Hat nicht jeder ein paar alte Tassen, Vasen oder Teller im Schrank, die irgendwie nach nichts mehr aussehen und eigentlich nur Platz wegnehmen? Falls kein Polterabend in Sicht ist, auf dem ihr das liebe Porzellan als Glücksbringer für das Brautpaar in tausend Scherben werfen könnt, habe ich hier noch eine kleine Idee für euch, wie ihr aus dem langweiligen Porzellan wieder einen tollen Hingucker machen könnt!

Denn für schönes Porzellan muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Man kann es auch ganz einfach selbst gestalten. Und zwar mit Porzellanstickern! Zum Beispiel von ‘Nuuk’ aus Berlin. Ob mit Tieren, geometrischen Formen oder etwas ausgefalleneren Mustern, die Sticker bringen in jeder Hinsicht frischen Wind. Und das Beste: Sie sind kinderlicht anzubringen und nach kurzem Backen in eurem Backofen auch schon fertig. Laut Hersteller sind sie sogar für die Spülmaschine geeignet. Ich spüle meine Tassen zwar meistens mit der Hand, einfach um auf Nummer sicher zu gehen, aber ich denke, wenn sie nicht täglich in die Spülmaschine müssen, halten sie es gut aus. Falls ihr Teller bekleben wollt, achtet am Besten nur darauf, sie nicht unbedingt auf der Schneidefläche zu bekleben, sondern besser am Rand entlang. So habt ihr länger was davon. Bei Tellern ist es übrigens auch eine schöne Idee, sie als Dekoration ins Regal zu stellen oder an die Wand zu hängen. Die tollen Sticker erhaltet ihr hier im DaWanda Shop°!

Da ich ein schwarz-weiß Fan bin, habe ich mich für die Panda-Sticker entschieden und zwei meiner Tassen ein neues Aussehen verpasst. Nun müssen sie sich endlich nicht mehr im Schrank verstecken:

Wohngoldstück_Upcycling Porzellansticker Panda Tassen Wohngoldstück_Upcycling Porzellansticker Panda TassenWohngoldstück_Upcycling Porzellansticker Panda Tassen  Wohngoldstück_Upcycling Porzellansticker Panda Tassen Wohngoldstück_Upcycling Porzellansticker Panda Tassen

Viel Spaß beim Gestalten!

Macht’s gut,
Carina ♡

 

Die mit ° markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt. 

Urban Jungle Bloggers ist eine Online-Community, die 2013 von Igor (Happy Interior Blog) & Judith (Joelix) gegründet wurde. Hier dreht sich alles um das Leben mit Pflanzen. Allerdings geht es nicht nur um das Dekorieren und schön Aussehen, sondern auch darum, wie Pflanzen unsere Lebensräume gesünder machen und welche Vorteile so ein ‘grüner Dschungel’ mit sich bringt. Um möglichst viele Gleichgesinnte zusammenzuführen, haben Igor und Judith ein Netzwerk gegründet, auf dem sich Blogger aus aller Welt registrieren und mitmachen können. Jeden Monat geben Igor und Judith ein Thema vor, zu dem die Pflanzen in Szene gesetzt werden können. Durch das Teilen auf den Blogs soll die Welt ein bisschen grüner werden. 

Falls ihr euch auch mehr Grün für euer Zuhause wünscht, aber keinen grünen Daumen oder nur wenig Zeit habt, ist das überhaupt kein Problem, denn es gibt viele Pflanzen, die wirklich bescheiden sind und nur wenig Pflege benötigen. Meine Lieblingspflanzen sind zum Beispiel Kakteen und Sukkulenten. Sie sind wunderbar pflegeleicht und kommen auch mal längere Zeit ohne Wasser aus. Sie mögen es sonnig und können vom späten Frühjahr bis in den Herbst hinein auch prima draußen stehen. Nur vor länger anhaltenden Regenschauern sollte man sie schützen. Und weil es unwahrscheinlich viele Arten gibt, wird es auch nie langweilig!

