Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019
,

Dein Zuhause noch besser machen: Der neue IKEA Katalog 2019, IKEA’s 75. Geburtstag & die Katalogvorstellung in Hamburg!

Dieser Beitrag enthält IKEA Affiliate-Links. 

Ich bin mir sicher, dass ich nicht nur für mich spreche, wenn ich sage, dass mein Zuhause ständig im Wandel ist. Und damit meine ich nicht die vielen Kleinigkeiten oder die Dekoration, die man immer wieder verändert: Ich meine den Wunsch, mein Zuhause noch besser und effektiver zu machen, um so entspannt wie möglich zu leben und zu wohnen! 

Ich bin ein sehr praktisch veranlagter Mensch und auch kein Freund von Übergangslösungen. Das kostet alles wertvolle Zeit, die ich lieber mit anderen Dingen verbringe. Einrichtung will durchdacht sein und braucht eben auch manchmal seine Zeit. Früher war ich viel zu ungeduldig und habe mich oft geärgert, dass ich etwas gekauft habe, nur, weil ich es schön fand oder schnell eine Lösung wollte. Meist war mir aber vorher schon klar, dass ich damit nicht lange zufrieden sein werde und so musste ich kurze Zeit später wieder neu auf die Suche gehen und hatte natürlich nichts gewonnen – im Gegenteil! 

Diese übereiligen Käufe meide ich heute tatsächlich und versuche vor jedem Kauf ziemlich genau zu hinterfragen: WAS brauche ich eigentlich genau und wie sehen meine persönlichen Bedürfnisse aus? Wie nutze ich den Raum? Was bin ich für ein Typ? Was muss das Möbelstück können und was ist ein absolutes No-Go? 

Somit freute ich mich letzte Woche in Hamburg auf der Katalogvorstellung sehr zu hören, dass das Thema Organisation und wie ich mein Zuhause unkompliziert und schön einrichte, im neuen IKEA Katalog 2019 ein vorrangiges Thema sein wird! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Der neue IKEA Katalog 2019!

Auch neu ist, dass der Katalog dieses Mal auf ganze Wohnkonzepte ausrichtet ist und nicht nur auf einzelne Räume. Dafür werden 7 verschiedene Wohnungen mit unterschiedlichen Einrichtungsstilen gezeigt, wo sicher für jeden Geschmack und Bedarf etwas dabei ist! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Und da ich selbst in den nächsten Monaten so einiges in meinem Zuhause vorhabe (Jaaaaaa, seid gespannt!) und gerade wilde Pläne dafür mache, ist es für mich besonders interessant, die Inspirationen nochmal aufzusaugen und vielleicht ja noch die ein oder andere Idee mit einfließen zu lassen! 

Jetzt zeige ich euch aber erstmal meine persönlichen Highlights und Ende August / Anfang September sollte der neue Katalog dann auch spätestens bei euch im Briefkasten sein! Falls nicht, könnt ihr ihn auf der IKEA Homepage ganz einfach beantragen (per Post oder digital).

Apropos..

Wusstet ihr, dass, wenn ihr bei IKEA online bestellt, euch bis 16kg neuerdings nur 3,90€ Versandkosten berechnet werden? Für alle Bestellungen bis 30kg sind es 6,90€. Größere Möbel laufen wie üblich über eine Spedition. So könnt ihr euch also auch bequem vom Sofa eure Lieblingsprodukte aussuchen und nach Hause liefern lassen! 

Damit euch das Shoppen ein bisschen leichter gemacht wird, habe ich euch die Produkte unter den jeweiligen Bildern verlinkt, sodass ihr nur noch klicken müsst und direkt im Online-Shop landet, um weitere Details einzusehen oder das Produkt in euren Warenkorb zu packen!  

Neuheiten – meine persönlichen Favoriten! 

Ihr kennt das doch sicher auch: Ihr habt ein paar Lieblingsdinge, findet aber einfach keinen passenden Platz dafür! Vielleicht sind es Dinge, die einen emotionalen Wert für euch haben oder einfach Dinge, die ihr schön findet oder gar sammelt. Für die Schublade sind sie viel zu schade, aber im Regal neben der anderen Deko wollen sie auch nicht so richtig zur Geltung kommen! 

Dafür gibt es bei IKEA nun tolle Lösungen in der neuen SAMMANHANG° Kollektion, die sich mit kleinen oder auch großen Sammelleidenschaften beschäftigt! 

Meine persönlichen Lieblinge aus der Kollektion seht ihr hier: 

1. Wandregale im 2er-Set 

Diese Wandregale feiere ich in der Tat sehr und versichere euch, dass sie bald bei mir einziehen werden, sobald ich eine passende Wand dafür gefunden habe! Denn hierauf kann man ganz wunderbar geliebte Einzelteile hervorheben und eine kahle Wand super gemütlich und persönlich dekorieren! 

Wohngoldstueck_Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es ihr zu den Wandregalen in Buche° und hier in Grau°.

2. Glasglocke mit Korkboden im 2er-Set 

Auch eine tolle Möglichkeit kleine Einzelteile zu dekorieren sind diese hübschen Glasglocken mit Kork. Auch kleine Blumen oder Federn sehen hier wunderschön luftig drin aus und können ein toller Hingucker in eurer Dekoration sein!

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Zu den Glasglocken mit Kork° hier entlang. 

3. Gitterdosen im 2er-Set 

Die stylischen Gitterboxen finde ich besonders schön, um darin Dinge aufzubewahren, die nützlich sind. Masking Tapes, Büroklammern, Stempel, Broschen, Bonbons .. alles, was nicht zwingend unsichtbar sein muss, aber eben auch einen Unterschlupf braucht! Erhältlich in 2 Farben. 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zu den Gitterboxen in Weiß°und hier in Grau°.

