Beiträge

Wohngoldstueck_IKEA DELAKTIG 2.0 Tom Dixon Bett

Werbung | Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit IKEA und enthält Affiliate Links. Manchmal werde ich gefragt, was das Verrückteste ist, das ich bisher für meinen Blog gemacht habe. Da fallen mir auf Anhieb zwei Geschichten ein. Und beide haben etwas mit IKEA zu tun. Die IKEA Katalogvorstellung in Hamburg Sommer 2017. Dort wurde ich zum ersten Mal nach Hamburg zur offiziellen IKEA-Katalogvorstellung eingeladen.

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Dieser Beitrag enthält IKEA Affiliate-Links. 

Ich bin mir sicher, dass ich nicht nur für mich spreche, wenn ich sage, dass mein Zuhause ständig im Wandel ist. Und damit meine ich nicht die vielen Kleinigkeiten oder die Dekoration, die man immer wieder verändert: Ich meine den Wunsch, mein Zuhause noch besser und effektiver zu machen, um so entspannt wie möglich zu leben und zu wohnen! 

Ich bin ein sehr praktisch veranlagter Mensch und auch kein Freund von Übergangslösungen. Das kostet alles wertvolle Zeit, die ich lieber mit anderen Dingen verbringe. Einrichtung will durchdacht sein und braucht eben auch manchmal seine Zeit. Früher war ich viel zu ungeduldig und habe mich oft geärgert, dass ich etwas gekauft habe, nur, weil ich es schön fand oder schnell eine Lösung wollte. Meist war mir aber vorher schon klar, dass ich damit nicht lange zufrieden sein werde und so musste ich kurze Zeit später wieder neu auf die Suche gehen und hatte natürlich nichts gewonnen – im Gegenteil! 

Diese übereiligen Käufe meide ich heute tatsächlich und versuche vor jedem Kauf ziemlich genau zu hinterfragen: WAS brauche ich eigentlich genau und wie sehen meine persönlichen Bedürfnisse aus? Wie nutze ich den Raum? Was bin ich für ein Typ? Was muss das Möbelstück können und was ist ein absolutes No-Go? 

Somit freute ich mich letzte Woche in Hamburg auf der Katalogvorstellung sehr zu hören, dass das Thema Organisation und wie ich mein Zuhause unkompliziert und schön einrichte, im neuen IKEA Katalog 2019 ein vorrangiges Thema sein wird! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Der neue IKEA Katalog 2019!

Auch neu ist, dass der Katalog dieses Mal auf ganze Wohnkonzepte ausrichtet ist und nicht nur auf einzelne Räume. Dafür werden 7 verschiedene Wohnungen mit unterschiedlichen Einrichtungsstilen gezeigt, wo sicher für jeden Geschmack und Bedarf etwas dabei ist! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Und da ich selbst in den nächsten Monaten so einiges in meinem Zuhause vorhabe (Jaaaaaa, seid gespannt!) und gerade wilde Pläne dafür mache, ist es für mich besonders interessant, die Inspirationen nochmal aufzusaugen und vielleicht ja noch die ein oder andere Idee mit einfließen zu lassen! 

Jetzt zeige ich euch aber erstmal meine persönlichen Highlights und Ende August / Anfang September sollte der neue Katalog dann auch spätestens bei euch im Briefkasten sein! Falls nicht, könnt ihr ihn auf der IKEA Homepage ganz einfach beantragen (per Post oder digital).

Apropos..

Wusstet ihr, dass, wenn ihr bei IKEA online bestellt, euch bis 16kg neuerdings nur 3,90€ Versandkosten berechnet werden? Für alle Bestellungen bis 30kg sind es 6,90€. Größere Möbel laufen wie üblich über eine Spedition. So könnt ihr euch also auch bequem vom Sofa eure Lieblingsprodukte aussuchen und nach Hause liefern lassen! 

Damit euch das Shoppen ein bisschen leichter gemacht wird, habe ich euch die Produkte unter den jeweiligen Bildern verlinkt, sodass ihr nur noch klicken müsst und direkt im Online-Shop landet, um weitere Details einzusehen oder das Produkt in euren Warenkorb zu packen!  

Neuheiten – meine persönlichen Favoriten! 

Ihr kennt das doch sicher auch: Ihr habt ein paar Lieblingsdinge, findet aber einfach keinen passenden Platz dafür! Vielleicht sind es Dinge, die einen emotionalen Wert für euch haben oder einfach Dinge, die ihr schön findet oder gar sammelt. Für die Schublade sind sie viel zu schade, aber im Regal neben der anderen Deko wollen sie auch nicht so richtig zur Geltung kommen! 

Dafür gibt es bei IKEA nun tolle Lösungen in der neuen SAMMANHANG° Kollektion, die sich mit kleinen oder auch großen Sammelleidenschaften beschäftigt! 

Meine persönlichen Lieblinge aus der Kollektion seht ihr hier: 

1. Wandregale im 2er-Set 

Diese Wandregale feiere ich in der Tat sehr und versichere euch, dass sie bald bei mir einziehen werden, sobald ich eine passende Wand dafür gefunden habe! Denn hierauf kann man ganz wunderbar geliebte Einzelteile hervorheben und eine kahle Wand super gemütlich und persönlich dekorieren! 

