereignissen der letzten Tage und auch auf meiner Kamera ist tatsächlich keinerlei Speicherplatz mehr vorhanden. Mit der Eröffnung des neuen und weltweit einzigartigen IKEA More Sustainable Stores in meiner Heimatstadt Kaarst hatte ich wirklich Weihnachten, Ostern & Geburtstag zusammen! 

Und dass ich fast ausnahmslos an allen Veranstaltungen rund um die Eröffnung teilgenommen habe, war zwar ein bisschen verrückt, aber das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen! 

Kaarst – meine Heimatstadt 

Kaarst wird vielen von euch wahrscheinlich erstmal nichts sagen, aber es liegt im schönen Rheinland, in der Nähe von Düsseldorf. Was IKEA angeht, hatten wir hier schon immer eine Besonderheit: Nämlich mit 9.000 m2 Verkaufsfläche seit 38 Jahren den kleinsten IKEA Store Deutschlands. Und auch wenn uns diese Besonderheit jetzt genommen wurde, haben wir im Gegenzug mit dem neuen Store eine wunderbare neue Besonderheit bekommen.

Über den neuen More Sustainable Store habe ich euch in meinem letzten Beitrag ja bereits einiges erzählt. Heute möchte ich euch nun auch ein paar Inspirationen aus dem Inneren des Stores zeigen.

Und weil ich euch jetzt auch gar nicht länger auf die Folter spannen will.. hier ist das schöne Ding:

Der neue IKEA More Sustainable Store

Bevor ich euch mit auf die inspirierende Verkaufsfläche nehme, muss ich euch zu allererst mein absolutes Highlight zeigen: Das unfassbar schöne Rooftop Café und die angrenzende Dachterrasse! Ich glaube, das wird mein neues Lieblingscafé und ich weiß nicht, ob ich dazu noch etwas sagen muss, oder ob ihr, wie ich, allein von den Bildern ganz hin und weg seid:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Ein grüner und skandinavischer Urban Jungle wie er im Buche steht und in den ich sofort einziehen würde! Mit tollen Sitzecken und gemütlichen Plätzen zum Ausruhen, Genießen und Verweilen! Besser hätte man ein Rooftop Café nicht machen können! Einfach zauberhaft, IKEA!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Da verzeiht man auch, dass im ersten Satz noch ein paar Ü-Pünktchen fehlen.. lach!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Auch das neue Restaurant kann sich natürlich sehen lassen und ist sehr gemütlich und liebevoll eingerichtet:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Hier werde ich wohl demnächst auch viele, viele Mittagspausen verbringen, bis ich vor lauter Köttbullars platze!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

IKEA Dachterrasse – Über den Dächern der Stadt

Über die Dachterrasse freue ich mich ganz besonders, denn in einer Kleinstadt hat man es leider nicht so oft, dass man von oben auf die Stadt blicken kann. Das geht hier nur an sehr wenigen Stellen (am besten übrigens auf dem Kaarster Rathaus) und deshalb freue ich mich, nun einen schönen neuen Aussichtspunkt zu haben, der nach dem Herbst und Winter sicher eine wunderbar grüne und belebte Oase für alle Besucher sein wird:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Das neue IKEA Kaarst – Ein Haus voller Inspirationen

Wenn mich jemand fragt, wofür das neue IKEA Kaarst steht, dann ist meine ganz persönliche Antwort darauf: Für Inspiration! Und der neue IKEA-Slogan ‘Auf alles eingerichtet’ passt hier sowas von gut rein und es ist einfach nur wundervoll, wie die einzelnen Wohnräume durchdacht und mit viel Liebe gestaltet sind. Manchmal kann man tatsächlich gar nicht mehr unterscheiden, ob man sich noch in einem Möbelhaus oder schon in einem privaten Wohnraum befindet – und so soll es doch irgendwie auch sein, oder? 