Das Thema für Juni lautet: 1 Pflanze ↠ 3 Stylings! Eine ausgewählte Pflanze soll in 3 verschiedenen Stilrichtungen oder an 3 verschiedenen Orten fotografiert werden. Ich habe mich für die ‘Tiger-Aloe Sukkulente’ entschieden und diese an unterschiedlichen Orten abgelichtet:

I. In der Küche

Manchmal ist weniger mehr und so kommt die Tiger-Aloe im schlichten Hyllis Regal* wunderbar zur Geltung:

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Juni 2016Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Juni 2016Urban Jungle Bloggers Juni 2016

II. Im Wohnzimmer

Im Winter war der schöne Aufbewahrungskorb* das Zuhause für meine Wolldecken. Auch wenn der Sommer noch nicht so richtig durchstarten will, ist es nun an der Zeit für eine neue Aufgabe. Auf den Kopf gedreht und mit einem Tablett bewaffnet ist der Korb nun zum neuen Beistelltisch geworden. Mit der Tiger-Aloe wirkt er gleich noch viel gemütlicher: 

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Juni 2016Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Juni 2016

III. Im Garten

Vom neuen Gartenregal, und damit auch dem eigentlichen Zuhause meiner Sukkulente, werde ich euch demnächst noch ein bisschen genauer berichten. Heute ist es erstmal die dritte Kulisse für die Styling-Runde: 

Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Juni 2016Wohngoldstück_Urban Jungle Bloggers Juni 2016

Euer Zuhause könnte auch ein bisschen mehr Grün vertragen? Dann schaut doch mal bei den Urban Jungle Bloggers vorbei und lasst euch inspirieren! Es ist wirklich unglaublich, wie viele tolle Pflanzen es gibt und was man alles mit ihnen anstellen kann. Tipps für Pflege und Styling sind auch dabei. 

Im September 2016 kommt sogar das erste Buch auf den Markt – ich freue mich schon und bin gespannt!

Habt viel Spaß & macht’s gut,
Carina ♡

Wohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für das Wohnzimmer

Nach wenigen Dingen habe ich so lange gesucht wie nach dem perfekten Wandregal. Sowohl für Wohnzimmer, Küche als auch für Bad wollte sich einfach nichts finden. Irgendwann bin ich dann durch Zufall auf die tollen String-Regale gestoßen! Seitdem bin ich Feuer und Flamme! Denn die Regale sind in den verschiedensten Farben und Varianten erhältlich, sodass man sich eigentlich kaum entscheiden kann. Das Regalsystem lässt keine Wünsche offen und für jeden Geschmack und Bedarf kann es individuell zusammengestellt werden. Auch die Regalbretter können kinderleicht ausgetauscht werden. Eine Erweiterung oder Verbindung der Regale ist ebenfalls möglich.

Nach einigen Überlegungen haben wir uns für das schwarze Pocket-Regalentschieden. Zugegeben, weil es ein Ausstellungsstück war und wir es direkt mitnehmen konnten. Und zugegeben auch, weil ich manchmal einfach so schrecklich ungeduldig bin. Aber auch, weil es neutral ist und durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten immer wieder erweitert oder verändert werden kann. Denn eins ist sicher – es wird bestimmt nicht unser letztes String-Regal gewesen sein! 

Und damit ihr eine kleine Vorstellung bekommt, wie es in den verschiedenen Räumen aussehen könnte, hier 3 schnelle Styling-Ideen für euch: 

Wandregal im Wohnzimmer

Mit Holz und grünen Pflanzen kommt ein bisschen Leben in das Regal. Wenn ihr darauf achtet, dass Holz- und Grüntöne nicht ganz so unterschiedlich sind, habt ihr trotz der Vielfalt an Accessoires ein harmonisches Gesamtbild: 

Wohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Idee für das Wohnzimmer Wohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für das WohnzimmerWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für das WohnzimmerWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für das WohnzimmerWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für das WohnzimmerWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Idee für das Wohnzimmer

Wandregal im Badezimmer

Hier geht es etwas klassischer zu. Um das Ganze jedoch nicht zu monoton und kühl wirken zu lassen, ist die dunkle Holzbox ein gutes und gleichzeitig praktisches Accessoires, um noch ein paar Kleinigkeiten zu verstauen. Ein Holzschriftzug eurer Wahl kann auch in anderen Farben ein toller Hingucker sein. Und falls euch mal die Behälter ausgehen, warum nicht einfach mal eine Blechdose?