4. Korkboxen im 3er-Set 

Da Kork ein sehr natürliches und nachhaltiges Material ist, mag ich es ja immer sehr. Toll finde ich daher auch die hübschen Korkboxen im 3er-Set. Das Set gibt es in 2 verschiedenen Größen und macht sich übereinander gestapelt auch sehr dekorativ im Regal! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zu den Korkboxen in Klein° und hier in Groß°

IKEA feiert seinen 75. Geburtstag! 

Als ich das vor Kurzem erfahren habe, ist mir tatsächlich erstmal bewusst geworden, dass ich mich noch nie gefragt habe, wie alt IKEA eigentlich ist. Da es gefühlt schon immer da war und auch Generationen vor mir schon immer davon erzählt haben, war es halt einfach da. Aber 75 Jahre sind wirklich eine ganz schön lange Zeit und es ist erstaunlich, wie viele Dinge seitdem geblieben sind und wie viele sich verändert haben. 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Zur Feier gibt es ab August ein paar Limited Collections aus alten Klassikern, woraus ich euch ein paar meiner persönlichen Favoriten zeige: 

1. Lounge Sessel aus den 50er und 60er Jahren

Den Lounge Sessel gibt es ab August und er ist aus den 50er und 60er Jahren mit dunklem Holz und grauem Samtbezug. Geht einfach immer, oder? Und er ist übrigens auch sehr gemütlich. Auf der Katalogvorstellung in Hambrg habe ich nämlich extra für euch Probegesessen! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Lounge Sessel°.

2. Stuhl aus den 50er und 60er Jahren

Ebenfalls ein Klassiker aus den 50er und 60er Jahren ist dieser tolle Massivholzstuhl, der gemäß guter alter Handwerkstradition von Hand gebogen ist. Ich glaube übrigens, dass er als Dekostuhl bei mir einziehen wird.. lach! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Stuhl°

3. Beistelltisch aus den 50er und 60er Jahren

Wusstet ihr, dass dieser Beistelltisch das erste zerlegbare Produkt bei IKEA war? Nein? Ich nämlich auch nicht! Aber schön, dass das Kultobjekt auf 3 Beinen nun wieder zurück ist.

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Beistelltisch°

4. Rattan-Sessel auf den 90er und 00er Jahren

Der Sessel kommt zwar erst im Dezember in den Verkauf, aber ich mag ihn sehr und schreibe ihn vielleicht schon mal auf meine Wunschliste! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Ab Dezember 2018 erhältlich!

Sonstige Schönheiten

Hier noch ein paar neue Produkte, die mir beim Durchblättern ins Auge gesprungen sind:

1. Weinregal

Eine tolle Sache ist das Weinregal mit den schrägen Trennbrettern und mal was anderes zum Auflockern! Hier kommen neben Weinflaschen auch ungenutzte Vasen oder Flaschen super zur Geltung! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Weinregal°

2. Kissen 

Ein super natürliches Kissen gefüllt mit Entenfedern und Ramiebezug. Ich mag den leicht strukturierten Look und den lässigen, aber trotzdem besonderen Stil! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Kissen°

3.  Barschrank mit Kork 

Falls ihr eine Alternative zum typischen Barwagen sucht, ist dieser Barschrank mit Spiegeln und Kork ja vielleicht eine gute Option für euch: 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Barschrank°

Neues Buch! 

Übrigens kommt auch bald (ich glaube im Oktober) ein schönes neues Buch von IKEA raus, in dem ich auf der Katalogvorstellung schon mal ein bisschen blättern durfte. Es heißt “Wir lieben unser Zuhause” und beinhaltet viele tolle Wohninspirationen: 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Impressionen von der Katalogvorstellung in Hamburg 

Zu guter Letzt möchte ich euch noch ein paar Impressionen von der Katalogvorstellung letzten Donnerstag in Hamburg da lassen. 

Es war dieses Jahr ein so schöner Abend für mich und ich habe am Ende fast ein bisschen ungläubig in meinem Hotel gesessen und mich gefragt, was da bitte im letzten Jahr alles passiert ist und dass ich mir das in der Tat alles niemals so erträumt hätte!

Es war dieses Jahr fast wie ein kleines Klassentreffen mit vielen lieben Menschen, die ich rund um meinen Blog kennengelernt habe. Seien es Mitarbeiter aus dem IKEA Team oder liebe Blogger & Instragrammer aus dem Interiorbereich. 

Es ist so schön, wenn man Interessen teilt und das gemeinsam feiern kann! 

Und es ist fast ein bisschen verrückt, wenn ich mich an die Katalogvorstellung im letzten Jahr zurück erinnere. Denn da war ich zum allerersten Mal eingeladen und habe eine halbe Weltreise auf mich genommen, da ich zu der Zeit im Familienurlaub am Bodensee war. Aber die Unterbrechung und die 8 Stunden Fahrt für eine Strecke plus Übernachtung waren es sowas von wert und ich würde es heute nicht anders machen! 

Vielleicht versteht das nur jemand, der auch so eine Leidenschaft in sich hat, für die er brennt. Die einfach immer wie Weihnachten und Ostern zusammen ist und die die eigenen Augen nochmal wie ein kleines Kind leuchten lässt. Ich bin jedenfalls noch immer so unfassbar dankbar für jedes schöne Event oder jede Gelegenheit, die ich einfach mit dem was ich liebe verbringen kann! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

P.S. Während ich hier gerade meinen Beitrag zu Ende schreibe, ist übrigens der IKEA Katalog gerade auch in meinem Briefkasten eingetrudelt. Ich hoffe also, dass er euch auch bald erreicht und ihr ganz bald ein bisschen stöbern könnt!