Wohngoldstueck_Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es ihr zu den Wandregalen in Buche° und hier in Grau°.

2. Glasglocke mit Korkboden im 2er-Set 

Auch eine tolle Möglichkeit kleine Einzelteile zu dekorieren sind diese hübschen Glasglocken mit Kork. Auch kleine Blumen oder Federn sehen hier wunderschön luftig drin aus und können ein toller Hingucker in eurer Dekoration sein!

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Zu den Glasglocken mit Kork° hier entlang. 

3. Gitterdosen im 2er-Set 

Die stylischen Gitterboxen finde ich besonders schön, um darin Dinge aufzubewahren, die nützlich sind. Masking Tapes, Büroklammern, Stempel, Broschen, Bonbons .. alles, was nicht zwingend unsichtbar sein muss, aber eben auch einen Unterschlupf braucht! Erhältlich in 2 Farben. 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zu den Gitterboxen in Weiß°und hier in Grau°.

4. Korkboxen im 3er-Set 

Da Kork ein sehr natürliches und nachhaltiges Material ist, mag ich es ja immer sehr. Toll finde ich daher auch die hübschen Korkboxen im 3er-Set. Das Set gibt es in 2 verschiedenen Größen und macht sich übereinander gestapelt auch sehr dekorativ im Regal! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zu den Korkboxen in Klein° und hier in Groß°

IKEA feiert seinen 75. Geburtstag! 

Als ich das vor Kurzem erfahren habe, ist mir tatsächlich erstmal bewusst geworden, dass ich mich noch nie gefragt habe, wie alt IKEA eigentlich ist. Da es gefühlt schon immer da war und auch Generationen vor mir schon immer davon erzählt haben, war es halt einfach da. Aber 75 Jahre sind wirklich eine ganz schön lange Zeit und es ist erstaunlich, wie viele Dinge seitdem geblieben sind und wie viele sich verändert haben. 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Zur Feier gibt es ab August ein paar Limited Collections aus alten Klassikern, woraus ich euch ein paar meiner persönlichen Favoriten zeige: 

1. Lounge Sessel aus den 50er und 60er Jahren

Den Lounge Sessel gibt es ab August und er ist aus den 50er und 60er Jahren mit dunklem Holz und grauem Samtbezug. Geht einfach immer, oder? Und er ist übrigens auch sehr gemütlich. Auf der Katalogvorstellung in Hambrg habe ich nämlich extra für euch Probegesessen! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Lounge Sessel°.

2. Stuhl aus den 50er und 60er Jahren

Ebenfalls ein Klassiker aus den 50er und 60er Jahren ist dieser tolle Massivholzstuhl, der gemäß guter alter Handwerkstradition von Hand gebogen ist. Ich glaube übrigens, dass er als Dekostuhl bei mir einziehen wird.. lach! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Stuhl°

3. Beistelltisch aus den 50er und 60er Jahren

Wusstet ihr, dass dieser Beistelltisch das erste zerlegbare Produkt bei IKEA war? Nein? Ich nämlich auch nicht! Aber schön, dass das Kultobjekt auf 3 Beinen nun wieder zurück ist.

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Beistelltisch°

4. Rattan-Sessel auf den 90er und 00er Jahren

Der Sessel kommt zwar erst im Dezember in den Verkauf, aber ich mag ihn sehr und schreibe ihn vielleicht schon mal auf meine Wunschliste! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Ab Dezember 2018 erhältlich!

Sonstige Schönheiten

Hier noch ein paar neue Produkte, die mir beim Durchblättern ins Auge gesprungen sind:

1. Weinregal

Eine tolle Sache ist das Weinregal mit den schrägen Trennbrettern und mal was anderes zum Auflockern! Hier kommen neben Weinflaschen auch ungenutzte Vasen oder Flaschen super zur Geltung! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Weinregal°

2. Kissen 

Ein super natürliches Kissen gefüllt mit Entenfedern und Ramiebezug. Ich mag den leicht strukturierten Look und den lässigen, aber trotzdem besonderen Stil! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Kissen°

3.  Barschrank mit Kork 

Falls ihr eine Alternative zum typischen Barwagen sucht, ist dieser Barschrank mit Spiegeln und Kork ja vielleicht eine gute Option für euch: 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Hier geht es zum Barschrank°

Neues Buch! 

Übrigens kommt auch bald (ich glaube im Oktober) ein schönes neues Buch von IKEA raus, in dem ich auf der Katalogvorstellung schon mal ein bisschen blättern durfte. Es heißt “Wir lieben unser Zuhause” und beinhaltet viele tolle Wohninspirationen: 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Impressionen von der Katalogvorstellung in Hamburg 

Zu guter Letzt möchte ich euch noch ein paar Impressionen von der Katalogvorstellung letzten Donnerstag in Hamburg da lassen. 

Es war dieses Jahr ein so schöner Abend für mich und ich habe am Ende fast ein bisschen ungläubig in meinem Hotel gesessen und mich gefragt, was da bitte im letzten Jahr alles passiert ist und dass ich mir das in der Tat alles niemals so erträumt hätte!