Wohngoldstück_Wandregal String Pocket Regal schwarz , Styling-Ideen für das BadezimmerWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Idee für das WohnzimmerWohngoldstück_Wandregal String Pocket Regal schwarz , Styling-Ideen für das BadezimmerWohngoldstück_Wandregal String Pocket Regal schwarz , Styling-Ideen für das Badezimmer Wohngoldstück_Wandregal String Pocket Regal schwarz , Styling-Ideen für das Badezimmer

Wandregal in der Küche

Für die Küche eignet es sich perfekt, um kleine Vorräte in schönen Einmachgläsern aufzubewahren. So sind diese hübsch verstaut, schnell gegriffen und das Regal ist auch gleich dekoriert. Und wenn euer Regal nicht unbedingt in einer dunklen Ecke hängt, könnt ihr es auch gut für eure Kräuter nutzen:

Wohngoldstück_String Pocket Regal schwarz. Styling-Ideen für die KücheWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz. Styling-Ideen für die KücheWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz. Styling-Ideen für die KücheWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für die KücheWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für die KücheWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für die KücheWohngoldstück_String Pocket Regal schwarz, Styling-Ideen für die Küche

..habt ihr das Ball Mason Glas entdeckt? Neben dem Seifenspender aus meinem ersten Beitrag wollte ich euch hiermit noch zwei weitere Möglichkeiten zeigen, wie ihr das Glas einsetzen könnt. Falls euch die Ideen gefallen, habt ihr noch bis zum 26.06.2016 die Chance zwei Gläser inklusive Zubehör zu gewinnen! Alle Infos zum Gewinnspiel findet ihr nochmal hier am Ende des Beitrags.

Falls ihr euch in weitere Artikel verliebt habt, hier noch eine kurze Info, wo ihr sie finden könnt:

Macht’s gut,
Carina ♡

Die mit * markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt. 

 

 

 

 

Helles Holz, klare Farben und elegante Formen. So kommt das skandinavische Design daher und sorgt mit viel Liebe zum Detail für ein entspanntes Wohngefühl. Das Design ist zeitlos und eignet sich perfekt, um es mit vorhandenen Lieblingsstücken zu kombinieren. Und weil es gleichzeitig für einen freundlichen Eindruck sorgt: Wo wäre es besser aufgehoben, als in eurer Garderobe?

Wohngoldstück_Wandhaken Dots für Garderobe im skandinavischen Design

Denn oft fällt mir auf, dass viele Garderoben in irgendwelchen dunklen Ecken verschwinden. Häufig einem Platzproblem geschuldet oder weil ein paar Haken an der Wand ja schließlich auch ihren Zweck erfüllen.. Doch Garderoben können ein toller Blickfang sein! Und das sollten sie auch. Denn oft sind sie das Erste, was eure Besucher entdecken, sobald sie euer Zuhause betreten. Und selbst aus der kleinsten Garderobe lässt sich im Handumdrehen ein toller Hingucker zaubern!

Da unsere Garderobe seit dem Einzug auch noch nicht wirklich viel Aufmerksamkeit bekommen hat, war es nun an der Zeit, das zu ändern. Schaut mal, was sich mit wenig Aufwand daraus machen ließ!

Kleiderstange als Garderobe

Da unter der Treppe für unsere Garderobe leider auch nicht allzu viel Platz ist, musste etwas filigranes her. So ist die Kleiderstange aus Metall von Granit genau das Richtige. Hier ist viel Platz zum Aufhängen und trotzdem wirkt sie nicht überladen oder sperrig. Um das Ganze etwas aufzulockern, könnt ihr einfach ein paar unterschiedliche Bügel und Haken verwenden:

Wohngoldstück_Garderobe skandinavisches Design Kleiderstange MetallWohngoldstück_Garderobe skandinavisches Design Kleiderstange MetallWohngoldstück_Garderobe skandinavisches Design Kleiderstange MetallWohngoldstück_Garderobe skandinavisches Design Kleiderstange Metall

Wandhaken als Garderobe oder Dekoration

Um noch etwas mehr Gemütlichkeit reinzubringen, habe ich mich für die schönen, runden Wandhaken von Muuto* entschieden. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Farben, womit sie jede Menge Gestaltungs- und Erweiterungsmöglichkeiten bieten. Und da der Platz auf der Kleiderstange erstmal völlig ausreicht, nutze ich sie einfach um ein paar Lieblingsstücke aufzuhängen. Auch Hüte, Schals oder Taschen können damit zu einem tollen Hingucker werden. So lässt sich mit wenig Aufwand immer wieder ein neues Wandbild zaubern:

Wohngoldstück_Wandhaken Dots für Garderobe im skandinavischen Design Wohngoldstück_Wandhaken Dots für Garderobe im skandinavischen Design Wohngoldstück_Wandhaken Dots für Garderobe im skandinavischen Design Wohngoldstück_Wandhaken Dots für Garderobe im skandinavischen Design Wohngoldstück_Wandhaken Dots für Garderobe im skandinavischen Design

Aufbewahrung für Accessoires 

Zum Verstauen der Accessoires kommen die praktischen Metallkörbe von Granit gerade recht. Sie sind ebenfalls in verschiedenen Größen erhältlich und können super gestapelt oder aufgehangen werden. Und da ich im absoluten Beschriftungswahn bin, seit ich ein tolles Prägegerät besitze, wundert es mich auch nicht, dass ich die eigentlich ganz gut erkennbaren Schals und Mützen dann doch nochmal mit einer Aufschrift gekennzeichnet habe.. nur zur Sicherheit natürlich:

Wohngoldstück_Metallkorb für Garderobe im skandinavischen Design Wohngoldstück_Metallkorb für Garderobe im skandinavischen Design Wohngoldstück_Metallkorb für Garderobe im skandinavischen Design

Wie sieht es mit eurer Garderobe aus? Könnte sie auch ein bisschen frischen Wind vertragen? 

Falls ihr den ein oder anderen Artikel ins Herz geschlossen habt, verrate ich euch hier noch schnell, wo ihr sie finden könnt:

Apropos Clas Ohlson! Kennt ihr noch nicht? Dann solltet ihr unbedingt mal auf dem Jungfernstieg in Hamburg vorbeischauen! Denn dort hat der schwedische Haushaltstore im Mai 2016 seinen ersten Flagship-Store in Deutschland eröffnet. Im Herbst 2016 sollen zwei weitere Filialen in Hamburg Altona und Alstertal folgen. Der Online-Shop liefert momentan leider noch nicht nach Deutschland – dies soll sich aber in 2016 ändern! Eine tolle Schweden-Perle, die nun endlich auch zu uns gekommen ist!

Macht’s gut und viel Spaß beim Umgestalten!
Carina ♡

 

Die mit * markierten Links gehören zu meinen Partnershops. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt völlig gleich für euch, nur dass ihr meinen Blog damit ein wenig unterstützt. 

Wohngoldstück Upcycling Flaschen Gläser

Werbung ohne Auftrag

Viel zu schön, um sie nach dem Austrinken einfach in den Glascontainer oder Pfandautomaten zu stecken! Habt ihr das auch schon mal gedacht, als ihr eine leere Flasche von True FruitsLemonaid oder Charitea in der Hand hattet? So ging es mir auch vor Kurzem. Da traf es sich ausnahmsweise gut, dass zum gleichen Zeitpunkt unser Seifenspender im Bad den Geist aufgegeben hat.

Denn für die schönen Flaschen bieten die Hersteller tolle Upcycling-Aufsätze an, mit denen man sie ganz einfach zu nützlichen Alltagshelfern umrüsten kann! So werden aus den schönen Flaschen im Handumdrehen praktische Bad- und Küchenhelfer!

Und weil mir die Upcycling-Idee so gut gefallen hat, habe ich für meine zwei Lieblingsgläser gleich ein paar Aufsätze mitbestellt – schaut her, was draus geworden ist!

ABSATZ

I. Upcycling Seifenspender: Kupfer & Vintage 

Ganz verliebt bin ich in den neuen kupferfarbenen Seifenspender von Lieblingsglas. Mit seinem Vintage Look ist er ein ganz toller Hingucker und für jemanden wie mich, der es nicht ganz so mit Farben hat, ein perfekter Farbtupfer:

Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender KupferWohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender Kupfer
Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender Kupfer
Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender Kupfer

II. Upcycling Seifenspender: Edelstahl & Silber

Wenn Kupfer nicht in euer Bad passt oder ihr es lieber neutral und zeitlos mögt, dann ist der silberfarbene Aufsatz aus Edelstahl genau richtig für euch:

Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender SilberWohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender SilberWohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Bad Küche Seifenspender Silber

Für alle, die es lieber bunt mögen, sind die Gläser auch in schönen Farben erhältlich. Alternativ könnt ihr das Ganze mit farbiger Flüssigseife aufpeppen.