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Habt noch einen schönen Abend,

Carina ♡

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops und sind Affiliate Links. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt aber völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstueck_Samsung Portable SSD T5 Home Office
, , ,

Zu Besuch in meinem Home Office: Die neue Samsung Portable SSD T5!

Werbung | Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Samsung. 

Hej Ihr Lieben, vielleicht habt ihr auf Instagram mitbekommen, dass ich Mitte Mai für einen Tag in Berlin war. Hier war ich von Samsung zu einem Presseevent eingeladen, auf dem ein neues externes Speichermedium – die Portable SSD T5 – vorgestellt wurde!

Zwischenzeitlich dachte ich zwar, dass ich gar nicht erst dort ankommen würde, da kurz vor Berlin der komplette Zug Stromausfall hatte und wir nur noch im Schneckentempo gerollt sind (ich wusste nichtmal, dass das geht), aber nach einem Neustart des Zuges am nächsten Bahnhof, haben wir es dann mit anderthalb Stunden Verspätung doch noch an den Berliner Hauptbahnhof geschafft. 

Lustig war übrigens, dass den meisten Fahrgästen der Stromausfall direkt aufgefallen ist, da ihr Handy-Akku auf einmal nicht mehr geladen hat. Da konnte man bei dem ein oder anderen doch leichte Panik im Gesicht feststellen.. lach! 

Naja, so ist das mit der Technik. Aber bei der Portable SSD konnte ich zum Glück noch keinen Ausfall feststellen und habe sie in meinem Home Office mal für euch getestet! 

Wohngoldstueck_Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Die Samsung Portable SSD T5 in meinem Home Office 

Im Home Office zu arbeiten, hat wie alles im Leben seine Vor- und Nachteile. In erster Linie gehört aber vor allem viel Disziplin und Organisation dazu, was zugegeben nicht immer ganz so einfach ist. 

Gerade beim Thema Organisation, weiß man auch, was man alles benötigt, aber es ist gar nicht so einfach, immer die richtigen Produkte dafür zu finden. Vor allem, wenn es um Technik geht.. denn: Nirgendwo scheiden sich die Meinungen und Geister so sehr, wie hier! Da jeder Mensch aber anders tickt und andere Bedürfnisse hat, gibt es eben nicht DAS perfekte Produkt, das für alles und jeden passt. 

Wohngoldstueck_Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

So bin ich zum Beispiel auch schon endlos lange auf der Suche nach einem vernünftigen Speichermedium. Die, die ich bisher gut fand, waren entweder zu groß, um sie mit auf Reisen mitzunehmen, hatten zu wenig Speicher, waren zu langsam oder einfach nicht schön.. (Jaaa, als Interiorblogger legt man eben auch Wert auf die Optik bei technischen Geräten ..lach!). Was es natürlich nicht einfacher macht!

An dieser Stelle möchte ich übrigens auch kurz darauf hinweisen, dass die T5 dieses Jahr den Red Dort Design Award für ihr schlichtes und schickes Design gewonnen hat! Wenn das mal nicht ein Zeichen ist! 

Und auch wenn Technik nicht unbedingt mein Steckenpferd ist, brauche ich aufgrund meiner Selbständigkeit auch ein gut ausgestattetes Büro und dazu gehört eben auch die ein oder andere Technik, weswegen ich euch heute davon berichten möchte!

Wichtig ist mir bei Technik immer, dass sie mir das Leben erleichtert und es nicht schwerer macht! Denn wer mich kennt, weiß, dass ich nicht unbedingt der geduldigste Mensch bin und wenn ich gefühlt endlos warten muss, bis etwas übertragen oder gespeichert wird, dann bin ich sehr schnell auch mal genervt.. 

Wohngoldstueck_Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Ob die Portable SSD T5 meinen persönlichen Wünschen und Anforderungen gerecht werden konnte, verrate ich euch später – jetzt erzähle ich euch erstmal, was das Gerät grundsätzlich alles kann: 

Facts zur Samsung Portable SSD T5

Die Portable SSD T5 ist in 4 verschiedenen Speichergrößen erhältlich: 

  • 250 GB 
  • 500 GB
  • 1 TB
  • 2 TB

In 250 GB + 500 GB im schönen Ocean Blue und in 1 TB + 2 TB in elegantem Deep Black. (Zum testen habe ich 1 TB in Deep Black). 

Was tatsächlich besonders (positiv) hervorzuheben ist, ist die Größe und das Gewicht. Die SSD wiegt nur 51g und ist mit den Maßen 57,3mm x 74mm kleiner als eine handelsübliche Visitenkarte. Auch mit ihrer die Höhe von 10,5mm ist sie ein kleines, flaches Wunder! Perfekt also für alle, die viel unterwegs sind!

Wohngoldstueck_Samsung Portable SSD T5 Home Office

Was die Portable SSD T5 besonders auszeichnet, ist die außerordentlich hohe Geschwindigkeit von 540MB/s, mit der die Daten übertragen werden. Dies ist laut Samsung bis zu 5x schneller, als bei den meisten anderen externen Speichermedien. Dies ist vor allem von Vorteil, wenn ihr viele Videos oder hochauflösende Fotos habt. Und auch gut für Menschen wie mich, die nur mit wenig Geduld geboren wurden! 