Es war dieses Jahr fast wie ein kleines Klassentreffen mit vielen lieben Menschen, die ich rund um meinen Blog kennengelernt habe. Seien es Mitarbeiter aus dem IKEA Team oder liebe Blogger & Instragrammer aus dem Interiorbereich. 

Es ist so schön, wenn man Interessen teilt und das gemeinsam feiern kann! 

Und es ist fast ein bisschen verrückt, wenn ich mich an die Katalogvorstellung im letzten Jahr zurück erinnere. Denn da war ich zum allerersten Mal eingeladen und habe eine halbe Weltreise auf mich genommen, da ich zu der Zeit im Familienurlaub am Bodensee war. Aber die Unterbrechung und die 8 Stunden Fahrt für eine Strecke plus Übernachtung waren es sowas von wert und ich würde es heute nicht anders machen! 

Vielleicht versteht das nur jemand, der auch so eine Leidenschaft in sich hat, für die er brennt. Die einfach immer wie Weihnachten und Ostern zusammen ist und die die eigenen Augen nochmal wie ein kleines Kind leuchten lässt. Ich bin jedenfalls noch immer so unfassbar dankbar für jedes schöne Event oder jede Gelegenheit, die ich einfach mit dem was ich liebe verbringen kann! 

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019 Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

P.S. Während ich hier gerade meinen Beitrag zu Ende schreibe, ist übrigens der IKEA Katalog gerade auch in meinem Briefkasten eingetrudelt. Ich hoffe also, dass er euch auch bald erreicht und ihr ganz bald ein bisschen stöbern könnt!

Wohngoldstueck_IKEA Katalog 2019

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018

Habt noch einen schönen Abend,

Carina ♡

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops und sind Affiliate Links. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt aber völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Hej Ihr Lieben. Ich weiß nicht, ob es der anbahnende Frühling ist oder die Tatsache, dass es abends länger hell ist und ich nicht mehr jeden Tag mit der Wintermüdigkeit zu kämpfen habe, aber momentan könnte ich euch fast täglich mit einem neuen Beitrag versorgen, weil die Ideen in meinem Kopf nur so sprudeln.

Leider habe ich aber nicht immer die Zeit, das Bloggen in den Vordergrund zu rücken, da der Shop ja auch betüddelt werden will und in der Selbständigkeit auch immer einiges im Hintergrund zu erledigen ist.

Über meine Selbständigkeit und das Arbeiten im Home Office werde ich euch übrigens demnächst nochmal ausführlicher berichten, da ich dazu immer häufiger von euch gefragt werde. Vorher muss ich aber noch meinen Schreibtisch aufräumen, damit ich auch schöne Fotos für euch machen kann (Heißt in Blogger-Deutsch normalerweise: Alles beiseite schieben – Foto machen – und zurückschieben!) Lach! 

Aber genug gequasselt.. was ich euch eigentlich erzählen wollte:

Und zwar, dass ich morgen Abend als stolzes IKEA Family Card Mitglied eigentlich zum exklusiven Pre-Shopping der Piet Hein Eek Kollektion in das IKEA Kaarst gefahren wäre. Blöd aber, dass ich mich nun spontan dazu entschieden habe, das sommerliche Wochenende nicht in der Heimat, sondern im schönen Hamburg zu verbringen! Und so kollidiert meine Reise mit dem Pre-Shopping und ich musste absagen – schade für mich – gut für euch, denn jetzt ist wieder ein Platz frei!

Aber.. so ist das eben manchmal, dass man nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann und wenn Hamburg ruft, dann kann ich ja sowieso nicht lange still sitzen. Liebe halt! 

Natürlich möchte ich es aber trotzdem nicht versäumen, euch von der neuen Kollektion zu erzählen und ebenfalls möchte ich euch noch paar schöne Neuheiten zeigen, die es ab April bei IKEA zu kaufen gibt und die ich schwupps schon auf meine Wunschliste gepackt habe!

Los geht’s:

Die neue ‘Industriell’ Kollektion von Piet Hein Eek & IKEA ab April 2018

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Piet Hein Eek ist ein niederländischer Designer, der bekannt dafür ist, Möbel zu designen, die nicht nach Massenproduktion aussehen, sondern denen man noch ihren Ursprung ansieht. Unperfekte, aber hochwertige Teile und Möbel mit Charakter. IKEA hat sich mit Piet zusammengetan und eine wunderschöne industrielle Kollektion auf den Markt gebracht.

Meine Lieblingsstücke daraus seht ihr nun hier: 

Der Lounge Sessel

Aus lackiertem Papier und pulverbeschichtetem Stahl – zu gerne hätte ich mal Probe gesessen!

Hier geht es zum Sessel°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Der Holzstuhl

Aus hellem Kiefernholz und ganz natürlich entspricht er genau meinem Geschmack! Ein wunderbarer Hingucker – oder auch ein super Deko-Stuhl, wie ich ihn nennen würde! 