Und egal ob Wohnzimmer, Küche, Bad, Büro oder Schlafzimmer.. hier kommt kein Zimmer zu kurz und es ist wie immer für jeden Geschmack etwas dabei. Meine persönlichen Favoriten zeige ich euch hier und ich habe euch auch das ein oder andere Teil aus dem Bild darunter verlinkt, wenn es online zu finden war und mir besonders aufgefallen ist: 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Stoff für Wandbild°

Faltkorb°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Wandregal°

Stuhl°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Stuhl°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Wandregal FALSTERBO (leider nicht online)

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Werkbank°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Hängeleuchte°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Sessel°

Fell°

Holzkiste°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Bett°

Bettwäsche°

Sessel°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Wandleiter mit Behältern°

Blumenständer°

Blumenampel°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Bürostuhl°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Spiegel°

Hocker°

Orient-Teppiche! Auch ein Trend, bei dem ich ja immer noch überlege, wie ich ihn in meinen aktuellen Wohnraum integrieren kann! Sie sehen aus wie früher bei Oma, machen aber aus jeder modernen Wohnung oder jedem schicken Altbau einen spannenden Raum mit Besonderheit. Und Stilbruch finde ich ja sowieso super! Aber da ich ja so gar kein Farbmensch bin, ist Rot dann doch schon eine gewagte Farbe für mich. Wie steht ihr dazu? 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Bistro auf skandinavisch gefällt mir übrigens auch sehr gut: 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Hängelampe°

Lichterkette°

Schöne & funktionale Ideen!

Zweckentfremdung finde ich ja auch immer eine ganz tolle Sache. Und manchmal kommt man gar nicht drauf, wofür man die Produkte noch alles verwenden könnte, wie zum Beispiel das runde Holztablett° und die Tischuhr an der Wand. Auch hier gibt es jede Menge Inspiration! Ebenfalls zum Thema ‘hübscher Stauraum’:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Tischuhr°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Regelsystem°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Lochplatte°

Auch für Balkon & Terrasse gibt es tolle Inspirationen:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Sessel°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Tisch & Stühle°

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

YPPERLIG Kollektion

Und auch die limitierte Ypperlig Kollektion°, die in Kooperation mit HAY entstanden ist, darf natürlich nicht fehlen und ist gleich im Eingangsbereich auf einer Aktionsfläche zu finden:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Mach mal Grün!

Neue Ideen! Eine lustige Sache finde ich ja übrigens auch den Indoor Garden°! Hier könnt ihr in eurer Wohnung ganz einfach Gemüse anbauen. Wäre das was für euch? Ich denke, vor allem für Stadtmenschen ohne Garten, ist das sicher eine tolle Sache!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

IKEA Kaarst – Nachhaltigkeit

Wie ich euch ja bereits in meinem letzten Beitrag erzählt habe, spielt vor allem die Nachhaltigkeit im neuen IKEA Kaarst eine große und entscheidende Rolle. Denn damit hebt sich der neue Store von allen anderen IKEA Stores ab und ist mit vielen Neuerungen ein spannendes Pilotprojekt.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Hier seht ihr nur einige Ausüge, was das neue Haus an Nachhaltigkeit zu bieten hat. Weitere Informationen findet ihr auch hier in einem schönen Heft von IKEA zum neuen Store. 

Sei informiert!

Im neuen IKEA Kaarst gibt es auch einige Informationsflächen, die euch ein bisschen mehr über Grundsätze, Materialien und die Nachhaltigkeit von IKEA verraten:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store EröffnungWohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Im Rooftop Café wird über Recycling informiert:

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Auf dem Parkplatz gibt es eine Recyclingstation, in der ihr Wertstoffe (wie zum Beispiel Pappe) abladen könnt und IKEA entsorgt sie für euch: 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Hinter den Kassen gibt auch eine weitere tolle Recyclingstation. Hier könnt ihr Sachen wie Batterien, Leuchtstoffröhren oder kleine Elektrogeräte entsorgen: 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Elektroautos sollen auch nicht zu kurz kommen und so kann das Auto ganz unkompliziert während des Shopping-Aufenthaltes geladen werden. Auch für E-Bikes soll es eine Aufladestation geben, diese war ich aber eben ehrlich gesagt zu faul zu suchen.. Ups!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

IKEA Kaarst – Småland & Outdoor Spielplatz mit Elch!

Auch die Kleinen sollen im neuen IKEA Kaarst natürlich nicht zu kurz kommen! Neben schönen Wohninspirationen und kleinen Jungs- und Mädchenträumen, gibt es auch hier das traditionelle Bällebad und einen wunderschönen Outdoor Spielplatz, den sogar ein großer Elch ziert. Ist das nicht schön?