Auch wenn sie mal aus Versehen runterfällt, übersteht sie mit dem robusten Vollmetallgehäuse aus Aluminium einen Sturz aus bis zu 2m Höhe, ohne dass euren Daten etwas passiert! Für den ein oder anderen Tollpatsch ist das sicher nicht ganz unwichtig! 

Solltet ihr vertrauliche Daten auf der SSD speichern, könnt ihr diese mit einem Passwort schützen. 

Kompatibel ist die SSD mit Windows, Mac und Android. Dies gilt hauptsächlich für PC’s und Notebooks, aber teilweise auch für SmartphonesTablets und Smart TV’s. Eine Liste der kompatiblen Smartphones, Tablets und Smart TV’s findet ihr hier, ganz unten unter ‘Compatible Devices’. 

Für den Anschluss an die einzelnen Geräte, liegen der Lieferung ein USB-Kabel C auf C (neuere Geräte) sowie ein C auf A Kabel (für ältere Geräte) bei. Was ihr bei dem älteren Anschluss nur wissen müsst, ist, dass hiermit leider nicht die versprochene Höchstgeschwindigkeit von 540MB/s garantiert werden kann.

Was ich etwas schade finde, ist, dass der Lieferung kein Micro USB Kabel beiliegt, welches z.B. für Smartphones oder Tablets genutzt wird. 

Eine Software gibt es natürlich auch für die SSD und für Smartphones und Tablets auch eine App, die ähnliche Funktionen zur Verfügung stellt. 

Auf die SSD wird euch von Samsung übrigens eine Garantie von 3 Jahren gewährt. 

Wohngoldstueck_Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Mein persönliches Fazit 

Ich konnte mich ja bereits in Berlin von den Vorzügen der Portable SSD T5 überzeugen und sie wäre mit Sicherheit mein neues Speichermedium geworden, wenn sie auch mit meinem aktuellen Smartphone kompatibel wäre! Das wäre für mich (mit meiner immer erschöpften Speicherkapazität) DIE Traumlösung schlechthin gewesen, da sie in allen anderen Punkten absolut meinen Anforderungen entspricht! Da dies aber leider, leider nicht der Fall ist, ist es eben auch nicht die perfekte Rundumlösung für meine persönlichen Bedürfnisse und ich werde mich wohl weiterhin auf die Suche begeben müssen. 

Ob ich da an anderer Stelle allerdings zufriedenstellender fündig werde, bleibt auch fraglich. Aber.. wenn ich ein Speichermedium ausschließlich für meinen PC und für mein Notebook auf Reisen benötigen würde, dann wäre sie sofort meins! Vor allem wegen der optimalen Größe und Schnelligkeit!

Zugegeben, ganz günstig ist sie auch nicht, angefangen bei 130€ für die kleinste Version, bis hin zu 700€ für die größte. Aber, Qualität hat dann auch eben ihren Preis und es ist auf jeden Fall seit langem mal wieder ein Speichermedium, das mich sehr neugierig gemacht hat. 

Samsung Event in Berlin 

Auf dem Event in Berlin waren übrigens Blogger & Influencer aus den verschiedensten Bereichen eingeladen: Food, Lifestyle, Fashion, Reisen, Musik, Technik und Interior.. ich war für Letzteres vor Ort und fand die Idee recht spannend, wie man die Portable SSD auf die einzelnen Bereiche übertragen kann. 

Es gab für uns im Laufe des Tages verschiedene Stationen, die wir als Team meistern mussten, immer natürlich im Zusammenhang mit dem Speichermedium.

Im Interiorbereich ging es zum Beispiel darum, einen Raum zu planen und den Raumplan nachher auf der SSD abzulegen, im Food Bereich wurde die SSD dafür genutzt, um sich ein Smoothie Rezept aufzurufen und dieses nachzumixen. 

Ein schöner Tag mit viel Abwechslung und hier findet ihr ein paar Impressionen: 

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Samsung Portable SSD T5 Home Office Wohngoldstück

Alles Liebe, Carina ♡

Wohngoldstueck_Beitragsbild Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian
, , , ,

Cosy Scandinavian – Die neuen Boxspringbetten von Schlaraffia sind da!

Werbung | Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Schlaraffia.

Juchuu! Es ist endlich soweit! Nachdem ich euch bereits im Januar von meinem Besuch bei Schlaraffia auf der IMM Cologne berichtet habe, sind sie nun endlich da: Die neuen Boxspringbetten von Schlaraffia!

Insgesamt gibt es 4 Stilrichtungen: Modern Chic, Industrial Vintage, Classical Elegance und Cosy Scandinavian! Und 3x dürft ihr raten, über welche Kollektion ich euch heute ein bisschen mehr erzähle..

Richtig: Über die skandinavische natürlich! 

Die anderen Stilrichtungen könnt ihr euch hier ansehen. 

Es sei hinzu gesagt, dass die 4 Stilrichtungen lediglich der Inspiration dienen und ihr euch euer Bett ganz individuell nach eurem eigenen Geschmack und mit den vielen verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten zusammenstellen könnt. 

Die neue Cosy Scandinavian Kollektion von Schlaraffia 

Zeitlose, klare Formen und Farben, helles Holz, Reduktion auf das Wesentliche und eine warmherzige Leichtigkeit – für all das steht das skandinavische Design und so ist es meiner Meinung nach der perfekte Einrichtungsstil für ein gemütliches und schönes Schlafzimmer!