Hier geht es zum Stuhl°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Das offene Regal

Ob alleine oder kombiniert mit mehreren, so wie es ist oder lackiert, gewachst, gestrichen.. hier gibt es unzählige Möglichkeiten, euch das schöne Regal aus Kiefernholz zu eigen zu machen! 

Hier geht es zum Regal°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Die Hängelampe

Ein Lampenschirm in Kronleuchterform, der von Hand gehäkelt wurde. Den unteren Rand kann man übrigens einklappen und hat direkt einen ganz anderen Look. Ziemlich gut, oder? 

Hier geht es zur Lampe°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018 Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Die Terrakotta Vase

Jede der schönen Terrakotta Vasen ist ein Unikat und genau so soll es auch sein! 

Hier geht es zur Vase°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Und, was meint ihr? Findet ihr nicht auch, die Kollektion ist der perfekte Mix aus ‘für Jedermann’ und ‘für Individualisten’? Ich bin jedenfalls schwer begeistert und kann nur hoffen, dass ihr mir nicht alles wegschnappt, während ich unterwegs bin.

 

Neuheiten bei IKEA im April 2018

Außerhalb der Piet Hein Eek Kollektion habe ich mir noch ein paar weitere Neuheiten auf die Wunschliste geschrieben, die mir unheimlich gut gefallen.

Wollt ihr wissen welche?

Bodenkissen

Hierzu gibt es eigentlich nur eins zu sagen: Muss ich haben!! Und das vielleicht noch, bevor ich nach Hamburg fahre.. weil ich ja einfach nicht warten kann, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe. 

Ach ja, das schöne Bodenkissen gibt es übrigens in 3 unterschiedlichen Größen und Farben.

Hier geht es zu den Bodenkissen°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Rattan-Accessoires

Wunderschön auf der Terrasse für die Sommersaison! Auf jeden Fall auf meiner Liste.

Hier geht es zum Pflanzenständer° und hier zum Korb°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Plaid

Für den leichten Überwurf im Sommer.. mit tollem Muster! Auch in Dunkelgrau erhältlich.

Hier geht es zum Plaid°!

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

Wohngoldstueck_IKEA Piet Hein Eek Neuheiten April 2018

Fotocredit: Inter IKEA Systems B.V. 2018 

So, das war’s erstmal mit den Wünschen und jetzt geht’s auch gleich in den Feierabend. Und ihr so? 

Habt noch einen schönen Tag!

Alles Liebe, Carina ♡

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

‘Hej’ würde man bei IKEA jetzt sagen – und das sage ich jetzt einfach auch mal! 

Denn es gibt wieder eine tolle Aktion, die ich in Kooperation mit IKEA umsetzen durfte und von der ich euch nun auch auf dem Blog erzählen möchte! 

Bevor ich loslege, möchte ich noch kurz ein paar Dinge erwähnen, da das ja heutzutage immer so eine Sache ist mit diesem Internet: 

  • Dieser Beitrag ist nicht von IKEA gesponsored und somit nicht Teil der Kooperation.
  • Lediglich das mit dem Gewinnspiel zusammenhängende Möbel-Upcycling ist in Kooperation mit IKEA und meinem Blog entstanden.
  • Die Upcycling-Ideen sind Wünsche der Gewinner und meine eigenen Ideen. IKEA steht in keinerlei Zusammenhang mit den Ideen und ist somit auch nicht Verantwortlich für eventuelle Ikea-Hacks, die aus dem Projekt entstanden sind. Für eine Nachahmung wird also keine Haftung übernommen. 

So, nun aber genug der Formalitäten und auf zum kreativen Teil:

Upcycling-Gewinnspiel mit IKEA & Wohngoldstück

Einige haben es wahrscheinlich schon auf meinem Instagram Account verfolgt: Ich habe ein bisschen gewerkelt!

Nachdem ich letztes Jahr schon bei der Eröffnung des neuen IKEA Stores in meiner Heimatstadt Kaarst dabei sein durfte (übrigens der nachhaltigste IKEA der Welt und somit auch ein ganz besonderer) und passend zur Eröffnung auf dem Nachhaltigkeitsmarkt eine erste Upcycling-Aktion für IKEA umsetzen durfte, freue ich mich umso mehr, dass ich nun eine weitere Aktion zu diesem Thema umsetzen durfte.

Diesmal war es ein Gewinnspiel, bei dem die Gewinner einen IKEA-Wertgutschein und ein Upcycling eines alten Möbelstücks mit mir gewinnen konnten.

Die 3 lieben Gewinnerinnen Wiebke, Sabrina und Célina haben also ihre alten Möbelstücke nach Kaarst gekarrt und ich habe ihnen ein neues Gesicht verpasst.

Welche Möbelstücke es waren und wie sie vorher/nachher ausgesehen haben, das zeige ich euch jetzt hier auf dem Blog! 

VORHER/NACHHER

Hier seht ihr die Möbelstücke, wie sie vorher ausgesehen haben:

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wie sie sich verändert haben? Seid gespannt.. 

I. Upcycling: Vintage Lounge Chair

Vom Vintage Stuhl zum Urban Jungle Chair!

                                Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst WohngoldstückWohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Habt ihr schon mal das Polster eines Sessels gestrichen? Nein?! Gut.. ich bis zu dieser Aktion nämlich auch noch nicht!