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Der Outdoorbereich ist übrigens auch außerhalb der Öffnungszeiten geöffnet und im Sommer gibt es hier auch einen tollen Grillplatz zum gemütlichen Beisammensein!

IKEA Kaarst – Schweden-Shop & Hot Dog

Was in einem IKEA natürlich nicht fehlen darf, ist der Hot Dog nach dem Shoppen! Und keine Angst, den findet ihr natürlich auch in Kaarst! Bevor ihr diesen am Ausgang aber zu euch nehmt, habt ihr vorher noch die Möglichkeit in einem tollen Schweden-Shop schöne Leckereien zu kaufen – vielleicht ja auch als Mitbringsel für die Zuhausgebliebenen.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Stundenlang könnte ich noch weitererzählen und euch noch mindestens 100 weitere schöne Bilder zeigen! Aber.. so viel Zeit habt ihr wohl nicht und ich auch nicht.. und: Es muss ja auch noch was zu entdecken geben! 

Aber ihr seht schon, ich bin dem neuen Store voll und ganz verfallen und würde am liebsten gleich wieder hinfahren! Nichtmal zum Kaufen, sondern einfach zum Gucken und Ideen holen! Vielleicht bin ich es natürlich aufgrund des alten und kleinen IKEA’s auch einfach nicht gewohnt, eine solch inspirierende Filiale vor der Tür zu haben (denn im Hamburg Altona zum Beispiel flippe ich auch ähnlich aus, wenn ich dort bin), aber für mich persönlich ist es ein absolutes Highlight in unserer Stadt und ich bin wirklich stolz darauf, so etwas historisches und schönes vor meiner Tür zu haben!

In diesem Sinne: ♡-Willkommen lieber More Sustainable Store in Kaarst und was mit so einem schönen Sonnenaufgang in den Eröffnungstag gestartet ist, das kann doch nur gut werden, oder?! 

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Hier findet ihr noch die Adresse & die Öffnungszeiten:

Adresse: Hans-Dietrich-Genscher-Straße 1, 41564 Kaarst

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-20 Uhr, Freitag 10-22 Uhr, Sonntags geschlossen  

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Eröffnung

Ach ja, und übrigens:

Wer mir auf Instagram oder Facebook folgt oder meinen letzten Beitrag gelesen hat, der hat wahrscheinlich auch schon erfahren, dass ich mit IKEA vergangenes Wochenende eine schöne Kooperation hatte und auf dem ‘Offen für Neues Markt’ in Kaarst am Kaarster Rathaus auf dem Upcycling Stand mit euch basteln durfte. 

Und weil einige Fragen: Meine Upcycling Ideen, die wir an dem Tag gebastelt haben und noch eine weitere Idee, werde ich euch natürlich auch zeitnah auf dem Blog zum Nachbasteln einstellen! 

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen schönen Abend und eine gute Nacht! Ich werde heute sicher gut träumen.. Hach! 

Eure Carina ♡

 

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store
,

IKEA Kaarst | Der neue und weltweit einzigartige More Sustainable Store in meiner Heimat & was das mit meinem Blog zu tun hat!

Hej, Ihr Lieben!

Wenn ihr mir auf meinen sozialen Netzwerken folgt, dann habt ihr es sicher in den letzten Wochen schon bemerkt! Denn da gab es ganz schön viel #ikeaspam. Das kommt natürlich nicht von ungefähr und hat einen sehr schönen Hintergrund. Und weil viele mich schon danach gefragt haben, möchte ich euch heute mal ein bisschen mehr dazu erzählen!

Warum bei mir gerade alle Uhren auf IKEA gestellt sind, was das Kissen und die Vase auf dem Foto damit zu tun haben, wieso mein Gesicht da in der Zeitung auftaucht und warum es endlich auch mal einen Vorteil hat, in einer Kleinstadt zu wohnen, das alles verrate ich euch jetzt..

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

 

IKEA More Sustainable Store – Meine Heimatstadt Kaarst bekommt einen neuen IKEA Store – und zwar einen ganz besonderen!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Nämlich den nachhaltigsten der Welt! Ein Pilotprojekt von IKEA und ein lang ersehntes und ganz neues Konzept, welches nun endlich Realität wird.