Doch Einrichtungsstil hin oder her: Das Kernstück eines jeden Schlafzimmers ist und bleibt das Bett

Denn ein Schlafzimmer kann noch so schön eingerichtet sein, am Ende zählt vor allem eins: Ein gutes Bett und eine gute Matratze, die voll und ganz auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt sind, denn nur so erholt man sich im Schlaf und kann fit und munter in den neuen Tag starten! 

Wie man Komfort & Design am besten vereint, das könnt ihr euch jetzt bei den 3 Modellen, die zur Cosy Scandinavian Kollektion gehören, einmal in aller Ruhe ansehen:

Modell Nr. 1: Juliet

Ich wette, exakt so würden die meisten von euch ein typisches skandinavisches Boxspringbett beschreiben:

Wohngoldstueck_Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Juliet

Das Modell Juliet hat eine klare Formsprache, ein leicht abgerundetes Kopfteil mit charismatischen Kontrastnähten und auf dem Foto seht ihr es in der klassischen Kombination aus grauem Stoff mit hellem Holz. Ein echter skandinavischer Traum, wie ich finde und ein Bett, das garantiert in jedes Schlafzimmer passt! 

Besonders toll finde ich auch, dass es so puristisch ist. Denn wenn das Design auf den Punkt ist, braucht man gar nicht viel Schnick Schnack. Hach!

Wohngoldstueck_Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Juliet

Modell Nr. 2: Romeo

Geometrisch und mit einer klaren, eckigen Linie kommt das schlanke Modell Romeo daher! Doch kühl wirkt es durch seine Gradlinigkeit keinesfalls! Denn das leicht abgerundete Kopfteil und die doppelt gesäumten Seiten mit ihren dekorativen Nähten, verleihen dem Bett eine warme Note.

Wohngoldstueck_Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Romeo

Übrigens hat mich der Farbton des Bettes auf dem Bild ziemlich beeindruckt. Ein typisch skandinavischer Eyecatcher, ohne aufdringlich zu sein! Das wäre sogar für mich (als eigentlich farbloser Mensch, was das Thema Einrichtung angeht) ein toller Hingucker!

Wohngoldstueck_Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Romeo

Modell Nr. 3: Fidelio

Was ich an dem Modell Fidelio ganz besonders liebe? Die dekorativen Echtholzknöpfe auf dem Betthaupt! Sind die nicht toll? Diese könnt ihr wahlweise in Eiche oder Nussbaum wählen – ganz nach eurem Geschmack und Einrichtungsstil. Die beiden Dekonähte zwischen den Knöpfen ergänzen die Optik. 

Wohngoldstueck_ Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Fidelio

Fidelio ist ansonsten ein superschlankes Modell mit niedrigem Betthaupt. Durch seine abgerundeten Ecken fügt es sich absolut harmonisch in seine Umgebung ein und ihr könnt zwischen vielen unifarbenen Bezugsstoffen wählen.  

Wohngoldstueck_ Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Fidelio

Ihr seht, es gibt jede Menge verschiedene Möglichkeiten, euer Bett zu gestalten! 

Tolle Konfigurationsmöglichkeiten 

Insgesamt umfasst die neue Kollektion 13 stilvolle Kopfteile, wo sicher für jeden Geschmack etwas dabei ist. 

Die neuen Boxspringbetten haben auch allgemein ein schmaleres Gesamtdesign durch schmale Boxen, Kopfteile und filigrane Füße. Auch die Stoffkollektionen wurden von Design- und Farbexperten stimmig zusammengestellt. Also wenn ihr nur ein kleines Schlafzimmer habt oder sehr designorientiert seid und gerne auf feine und wertige Details achtet, dann seid ihr hier bestens aufgehoben. 

Gerade hätte ich auch richtig Lust, loszulegen und mir mein skandinavisches Traumbett zu gestalten! 

Für welche Variante würdet ihr euch entscheiden? 

Wohngoldstueck_Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Collage

Wohngoldstueck_Schlaraffia Boxspringbetten 2018 Cosy Scandinavian Collage

Was ihr sonst noch wissen müsst? 

Ein Boxspringbett besteht grundsätzlich aus Box, Füßen, Matratze und Topper. 

Die Box ist eine hochwertige Unterkonstruktion mit ergonomischen 7-Zonen Taschenfederkern und das Herzstück eines jeden Boxspringbettes! Wahlweise gibt es sie als Basic oder mit Motorsteuerung. Bei den Boxen könnt ihr zwischen 4 verschiedenen Modellen wählen, die ihr euch hier ansehen könnt. 

Die Matratzen sind stoffbezogene TFK-Matratzen und wahlweise mit neuer X-Spring Technologie erhältlich. Da die Auswahl für die richtige Matratze nicht immer einfach ist, findet ihr hier noch ein paar wertvolle Tipps, wie ihr bei der Matratzenauswahl am besten vorgeht. 

Der Topper ist eine dünne Auflage und der perfekte Abschluss für das Bett. Er schützt vor Verunreinigungen und Schweiß und ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Bei den Toppern könnt ihr euch zwischen Geltex, Bultex oder Grünfink entscheiden. 

Weitere Infos über den Aufbau von Boxspringbetten findet ihr auch nochmal hier

Weil ein guter Tag mit gutem Schlaf beginnt.. 

Leider habe ich selbst noch kein Boxspringbett, aber, wenn wir nicht erst vor Kurzem ein neues Bett inklusive neuer Matratzen gekauft hätten, würde ich spätestens jetzt zuschlagen und investieren. Lange habe ich mit mir gehadert, ob ich Boxspringbetten nicht doch etwas altbacken finde, aber je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr überzeugen sie mich – sowohl in der Qualität, als auch im Design! Die Zeiten von langweiligen und eintönigen Boxspringbetten sind längst vorbei und sie sind zu wahren Designobjekten geworden, wovon ich mich selbst auch auf dem Schlaraffia Messestand überzeugen konnte! 