Und bei dem schönen Sessel von Wiebke ist es mir ehrlich gesagt auch ein bisschen schwer gefallen, da ich den Sessel wunderschön fand, wie er war! Nach kleinen Schönheitsreparaturen hätte ich ihn mir sofort für ein kleines Nickerchen zwischendurch in mein Zuhause gestellt:

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Doch am Ende ist er nun fast zu einem kleinen Highlight des Upcyclings geworden und ich habe mich an die tolle Idee von Art & Almonds herangetraut und einfach mal den Pinsel geschwungen!

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wie streiche ich ein Sesselpolster? 

Da viele schon nachgefragt haben: Es ist keine reine Textilfarbe, mit der ich das Polster angepinselt habe, es ist eine Mischung aus hoch pigmentierter Acrylfarbe aus dem Künstlerbedarf und einem Textilmedium, welches die Acrylfarbe weicher macht, damit man auch nachher noch gut auf dem Stuhl sitzen kann. Acrylfarben aus dem Bastelladen sind hierfür leider nicht geeignet.

Der Zeitfaktor ist 1-2 Tage, bis alles gut durchgetrocknet ist.

Wie es Caroletta auf ihrem Blog schon gesagt hat, muss man wissen, dass wenn man Polsterstoff mit Acrylfarbe anmalt, sich die Oberfläche ein wenig verhärtet und nicht mehr ganz so weich ist, wie vorher. Aber man kann trotzdem noch super darauf sitzen und die Farbe zieht auch bombenfest in den Stoff ein.

Für das Upcycling benötigt ihr Folgendes (Mengenangaben anhand des Stuhls, den ich bearbeitet habe):

Für das Polster:

  • 500ml Acrylfarbe, ich habe diese hier° genutzt
  • 500ml Textilmedium, ich habe dieses hier genutzt
  • Flachen Pinsel, wie z.B. diesen hier°
  • Sprühflasche° mit Wasser z.B. von IKEA 
  • Mischdose (oder andere geeignete Schüssel, um die Farben darin zu mischen)
  • Mischholz zum Verrühren der Farben

Für Holzlehne und -beine:

  • Schleifpapier
  • Holzisoliergrund, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen erhältlich)
  • Weißlack, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen und anderen Farben erhältlich)
  • Pinsel und/oder Lackrolle (ich habe beides genutzt)

Generell:

  • Malerband zum Abkleben von Polster/Gestell
  • Schutzfolie zum Unterlegen/Abkleben von Polster/Gestell
  • Handschuhe
  • Alte Kleidung/Schutzkleidung

Und so geht’s:

  • Lehne und Füße gründlich abschleifen und vom altem Lack befreien

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Acrylfarbe und Textilmedium 1/1 mischen (500ml Acrylfarbe mit 500ml Textilmedium mischen) und gut verrühren, bis keine Streifen mehr in der Farbe zu sehen sind

  • Farbe mit dem Pinsel auf das Polster auftragen, dabei immer wieder mit der Sprühflasche Wasser zusprühen (so zieht die Farbe leichter ein), Polster gut trocknen lassen (am besten über Nacht)

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Lehne und Füße grundieren (trocknen lassen) und anschließend in gewünschter Farbe lackieren (Polster abkleben, wenn nicht abnehmbar)

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Und fertig ist der neue Urban Jungle Sessel, der nun bei Wiebke’s Tochter einen schönen Platz in ihrem neuen Jugendzimmer gefunden hat!

II. Upcycling: Schubladenkommode

Vom Möbelstück aus Kindheitstagen zur trendigen Scandi-Kommode !

 ABSATZ ABSATZ Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst WohngoldstückWohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Die schöne Holzkommode hat schon einiges hinter sich! Besonders toll finde ich, dass sie Sabrina bereits seit Kindheitstagen begleitet. Vor über 10 Jahren hat sie das letzte Mal ein kleines Makeover bekommen und Sabrina hat selbst Hand angelegt und sie rotbraun gebeizt und mit neuen Griffen versehen.

Nun hat Sabrina sich ein Upcycling im angesagten Scandi-Look gewünscht und mit nur wenigen Handgriffen erstrahlt die Kommode nun im neuen Glanz.

Wie bekomme ich den Scandi-Look für meine Kommode?

Das ist ganz einfach!

Ihr benötigt:

  • Schleifpapier
  • Holzisoliergrund, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen erhältlich)
  • Weißlack, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen und anderen Farben erhältlich)
  • Pinsel und/oder Lackrolle (ich habe beides genutzt)
  • Lackierwanne
  • Schraubendreher oder Akkuschrauber
  • Ledergriffe, ich habe Ledergriffe° von IKEA genutzt
  • ggf. Kork für Schubladeneinlage (z.B. dieses hier)

Was ihr tun müsst? 

  • Kommode gründlich abschleifen

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Mit Holzisoliergrund grundieren (trocknen lassen) und anschließend mit Weißlack lackieren

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Die alten Griffe abschrauben und die neuen Ledergriffe anschrauben

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wer möchte, kann noch etwas Kork als Untergrund in die Schubladen legen:

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

 

Fertig ist die neue Kommode im Scandi-Look!

