Beiträge

Wohngoldstück_Wandregal Nische Herbstdekoration

Wandnischen. Oft ein schwieriges Thema. Denn entweder liebt man sie, oder man hasst sie. Je nachdem, wie sie vorzufinden sind. Entweder sind sie genau richtig, um eine tolle Idee umzusetzen und den Platz optimal zu nutzen oder sie sind völlig unpraktisch und an einer ziemlich ungünstigen Stelle. Dann wird oft ein Schrank davor geschoben, ein Bild drüber gehangen oder mit einem Vorhang kaschiert. Aber zum Glück gibt es auch Wandnischen die perfekt und dankbar sind. Um Stauraum zu schaffen in schmalen Fluren, einen Raum zu verschönern oder die sogar völlig freiwillig gemauert wurden.. und genau so eine besitze ich!

Dabei war ich nie wirklich ein Fan davon. Doch als sich bei unserem Haus die Möglichkeit bat, an einer ziemlich praktischen Stelle ein Wandregal in die Wand zu mauern, kam ich ins Grübeln, ob wir es nicht einfach ausprobieren sollten. Und siehe da, heute bin ich mehr als froh, dass wir es gemacht haben und liebe unser Wandregal! Denn hier ist viel, viel Platz für schöne Dinge und das Beste: es nimmt überhaupt keinen Platz weg!

Und bevor nun bald die Weihnachtsdeko einzieht, habe ich dem Regal nochmal schnell einen neuen Look verpasst. Mit ein bisschen Herbst, ein bisschen Gold und ein bisschen Grün. Schaut mal her, was draus geworden ist:

Wohngoldstück_Wandregal Nische Herbstdekoration

Die Bretter haben wir übrigens im Baumarkt zuschneiden lassen, wo wir auch die schwarzen Halter gefunden haben.

Wohngoldstück_Wandregal Nische HerbstdekorationWohngoldstück_Wandregal Nische HerbstdekorationWohngoldstück_Wandregal Nische HerbstdekorationWohngoldstück_Wandregal Nische HerbstdekorationWohngoldstück_Wandregal Nische HerbstdekorationWohngoldstück_Wandregal Nische HerbstdekorationWohngoldstück_Wandregal Nische Herbstdekoration

Falls euch einige Dinge aus dem Regal gefallen, verrate ich euch hier noch schnell, wo ihr sie finden könnt:

Wohngoldstück_Wandregal Nische Herbstdekoration

Wie steht ihr zum Thema Nische? Kennt ihr das Problem? Oder seid froh, eine zu haben und habt etwas Schönes daraus gezaubert?

Machst gut und habt noch einen schönen Mittwoch!
Carina ♡

 

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Bilderrahmen und mit Holzklammer

Seit gestern ist es offiziell: Es ist Herbstanfang! Seid ihr traurig, dass der Sommer zu Ende ist? Oder freut ihr euch auf ein paar kuschelige Tage? Ich persönlich mag den Herbst ja. Natürlich nicht, wenn er grau und verregnet ist, aber auch solche Tage gehören dazu und manchmal ist es ja auch gar nicht so schlimm, wenn es draußen etwas ungemütlicher ist. Denn dann kann man es sich drinnen so richtig gemütlich machen und braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man den Tag einfach mal auf der Couch verbringt.

Heute bin ich in Berlin, wo morgen die MiniBLOGST stattfindet. Und wenn ich hier so aus dem Fenster schaue, dann kann der Herbst von mir aus genauso bleiben! Denn hier ist es alles andere als ungemütlich: Es scheint die Sonne und es ist fast nochmal ein kleiner Spät-Spätsommer. Also wenn es bei euch auch so schön ist, dann nutzt auf jeden Fall das Wochenende, um nochmal ein bisschen Sonne zu tanken!

Was ich am Herbst ja auch so liebe sind die schönen Farben. Ich glaube zu keiner Jahreszeit gehe ich so gerne spazieren wie im Herbst. Und damit es auch drinnen langsam gemütlich wird, habe ich bei meinem letzten Waldspaziergang einfach mal ein paar Blätter gesammelt. Während ich sie ein paar Tage in einem alten Buch gepresst habe, habe ich mir überlegt, was ich schönes damit anstellen möchte und euch nun zwei Ideen mitgebracht:

Herbstblätter im Bilderrahmen

Kennt ihr die schönen Bilderrahmen von Moebe? Ich bin schon sehr, sehr lange verliebt in sie, wollte aber warten, bis ich eine gute Idee habe, was ich damit anstellen könnte. Und da kamen mir der Herbst und die schönen Blätter natürlich gerade recht! Ich mag es sehr, dass die Rahmen durch die beiden Plexiglasscheiben so filigran wirken. In verschiedenen Größen und sowohl zum Hinstellen als auch zum Aufhängen, ergeben sie eine tolle und wandelbare Dekoration:

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Bilderrahmen und mit HolzklammerWohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Bilderrahmen und mit Holzklammer

Die Blätter dafür einfach ein paar Tage lang in einem dicken Buch pressen oder das Buch mit einem schweren Gegenstand beschweren. Am Besten wählt ihr Blätter in verschiedenen Farben und Formen und schaut dann hinterher, welche Kombi euch am Besten gefällt:

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit KlammerWohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit Klammer

Kinderleicht lässt sich bei den Rahmen das Gummiband rausziehen, an dem ihr die Bilder auch aufhängen könnt. Bei der Wanddekoration habe ich noch ein paar übrig gebliebene Blätter mit Sprühfarbe° eingefärbt. Ich habe dafür einen warmen Bronze Ton gewählt und sie mit Masking Tape° an die Wand geklebt. Um den gleichen Farbton zu erhalten, habe ich auch das Masking Tape eingesprüht:

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Bilderrahmen und mit Holzklammerdiy-herbstdekoration-mit-blaettern-und-moebe-bilderrahmen-und-klammer-21 Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Bilderrahmen und mit HolzklammerWohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit Klammer

Durch das Spray erhalten die Blätter und das Tape einen tollen Glanz:

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit KlammerWohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit Klammer

Blätter als Stempel

Eine weitere Möglichkeit die Blätter zu dekorieren, ist sie als Stempel zu nutzen. Die Blätter einfach mit der gewünschten Sprühfarbe einsprühen und auf das Papier eurer Wahl drücken. Am Besten sprüht ihr die Blattseite ein, auf der die Struktur stärker zu fühlen ist. So ist die Struktur auch auf dem Papier besser sichtbar und ihr müsst nicht so viel Druck ausüben beim Übertragen. Sprüht das Blatt auch nicht zu sehr ein, sodass die Farbe bereits am Blatt runterläuft, da es sonst auf dem Papier schmiert und keine Blattstruktur mehr zu erkennen ist. Wenn ihr das Blatt auf das Papier drückt, solltet ihr am Besten ein DINA4 Papier zur Hilfe nehmen und das Blatt damit auf das Papier drücken. So geht es beim drüber streichen nicht kaputt und ihr habt einen sauberen Druck.

Anschließend habe ich mein Kunstwerk an die schöne Holzklammer von Moebe geheftet und die Wand ebenfalls mit ein paar Blättern verziert:

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit Klammer  Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit Klammer

So einfach bringt ihr die schönen Blätter auf Papier:

Wohngoldstück_DIY Herbstdekoration Blätter in Moebe Rahmen und mit Klammer

Gefallen euch die Ideen? Dann schnell raus mit euch und Blätter sammeln..

Die Bilderrahmen und Holzklammer bekommt ihr übrigens im schön & ehrlich Shop. 

Habt ein tolles Wochenende und macht es euch gemütlich,
Carina ♡

 

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.