Also ab auf die Liste damit, wenn die Matratzen irgendwann wieder ausgetauscht werden müssen und auch, wenn ich mein jetziges Bett unfassbar doll liebe, beneide ich gerade etwas die jenigen, die sich jetzt ein schönes individuelles Boxspringbett konfigurieren können! Aber ich gönne es jedem und diesen Beitrag hier zu schreiben, war ja schon ein kleines bisschen Luft schnuppern.. 

Und wenn der Schlaf mal fehlt..

Bevor ich es vergesse: In meinem Januar-Beitrag hatte ich euch ja schon mal von dem tollen Silence-Bett erzählt, bei dem ich sogar mit dem Designer des Bettes einen kleinen Hörtest machen durfte! 

Nun ist die Weltneuheit auch endlich draußen und ich nenne es mal liebevoll den ‘Beziehungsretter’, denn hier kann man ganz einfach ein paar Schallschutzklappen aufklappen, wenn der Partner mal wieder zu laut schnarcht. 

Eine absolut großartige Erfindung, wie ich finde und hier könnt ihr noch mehr über das tolle Bett erfahren! 

Wohngoldstück_Schlaraffia IMM Cologne 2018

Habt noch eine schöne Woche und macht es euch gemütlich,

Carina ♡

Fotoktredit: Schlaraffia, Wohngoldstück 

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten
, ,

Outdoorliebe | Warum ich Markisen immer spießig fand .. und nun selbst eine habe!

Zugegeben, ich hatte immer eine klare Meinung zu Markisen: “Spießig, langweilig und richtig oll!” Vielleicht habe ich in meinem Leben einfach zu viele Markisen gesehen, die bei weitem nicht meinen Geschmack treffen.. aber Fakt ist, dass mir völlig egal war, welche alternative Lösung wir finden, ich wollte es um jeden Preis vermeiden, solch ein Teil an meine Hauswand zu bohren. 

Wie ihr seht, habe ich es konsequent durchgezogen und wir haben nun eine Markise am Haus! Lach! Aber.. es soll ja auch durchaus vorkommen, dass man mal seine Meinung ändert. 

Und ja, auf dem Blog wollte ich das Thema eigentlich auch vermeiden. “Interessiert doch sicher keinen” hab ich gedacht. Aber, als ich dann völlig erwartungslos auf Instagram ein paar Fotos und Videos von unserer neuen Markise in meine Story geladen habe, war ich völlig erstaunt, wie viele Fragen ihr hattet und wie viel Interesse. Somit habe ich gedacht, ändere ich auch hier meine Meinung und packe euch die Details dazu mal auf den Blog, damit ihr sie bei Bedarf nachlesen könnt. 

Es sei hinzu gesagt, dass ich für diesen Beitrag weder eine Bezahlung, noch eine kostenlose oder vergünstigte Markise erhalten habe, ich möchte hier lediglich meine Erfahrung mit euch mitteilen. 

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Eine Markise als Sonnenschutz 

Nun ja. Mit Anfang 30 stellt man auch mal fest, dass man vielleicht doch etwas zu voreilig war mit seiner Meinung und dass Markisen vielleicht doch gar nicht so oll sind, wie man dachte. Das stellte sich spätestens heraus, als mir die puristische weiße Kastenmarkise begegnete, für die wir uns zuletzt auch entschieden haben. Sie war eckig, schlicht, unauffällig, auf das Wesentliche beschränkt und somit genau mein Ding! Ich hatte nämlich große Sorge, die Markise könnte uns die ganze Hausansicht versauen.

Ein schlichtes hellgraues Tuch dazu – fertig! Ist fast ein bisschen Scandi-Look! 

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

So schnell und plötzlich, wie die Entscheidung FÜR die Markise dann fiel, so lange hatten wir vorher über mögliche Alternativen gegrübelt: Sonnenschirm, Sonnensegel, Überdachung.. man wird ja kreativ. Doch am Ende war irgendwie nichts so richtig zufriedenstellend.

Da es auch bereits Frühling war und der Sommer schon vor der Tür stand und es auch immer wärmer auf der Terrasse wurde, wollten wir auch nicht mehr allzu lange warten und ließen uns einfach mal ein Angebot für eine Markise machen.

Man muss dazu sagen, wir haben eine recht tiefe Terrasse, weswegen es nicht ganz so einfach war, eine passende Markise zu finden. Unsere Terrasse geht 4,80m tief in den Garten und komplett ausgefahren, ist bei unserer Markise (mit unserer aktuellen Neigungseinstellung) bei 3,85m Schluss. Ich glaube 4,00m wäre das Maximum. Wenn wir eine tiefere Markise hätten haben wollen, hätten wir mit Standfüßen vorne arbeiten müssen. Das wollten wir aber nicht. Und die 95cm Differenz konnten wir tatsächlich locker verkraften, denn die Terrasse ist groß genug – ohne, dass wir irgendwelche Einbußen haben. 

In der Länge haben wir die Markise übrigens über 6,85m, also fast über die Gesamtlänge des Hauses. Ein bisschen Platz links und rechts haben wir noch frei gelassen.  