Übrigens.. falls ihr Sabrina nicht sowieso schon von ihrem tollen Instagram Account ‘Frollein Schmid’ kennt, werdet ihr spätestens jetzt hin und weg sein von ihrer tollen Kreativität im Lettering & Watercolor. Und so habe ich mich sehr gefreut, als Sabrina mir als kleines Mitbringsel ein tolles Bild gemalt hat. Ich freue mich schon sehr darauf, einen schönen Platz dafür zu suchen. Danke, liebe Sabrina: 

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

III. Upcycling: Holzregal

Vom Badezimmerregal zu individuellen Kinderhockern!

(Dieses Ikea-Hack steht in keinem Zusammenhang mit IKEA und ist aufgrund des Wunsches der Gewinnerin entstanden. Für eine Nachahmung wird keine Haftung übernommen.)

ABSATZ ABSATZ Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst WohngoldstückWohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Ihr kennt es sicher alle: Molger°, das typische IKEA Badezimmerregal! In Célina’s Fall war es sogar noch in Dunkelbraun, diese Farbe ist aber soweit ich weiß nicht mehr im Sortiment.

Für die neue Wohnung war das Regal leider nicht mehr passend und stand seitdem nutzlos in der Ecke. Célina hatte daraufhin eine schöne Idee und hat sich gewünscht, das Regal in zwei individuelle Kinderhocker zu verwandeln. Und wie das so ist mit den Wünschen.. manchmal gehen sie eben auch in Erfüllung!

Übrigens.. falls ihr gerade keine Hocker benötigt, eignen sie sich auch perfekt als kleine Beistelltische!

Wie mache ich aus einem Regal zwei Hocker?

Am besten mit der Säge, würde ich sagen..

Für das Upcycling benötigt ihr:

  • Maße, wie hoch die Hocker/Beistelltische nachher sein sollen
  • Zollstock oder Maßband
  • Bleistift
  • Handsäge oder Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Lackierrolle und Pinsel 
  • Lackierwanne
  • Holzisoliergrund, ich habe diesen hier° genutzt (auch in kleineren Mengen erhältlich)
  • Buntlack, ich habe diesen hier° in Hellgrau genutzt (auch in kleineren Mengen und anderen Farben erhältlich; da das Regal vorher sehr dunkel war, habe ich trotzdem nochmal Isoliergrund aufgetragen)
  • Farbe als Akzent für die Füße (Ich habe diese Kreidefarbe° hier verwendet, da mir die Pastelltöne sehr gut gefallen haben und ich nichts Vergleichbares in diesen kleinen Mengen gefunden habe)
  • Bodengleiterpads für unter die Hockerbeine, ich habe diese hier° von IKEA verwendet
  • ggf. Malerband zum Abkleben der andersfarbigen Füße
  • ggf. Sitzkissen, wie z.B. diese hier° von IKEA

Was ihr tun müsst?

  • Regal gründlich abschleifen und bestmöglich vom alten Lack befreien
  • Ausmessen und mit Bleistift einzeichnen, wo gesägt werden muss
  • Regal auseinander sägen und Sägekanten mit Schleifpapier abrunden

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • ggf. Holzisoliergrund auftragen und trocknen lassen (in diesem Fall habe ich den Holzgrund zusätzlich zu dem 2 in 1 Buntlack aufgetragen, welcher die Grundierung ja eigentlich schon beinhaltet). Da ich den alten Lack aber nicht komplett runterschleifen konnte, wollte ich sichergehen, dass der helle Grauton auch gut deckt am Ende.
  • Buntlack auftragen und gut trocknen lassen

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Wenn gewünscht: Anschließend die Füße noch in einer anderen Farbe streichen

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

  • Filzpads unter die Beine kleben, damit der Boden nicht verkratzt
  • ggf. Sitzkissen auflegen

Fertig sind die neuen Hocker oder Beistelltische!

 

Gewinnübergabe im schönen Rooftopcafé des IKEA Kaarst!

Am vergangenen Samstag hat dann auch die Übergabe der neu gestalteten Möbel an die Gewinnerinnen stattgefunden! Und zwar im wunderschönen Rooftopcafé im IKEA Kaarst. Storemanager Stephan Laufenberg hat sich extra Zeit genommen und den Gewinnerinnen ihre Gutscheine persönlich übergeben und noch ein paar warme Worte an sie gerichtet.

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Was ein schöner Nachmittag!

Hier noch ein paar Impressionen für euch: 

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

#OUTTAKE

Wohngoldstück_Upcycling Ikea Kaarst Wohngoldstück

Und? Habt ihr auch Lust bekommen zu werkeln? Es ist wirklich nicht schwer und hat riesig Spaß gemacht! 

Bevor ihr also das nächste Mal ein Möbelstück auf den Sperrmüll stellt, überlegt doch einfach mal, ob ihr nicht noch etwas Schönes und Individuelles daraus machen könnt. Dafür müsst ihr wirklich kein Profi sein! 