Denn im neuen Einrichtungshaus, das am 12. Oktober 2017 in Kaarst eröffnet, wird Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Außergewöhnliche Architektur mit natürlichen Materialien, umweltschonenden Techniken wie Solaranlagen auf dem Dach, eine grüne Dachterrasse, viel Tageslicht und ein toller Außenbereich werden nur einige Neuerungen sein. Auch Kooperationen mit regionalen Partnern und die Pflege der Nachbarschaft spielen hier eine große Rolle und bringen IKEA wieder näher an die Menschen, wie es sich auch in ihrer Firmen-Philosophie widerspiegelt.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Vergangenen Donnerstag durfte ich dem neuen Store Manager Stephan Laufenberg bei einer Veranstaltung in Kaarst lauschen und bin nun noch mehr gespannt, die neue Filiale und ihre 25.000 qm Verkaufsfläche endlich von innen zu sehen.

Und.. weil ich heute nachmittag genau dazu die Gelegenheit bekommen werde, nämlich in den neuen IKEA Store reinzublinzeln, bin ich den ganzen Tag schon völlig aufgekratzt, wie ein kleines Kind vor Weihnachten! Wer mir auf Instagram folgt, der wird in den Stories ein bisschen mitgenommen und kann schonmal einen klitzekleinen Blick in die heiligen Hallen werfen!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

 

Der IKEA ‘Offen für Neues’ Nachhaltigkeitsmarkt vom 5.-7. Oktober 2017 in Kaarst

Zwei Stationen hat der Nachhaltigkeitsmarkt von IKEA bereits hinter sich, womit er am kommenden Wochenende nun zu seinem letzten Standort Kaarst kommt. Hier wird es im Rahmen der Neueröffnung einen bunten Markt rund um das Kaarster Rathaus geben, mit verschiedenen Ständen und einem bunten Programm für alle Besucher.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

WOHNGOLDSTÜCK auf dem ‘Offen für Neues’ Markt

Und was hat das alles mit meinem Blog zu tun? Wenn ihr am Samstag, den 7. Oktober 2017 zwischen 11 und 20 Uhr nach Kaarst auf den ‘Offen für Neues’ Markt kommt, dann könnt ihr es sehen! Denn dort findet ihr mich auf einem Stand, an dem ich ein bisschen mit euch basteln werde. Natürlich zum Thema Nachhaltigkeit!

Es werden Kissenhüllen mit alten Plastiktüten bedruckt und ich zeige euch, wie ihr ganz einfach aus leeren Plastikflaschen und Nagellackresten schöne Vasen machen könnt! Wenn ihr Lust habt, euch das einmal anzusehen, dann kommt doch mal am Stand vorbei und sagt ‘Hallo’! Ich freue mich auf euch.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Die alte IKEA Filiale in Kaarst – die kleinste Deutschlands

Wusstet ihr eigentlich, dass wir hier in Kaarst bisher die kleinste IKEA Filiale Deutschlands hatten? Auf 9.000 qm Verkaufsfläche waren wir 38 Jahre lang ein fast historischer Standort. Natürlich freue ich mich sehr auf den neuen Store, blicke aber tatsächlich auch ein bisschen wehmütig auf die Schließung der alten Filiale. Groß geworden bin ich damit und es war immer so familiär. Natürlich vermisste man viele Artikel, da die Verkaufsfläche und damit auch das Sortiment nicht allzu groß war, aber das war man irgendwie gewohnt. Und irgendwie war die Filiale deshalb auch so sympathisch. Weil sie klein, kuschelig und bescheiden war. Man hat sich hier sehr wohl gefühlt und wenn ich daran denke, dass das alte Gebäude nun bald nicht mehr da sein wird und schon am kommenden Freitag, den 6. Oktober 2017 für immer seine Tore schließen wird, bin ich schon ein bisschen traurig.

Aber jeder Abschied hat wohl immer ein lachendes und ein weinendes Auge und ich bin mir sicher, dass die neue Filiale ein ebenso tolles und neues Kapitel in meiner Heimatstadt wird, wie die alte.