Eine andere Sache war für uns jedoch sehr wichtig: Der Volant

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Eine Markise mit Volant

Ein Volant ist eine Stoffbahn, die man an der Front der Markise als zusätzlichen Sonnenschutz hinzufügen kann. Zum Beispiel, wenn der Winkel der Sonne so ungünstig steht, dass man trotz Markise noch Sonne auf der Terrasse hätte. Früher hätte man sich wahrscheinlich mit Klettband ein Tuch an die Markise geklebt – heutzutage kann man es direkt in der Markise integrieren. 

Wir können den Volant ganz easy mit einer Handkurbel, die kurz per Magnet an- und abgedockt wird, herausdrehen. Soweit ich weiß, geht das auch elektrisch. Die Ausfahrlänge des Volants kann man dabei variieren – maximal jedoch 1,40m. 

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Ein weiterer Vorteil: Wenn der Volant herausgedreht ist, hat man nicht nur etwas mehr Sichtschutz und Privatsphäre, sondern auch mehr Sonnenschutz und das tolle Gefühl, in einem kleinen Zelt zu sitzen. Das ist super gemütlich und auch, wenn man mal ein bisschen feiern möchte auf der Terrasse, kann man sich bei gutem Wetter ein Zelt sparen und einfach die Markise inklusive Volant ausfahren.

Ansonsten kann man die Markise elektrisch mit einer Fernbedienung ein- und ausfahren oder auch stoppen, wenn man sie nicht ganz herausfahren möchte. 

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Wie ich im Nachhinein zu der Markise stehe? 

Ehrlich gesagt.. ich weiß manchmal gar nicht, wie wir vorher ohne leben konnten! (Und das aus meinem Mund – lach!)

Aber das war tatsächlich seit langem die beste Investition, die wir zum Thema Haus getätigt haben. Und jeden Morgen, wenn ich jetzt runterkomme, fahre ich erstmal die Markise aus, damit sich das Wohnzimmer nicht mehr ganz so aufheizt und draußen habe ich automatisch einen tollen schattigen Platz für mein Frühstück.

Ich bin wirklich ziemlich verliebt und auch abends finde es toll, wenn man ein Dach über dem Kopf hat, wenn man draußen sitzt. Es ist einfach viel gemütlicher. 

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Einen Regen-/Windsensor haben wir übrigens nicht, da wir die Markise wirklich nur ausgefahren, wenn wir Zuhause sind. Aber auch diese Optionen können bei Bedarf hinzu gebucht werden. 

Ja, das war es eigentlich auch schon und wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, dann gerne her damit!

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Wohngoldstueck_Puristische Markise Volant Garten

Macht es euch schön und genießt den grandiosen Sommer da draußen!

Alles Liebe, Carina ♡

 

 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless
, , , ,

Kabellos durch’s ganze Haus | Mit dem Akkustaubsauger von Kärcher!

Werbung | Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kärcher und der Staubsauger wurde mir für einen Produkttest zur Verfügung gestellt. 

Hausarbeit – ein Stichwort, bei dem ich ja immer graue Haare bekomme! Es muss natürlich gemacht werden, aber es kostet leider auch so viel schöne Lebenszeit, in der man viele andere tolle Sachen machen könnte. Und so schön das Gefühl von einem sauberen Zuhause auch ist, leider hält es ja nicht wirklich lange an. Da saugt und putzt man 4 Stunden das ganze Haus und innerhalb von wenigen Stunden könnte man eigentlich schon wieder komplett von vorne anfangen – nicht gerade motivierend! 

Und gerade deshalb ist es mir bei diesem Thema besonders wichtig, praktisch und effektiv zu sein! 

So kam die Anfrage von Kärcher für den Produkttest des VC 5 Cordless Premium tatsächlich ziemlich gelegen, denn ich wollte schon immer mal wissen, ob das kabellose Staubsaugen mit einem Akkustaubsauger wirklich so viel komfortabler ist! 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Wer kennt es nicht..? 

Vor allem in der Küche könnte ich gefühlt jeden Tag staubsaugen. Sei es, dass man noch so gut aufpasst – einige Krümel schaffen es ja immer auf den Boden. Manchmal frage ich mich auch, ob da irgendwo jemand sitzt und sie heimlich wirft. Ihr wisst sicher, wovon ich rede – und es ist doch zum Verzweifeln! Dabei habe ich nichtmal Kinder oder Haustiere! 

Gut, man lebt natürlich auch in seinem Zuhause und es ist kein Musterhaus, da darf das auch so sein. Aber den Küchenboden habe ich doch am liebsten sauber. 

Doch leider habe ich auch selten Lust, den Staubsauger rauszuholen. Das Kabel und der Schlauch sind mir vorab schon ein Dorn im Auge und es ist mir einfach nicht praktisch genug. Manchmal nehme ich natürlich auch den Handfeger, aber oft denke ich, wie schön es jetzt wäre, schnell mal nach einem Akkustaubsauger zu greifen. Ich glaube, dann könnte ich mich tatsächlich auch viel öfter motivieren – rede ich mir zumindest ein – Lach! 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Produkttest: Kärcher Akkustaubsauger VC 5 Premium Cordless

Dann schauen wir doch mal, was der Sauger so kann und ich erzähle euch neben den technischen Informationen, welche Vor- und Nachteile ich feststellen konnte. 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

1. Akku & Laufzeit 

Die Ladezeit des Akkus beträgt 3 Stunden, bis er komplett voll ist. 