Habt ihr Flüssigseife eigentlich schon mal selbst gemacht? Nein?! Ich habe es auch zum ersten Mal ausprobiert und war begeistert, wie leicht es ist! Anbei die DIY Anleitung:

Ihr benötigt:

  • 125g Seife am Stück
  • 1 Liter Wasser (ergibt ca. 2 Liter Seife, so habt ihr auch etwas zum Nachfüllen)
  • eine Küchenreibe
  • 2 EL Glycerin (bekommt ihr in der Apotheke)
  • optional: etwas Honig (für den Duft)
  • optional: etwas Olivenöl (für die Konsistenz)

Und so einfach geht’s:

  1. Seife raspeln 
  2. Wasser im Kochtopf erhitzen
  3. Seifenraspeln in heißes (nicht kochendes) Wasser geben und immer wieder umrühren
  4. Glycerin (und ggf. weitere Zusätze wie Honig oder Olivenöl) hinzufügen und rühren
  5. Wenn keine Klumpen mehr zu sehen sind, Topf auf die Seite stellen und abkühlen lassen
  6. Die Seife wird nach dem Abkühlen wesentlich fester. Einfach etwas Wasser hinzufügen und mit einem Löffel auflockern (alternativ mit einem Pürierstab, je nachdem, wie flüssig ihr die Seife gerne haben möchtet)

Rezept über Lieblingsglas

Wohngoldstück Upcycling Seifenspender DIY Anleitung FlüssigseifeWohngoldstück Upcycling Seifenspender DIY Anleitung Flüssigseife
Wohngoldstück Upcycling Seifenspender DIY Anleitung Flüssigseife Glycerin
Wohngoldstück Upcycling Seifenspender DIY Anleitung Flüssigseife

ABSATZ

III: Upcycling Zuckerstreuer 

Da mich unser Zuckerstreuer auch schon längere Zeit ärgert, kam die Upcycling-Idee gerade recht, um auch hier endlich Abhilfe zu schaffen! Und da ich noch zwei leere Flaschen übrig hatte, für die es bisher noch keine Verwendung gab, habe ich mich hier für die hübschen Lemonaid und Charitea Flaschen entschieden. Denn diese sind nicht nur hübsch, sondern mit jedem Kauf unterstützt ihr auch einen gemeinnützigen Verein aus St. Pauli, der sich für fairen Handel und soziale Gerechtigkeit einsetzt. Ein tolles Projekt und ein Grund mehr, die schönen Flaschen zu meinen neuen Zuckerstreuern zu machen. Gekauft habe ich sie übrigens in der Superbude St. Georg in Hamburg. Bisher habe ich sie auch noch nirgendwo anders entdeckt..

Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche ZuckerstreuerWohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche Zuckerstreuer
Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche ZuckerstreuerWohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche Zuckerstreuer
Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche Zuckerstreuer

IV. Upcycling Öl- und Essigspender

Da bei uns gerne italienisch gekocht wird, darf auch hier die passende Tisch-Deko nicht fehlen. Schon länger bin ich auf der Suche nach neuen Öl- und Essigspendern. Keine Designerstücke, sondern schlicht und einfach sollen sie sein.

So habe ich mich auch hier mal umgeschaut und bin ebenfalls fündig geworden! Denn die schönen Flaschen von True Fruits, die bei uns bisher als Pfeffer und Salz Nachfüller dienten, lassen sich mit passenden Aufsätzen blitzschnell in tolle Öl- und Essigspender verwandeln. Da kann der nächste italienische Abend doch kommen. Was meint ihr?!

Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche Ölspender EssigspenderWohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche Ölspender Essigspender
Wohngoldstück Upcycling Flaschen & Gläser Küche Ölspender Essigspender

Euch gefällt die Upcycling-Idee? Dann habe ich hier noch was für euch!

Gewinnt vom 12.06. bis 26.06.2016 2 Ball Mason Gläser von Lieblingsglas inklusive 1 Deckel, 1 Edelstahl Seifenspenderpumpe und 25 Papier-Strohhälmen in schwarz/weiß. Alles was ihr tun müsst, ist euch für den Newsletter anmelden! Aus allen registrierten E-Mail Adressen wird der Gewinner per Zufallsprinzip ermittelt und innerhalb von 3 Tagen nach Ende des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Sollte sich der Gewinner innerhalb von 5 Tagen nach Benachrichtigung nicht melden, wird neu gelost. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen, volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Eine Mehrfachteilnahme ist nicht zulässig. Eine gültige E-Mail Adresse ist Voraussetzung. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. 

Toi, Toi, Toi & macht’s gut, 
Carina ♡