 

 

Habt noch einen schönen Tag, 

Carina ♡

 

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an IKEA für die tolle Zusammenarbeit bei dieser Aktion! Vor allem an Chantal, Ute und Sina! Es hat riesig Spaß gemacht und es ist schön, dass alles so herzlich und unkompliziert geklappt hat. So sollte es sein und ich freue mich darauf, euch hoffentlich ganz bald wiederzusehen. 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Ach ja, so langsam ist der Alltag wieder da, obwohl es mir diese Woche noch etwas schwer gefallen ist, richtig in die Gänge zu kommen. Ich finde, die erste Woche im neuen Jahr ist immer so eine Zeit, in der man auf der einen Seite total euphorisch und motiviert ist und auf der anderen Seite so viele Dinge gleichzeitig im Kopf hat, dass man gar nicht richtig vorankommt. So ist es zumindest bei mir.

Aber.. wo ich tatsächlich gut vorangekommen bin, ist in unserem Zuhause. Denn da haben noch ein paar Projekte darauf gewartet, endlich umgesetzt zu werden. Hier hat mich der Tatendrang voll und ganz gepackt und ich freue mich, euch nun endlich mein neu gestaltetes TV-Board zeigen zu können!

Nachdem ich es euch auch schon das ein oder andere Mal auf Instagram gezeigt habe, haben mich schon etliche Fragen dazu erreicht, die ich euch nun hoffentlich auch alle beantworten kann. Auch zum Fernseher habt ihr viel gefragt, dazu nenne ich euch natürlich auch ein paar Eckdaten!

In diesem Sinne, hier ist es für euch und ich freue mich, wenn ihr ein paar Inspirationen dazu mitnehmen könnt:

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

TV-Board im Scandi-Look

Nachdem ich Ende des Jahres mit meinem absoluten Traum-Fernseher überrascht wurde, musste unser TV-Board unbedingt ein bisschen aufgehübscht werden. Da ich für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich diesen tollen Fernseher jemals besitzen würde, aber natürlich schon eine genaue Vorstellung im Kopf hatte, wie denn das TV-Board dazu aussehen sollte, musste ich natürlich nur noch losrennen und eine Kleinigkeit besorgen.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Das TV-Board besaßen wir ja zum Glück schon, sodass ich nur noch eine Kiefernholz-Platte aus dem Holzfachhandel auf die richtige Größe zuschneiden lassen musste. Und ‘et voilà’.. die Platte passt nun perfekt auf den TV-Schrank und es sieht so aus, als wäre es ein komplett neuer Schrank! Wahnsinn, was so eine kleine Veränderung immer ausmacht. Auch unsere Couch habe ich ja letzte Woche mit kleinen Mitteln etwas aufgehübscht, was ihr euch hier nochmal ganz in Ruhe anschauen könnt. 

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Bei der Höhe der Platte habe ich mich übrigens für eine dünne Platte entschieden, damit es nicht so klobig aussieht. Unsere Platte ist etwa 2cm hoch.. ein paar Millimeter weniger, wenn ich das gerade mal nachmesse. Die anderen Maße hängen natürlich von eurem TV-Board ab und wir haben sie an allen Ecken komplett bündig gemacht mit dem Schrank, sodass es keinen Überstand gibt.

Die Platte liegt einfach auf dem Schrank auf – befestigt haben wir sie nicht! Auch das Kiefernholz haben wir nicht behandelt. Wenn es sich in ein paar Jahren verfärbt, dann verfärbt es sich und dann schauen wir weiter. Ich habe hier mit Kiefernholz tatsächlich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Und davon abgesehen, kann ich mir bei meinem ständigen Veränderungswahn auch gar nicht vorstellen, dass in 5 Jahren noch das selbe Board hier steht. Ihr kennt mich ja! 

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Super an dem neuen Fernseher finde ich übrigens auch, dass man oben drauf noch etwas dekorieren kann. Ich habe mich hier für eine kleine Vase aus dem Wohngoldstück-Shop entschieden:

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Die anderen Deko-Elemente waren auch intuitiv und spontan. Wo ihr alle Artikel aus dem neuen Styling finden könnt, das verrate ich euch am Ende des Beitrags.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Das Gewürzregal, das ich hier als Wandregal nutze, habe ich euch ja hier schon mal gezeigt und vielleicht verändere ich es demnächst auch nochmal und klebe wieder das Lederband dran!

Designfernseher: Der Samsung Serif TV

Und nun zum Fernseher: Zugegeben, eigentlich schauen wir so gut wie gar kein TV! Und das nichtmal bewusst, sondern einfach, weil uns das Programm irgendwann so sehr gelangweilt hat, dass wir uns automatisch eine andere Beschäftigung gesucht haben. Früher war es tatsächlich normal, dass wir nach der Arbeit nach Hause kamen und uns nach dem Essen auf die Couch gesetzt und unsere üblichen Sendungen geschaut haben. Spätestens als unser alter Fernseher im Sommer letzten Jahres den Geist aufgegeben hat, hat sich das komplett geändert.

Und als der Fernseher weg war, fehlte uns tatsächlich gar nichts. Also hätten wir theoretisch auch ohne Fernseher weitermachen können. Aber dennoch fanden wir nach laaangen Überlegungen (Haha, vielleicht habt ihr es auf Instagram verfolgt!), dass es schon schön wäre, die Option zu haben. Denn langfristig immer nur auf dem Laptop zu schauen, war uns irgendwie zu blöd. Wir schauen zwar keine Serien oder haben ein festes Programm, aber ab und an läuft hier doch mal Sport oder die ein oder andere Serie. Wobei wir mit Netflix und Co. überhaupt nichts am Hut haben und es somit tatsächlich nur um ‘das ein oder andere Mal’ geht.

Wohngoldstück_TV Board Scandi Look Samsung Serif TV

Da ich grundsätzlich aber viel zu geizig bin, um für Technik Geld auszugeben, fiel es mir allerdings sehr schwer, für eine Option Geld auszugeben. Wenn es einen neuen Fernseher geben sollte, kam für mich auch nur einer in Frage und der war eigentlich viel zu teuer.. ABER, da der Mann das Thema irgendwann nicht mehr hören konnte und langsam auch großen Gefallen an dem hübschen Serif TV gefunden hatte, hat er dann irgendwann Nägel mit Köpfen gemacht und schwups.. auf einmal stand er da! Zum Glück für einen deutlich günstigeren Preis durch einen Bekannten. 

Wir bereuen die Entscheidung für den Fernseher tatsächlich gar nicht und sind froh, nun so ein hübsches Gerät zu besitzen, das keineswegs mehr die Optik verdirbt. Auch wenn es deswegen zukünftig nicht mehr in den Fokus rücken wird, als früher auch. Außer vielleicht für den alten Nintendo, den wir die Tage auf dem Dachboden wiedergefunden haben.. Lach! Da besorgen wir uns gleich nächste Woche mal ein Verbindungskabel und dann freue ich mich schon darauf, wie in guten alten Zeiten mal wieder vor der Konsole zu sitzen! Hihi!

Ach ja.. und bei dem Fernseher sind übrigens noch 4 schwarze Standfüße dabei, dass man ihn auch auf den Boden stellen könnte. So wie es hier zu sehen ist. Auch ein freies Stehen im Raum ist möglich, da er hinten eine tolle Stoff-Abdeckung hat, die die ganzen unschönen Anschlüsse verdeckt (sieht man auf dem Foto oben mit der runden Vase). Hier hat einer mal so richtig mitgedacht.. Yeah!

Wir haben uns aktuell erstmal gegen die Füße entschieden, obwohl ich diese Variante wirklich abgöttisch liebe und genau das den Fernseher auch eigentlich ausmacht. Aber der Fernseher ist mit den Füßen tatsächlich total untergegangen in unserem großen Wohnzimmer und war auch mit den Füßen leider minimal zu tief für unser Empfinden. Aber, zum Glück hat man ja die Option, das jederzeit zu ändern und somit soll man niemals nie sagen.. vorerst hat er jedenfalls seinen festen Platz auf unserem neu gestalteten TV-Board gefunden!

In diesem Sinne.. habt einen gemütlichen Sonntag und startet gut in die neue Woche!

Carina ♡

SHOP MY STYLE

Hier natürlich noch die Info für euch, wo ihr die Artikel aus meinem Sideboard-Styling finden könnt. Über die Links gelangt ihr direkt in den jeweiligen Shop zu dem Produkt und könnt noch mehr darüber erfahren:

 

Vase aus dem Wohngoldstück-Shop:

Wohngoldstück_Vase 10cm Sand Cooee Design

Fotokredit: Cooee Design / über Wohngoldstück-Shop

Pendelleuchte:

bollard lamp menu

 

Postkarte aus dem Wohngoldstück-Shop:

Wohngoldstück_Postkarte Leo la Douce Sansevieria

Fotokredit: Leo la Douce / über Wohngoldstück-Shop 

Bilderrahmen aus dem Wohngoldstück-Shop:

Fotokredit: Moebe Copenhagen / über 3-ZimmerKücheBad


Plant Stand°:

Fotokredit: Ferm Living / über Connox

 


TV Board°:

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Schranktüren°:

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017


Wandregal°:

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Metallring 30cm°:

Fotokredit: Amazon Partnerlink

Metallring 20cm°:

Fotokredit: Amazon Partnerlink

Becher aus dem Wohngoldstück-Shop: 

Wohngoldstück_Porzellanbecher Design Letters A-Z Arne Jacobsen

Fotokredit: Design Letters / über Wohngoldstück-Shop 

Postkarte aus dem Wohngoldstück-Shop: 

Wohngoldstück_Postkarte Papier Ahoi Yay

Fernseher:

Fotokredit: Samsung Electronics GmbH

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt.

Für den Fernseher habe ich keinerlei Vergütung erhalten und er ist nicht Teil einer Kooperation. Der Fernseher ist komplett selbst gekauft und ich möchte euch hiermit nur davon berichten, wie schön ich ihn als neues Designobjekt in unserem Wohnzimmer finde. Auch für die Verlinkung auf die Herstellerseite erhalte ich keinerlei Vergütung und möchte euch  lediglich zu weiteren Produktinformationen verlinken.