Es gibt 3 Leistungsstufen und in der niedrigsten Stufe hält der Akku 60 Minuten. In der höchsten Stufe leider nur 15 Minuten, was bei einem ganzen Haus leider nicht sehr viel ist – vor allem nicht, wenn man auch noch Teppiche oder Möbel absaugen möchte. Aber die höchste Stufe wird auch gar nicht durchgehend benötigt. Deswegen habe ich überwiegend mit Stufe 2 gesaugt und je nach Bedarf zwischendurch mal hoch oder runter geschaltet. Die verbleibende Zeit wird auf dem Sauger angezeigt. Bis auf den Dachboden, bin ich auch durch’s ganze Haus gekommen (ca. 130m2), aber man muss eben trotzdem wissen, dass die Zeit ein wenig begrenzt ist. 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

2. Kabellos 

Besonders praktisch fand ich den kabellosen Akkusauger auf der Treppe! Da war er wirklich ein Geschenk, denn mit einem Staubsauger mit Kabel ist das Treppen-Saugen doch wirklich etwas nervig, weil man den Stecker ja nur oben oder unten auf der Etage irgendwo einstecken kann und so auch immer ein paar Extraläufe zurücklegt. Mit dem kabellosen Akkusauger ging es super leicht von der Hand und wir waren ein gutes Team:

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Auch das Saugen unter der Treppe hat super geklappt und ich kam in jede Ecke: 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

3. Flexibilität

Gerade bei Ecken, in denen es sich nicht immer so einfach saugen lässt, ist es wichtig, dass der Sauger es einem nicht noch schwerer macht. Wie zum Beispiel unter dem Bett. Oft stoße ich hier mit unserem aktuellen Sauger an die Bettkante, weil es relativ schwer ist, den Sauger komplett auf dem Boden zu halten. Gerne verrenke ich mir dabei auch den Arm. Mit dem Kärcher Sauger kommt man tatsächlich super easy unter das Bett und es war auf jeden Fall eine Erleichterung für mich:

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

4. Nutzung & Anpassungsfähigkeit

Super finde ich, dass der Kärcher Sauger klein und kompakt ist. So kann er platzsparend im Schrank oder Putzraum verstaut werden. Durch das 3-fache Teleskopsaugrohr, lässt er sich auf Knopfdruck ganz leicht an die eigenen Körpergröße oder Saugsituation anpassen. 

Zuerst dachte ich übrigens, dass der Sauger trotz seines Leichtgewichts von 2,9kg relativ schwer sei, wenn man ihn die ganze Zeit nur in einer Hand hält. Aber hier muss ich im Nachhinein sagen, dass mich das beim Saugen gar nicht groß gestört hat und durch die ständige “Vor-und-Zurück-Bewegung” das Gewicht eigentlich kaum zu spüren war. 

Auch, wenn man mal eine kurze Pause machen und den Akkusauger abstellen muss, kann man ihn dank der magnetischen Parkposition ganz einfach und sicher alleine stehen lassen:

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Und leise ist er übrigens auch, sodass man ein Klingeln oder Rufen auch noch ganz gut hören kann. Bei den meisten Staubsaugern ist das ja eher nicht der Fall und ich bekomme regelmäßig einen kleinen Herzinfarkt, wenn auf einmal mein Mann in der Türe steht und ich es einfach nicht gehört habe! 

5. Zubehör

Auch wenn ich in der Vergangenheit tatsächlich eher selten die verschiedenen Aufsätze genutzt habe, glaube ich, dass sich das bei mir mit dem Kärcher Sauger ändern würde. Im Zubehör des Saugers findet ihr 3 Aufsatzdüsen:

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

  • Fugendüse

Super für Fußleisten, Fenster oder auch für meine Plantbox: 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

  • Polsterdüse

Auch das Sofa kann man mit der Polsterdüse ganz einfach absaugen: 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

  • Möbelpinsel

Der Möbelpinsel ist besonders geeignet für empfindliche Oberflächen, wie z.B. den Couchtisch oder das Sideboard. Dank der weichen Pinsel, entstehen keine Kratzer:

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Was man nicht alles noch dazu lernt! 

6. Nachhaltigkeit 

Auch zum Thema Nachhaltigkeit, finde ich es super, dass der Akkusauger keinen Staubsaugerbeutel hat. Durch das 3-stufige beutellose Filtersystem, kann man den Filter ganz einfach an der Seite rausziehen, ausleeren und säubern. Hierbei stört mich tatsächlich auch nicht, dass man ihn vielleicht ein bisschen öfter entleeren muss, als bei üblichen Staubsaugerbeuteln, denn die Handhabung ist ziemlich einfach und schnell. 

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

7. Fazit

Tatsächlich ist es ziemlich schade, dass ich den Kärcher VC 5 nun wieder zum Hersteller zurückschicken muss (..das harte Bloggerleben, lach!). Denn der praktische Akkusauger hätte tatsächlich gut zu mir und meinen persönlichen Bedürfnissen gepasst!

Da unser jetziger Staubsauger auch noch nicht ganz so alt ist, werde ich ihn wohl zeitnah auch nicht austauschen. Aber.. wenn es mal soweit ist, dann denke ich auf jeden Fall an den Kärcher Sauger zurück und vielleicht werden wir ja doch nochmal vereint eines Tages!

Wohngoldstueck_Kärcher Wohngoldstück Produkttest Akkusauger VC 5 Premium Cordless

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bei mir steht eigentlich schon der Urlaubsmodus vor der Tür! Aber.. irgendwie liegt da noch so viel auf meinem Schreibtisch – da muss ich jetzt mal schauen, wie ich das noch fix gelöst bekomme!

Alles Liebe, Carina 

 

Danke auch an an dieser Stelle nochmal an Kärcher für die nette Zusammenarbeit und dass ich ein bisschen “Blut lecken” durfte..!