IKEA’s Wurzeln und die Namenherkunft

Wusstet ihr eigentlich, wo der Name IKEA herkommt und wer der Gründer war? Ehrlich gesagt habe ich mich das bisher tatsächlich noch nie gefragt und war sehr froh, dies letzten Donnerstag von Stephan Laufenberg erfahren zu haben.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store Ingvar Kamprad

Zwitserland, Aubonne, 10 juli 2006
Ingvar Kamprad, oprichter Ikea
foto: Merlin Doomernik Bildquelle: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Die Buchstaben I und K stehen für die Initialen des Gründers Ingvar Kamprad, der heute beachtliche 91 Jahre ist und auch immer noch in gewissen Dingen im Unternehmen mitredet. Das E steht für seinen elterlichen Bauernhof Elmtayard und das A für das Dorf Agunnaryd, in dem er aufwuchs. Dort liegen also die Wurzeln von IKEA und ich finde es äußerst spannend, dass die Anfänge von IKEA mit Gütern wie Streichhölzern und Kugelschreibern angefangen haben. Wer hätte damals wohl gedacht, was für ein großes Imperium daraus einmal entstehen wird.

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Elmtayard, Bildquelle: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

WOHNGOLDSTÜCK & IKEA KAARST 

Ich freue mich wirklich am allermeisten darüber, dass es endlich mal einen Vorteil hat, in einer Kleinstadt zu wohnen. Bisher musste ich für viele Dinge rund um den Interiorbereich immer weit reisen. Denn viele Dinge finden eben nicht hier statt, sondern in vielen anderen Ecken dieses Landes oder dieser Welt. Umso mehr freue ich mich, aktuell mal ein bisschen mehr Zeit ZUHAUSE verbringen zu dürfen und genauso spannende Dinge zu erleben, wie sonst auf meinen Reisen auch.

Und zugegeben.. so sehr ich mich auf die kommenden Tage und Wochen freue, bin ich auch ein bisschen aufgeregt. Einfach, weil so viel passiert, so viel passiert ist und ich manchmal gar nicht weiß, wie sich das alles in einem Jahr auftun konnte. Jetzt stehe ich da, mit meinem Blog, meinem Online-Shop, einem lieben Artikel in der Zeitung und tollen Dingen, die ich für eine Firma wie IKEA machen darf. Das ist mehr als ich mir je erträumt habe und auch wenn es sicherlich nur kleine Schritte sind, sind es für mich persönlich ganz, ganz wichtige. Ich hoffe einfach, dass es genauso weitergehen wird und bin jeden Tag so unglaublich dankbar dafür, dass ich gerade genau das tun darf, was ich liebe. Und wenn ich nicht so eine tolle Familie und so tolle Freunde hätte, die mich immer in allem unterstützen, dann wäre das alles nur halb so viel wert.

Also macht euch ran an eure Träume.. denn das Leben ist zu kurz für irgendwann! #soistdas

IKEA Family PRE-SHOPPING am 10. Oktober 2017 im neuen IKEA Kaarst – meldet euch an!

Wohngoldstück_IKEA Kaarst More Sustainable Store

Achja.. und hier noch schnell ein Tipp für euch, wenn ihr wie ich schlecht warten könnt! Aber seid schnell, bevor alles ausgebucht ist! Für alle, die es bis zum 12. Oktober 2017 nicht abwarten können, meldet euch mit eurer Family Card zum Pre-Shopping am 10. Oktober 2017 an und sichert euch die besten Stücke als allererstes! Hier geht es zur Anmeldung! Das Umzugs-Event, das auch am selben Morgen stattfindet und an dem ich auch teilnehmen werde, ist leider schon ausgebucht. Aber, da man an beiden Events bis 17 Uhr shoppen darf, sieht man sich ja vielleicht trotzdem! #ichwerdejedenfallsdenganzentagdableiben #undshoppenwieeineverrückte  

So, das war’s nun erstmal und natürlich werde ich euch über alle weiteren Aktivitäten auf dem Laufenden halten. Denn außerhalb des IKEA Nachhaltigkeitsmartkes, gibt es noch eine weitere Aktion, die mit IKEA und meinem Blog geplant ist und auf die ich mich ebenfalls riesig freue! Dazu aber später mehr, wenn es soweit ist!

Hier findet ihr übrigens noch weitere Informationen zum neuen IKEA More Sustainable Store und hier geht’s zum Zeitungsartikel, wenn ihr ihn euch anschauen möchtet! 

Habt noch einen schönen Tag!

Alles Liebe, Carina 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken